Neue Rezepte

101 besten Restaurants in Asien

101 besten Restaurants in Asien

The Daily Meal feiert die vorbildlichsten lukullischen Unternehmungen auf dem asiatischen Kontinent

101 besten Restaurants in Asien

Das Daily Meal feiert die vorbildlichsten lukullischen Unternehmungen auf dem asiatischen Kontinent.

101. Fox Wine Bistro (Phnom Penh, Kambodscha)

Mit einer beeindruckenden Weinkarte mit über 400 Auswahlmöglichkeiten und einem intimen Ambiente mit modernem, minimalistischem Dekor, Fox Weinbistro zielt darauf ab, aufzufallen. Während hier Wein im Mittelpunkt steht, bietet die Speisekarte eine Auswahl an gut zubereiteten italienisch inspirierten Gerichten, die gut zu Wein passen. Cremige Gorgonzola-Nudeln, gegrillter Tintenfisch- und Oktopussalat, Rindfleischspieße mit gegrilltem Gemüse und Käseplatten sind nur einige der Angebote.

100. Aziamendi (Phuket, Thailand)

Nur wenige Schritte vom feinen Sand und dem türkisfarbenen Wasser des Strandes Natai und eine 20-minütige Fahrt vom internationalen Flughafen Phuket entfernt, ist das Aziamendi das Gourmetrestaurant des Luxusresorts Inalia Strandhaus. Unter der Aufsicht des baskischen Drei-Sterne-Kochs Eneko Atxa von Michelin – dessen Restaurant in Bilbao das ähnlich benannte Azurmendi ist – Aziamendi bietet den Gästen eine Auswahl von drei Festpreismenüs, eines als Hommage an das Restaurant Bilbao, eines mit thailändischen Zutaten und Aromen und eines für Vegetarier. Während sich die Angaben ständig ändern, gehören zu den zuvor angebotenen Gerichten Trüffelei (ein mit schwarzem Trüffeljus injiziertes Eigelb); Baskischer Baby-Tintenfisch und Taube mit Haselnüssen und Gänseleber; und Spanferkel mit Kürbisnudeln und Dashi. Während das Restaurant derzeit geschlossen ist, öffnet es am 1. November dieses Jahres wieder für die Saison.

99. Padonmar Restaurant (Yangon, Myanmar)

Myanmar (ehemals Burma) war nie für seine Restaurants bekannt, aber es hat eine starke Hausmannskost-Tradition, die reich an Meeresfrüchten und Gemüse ist. und geflügelte Bohnen und beeinflusst von der Küche seiner Nachbarn Thailand, Indien und China. Die Übersetzung der Spezialitäten des Landes aus der Privatküche in ein professionell geführtes Restaurant ist seit mehr als einem Jahrzehnt die Mission von U Sonny Aung Khin bei Padonmar, besetzt ein altes Herrenhaus in Yangon (Rangoon). In gehobener folkloristischer Umgebung bieten die Köche des Khin sowohl thailändische Spezialitäten als auch eine große Auswahl an traditionellen lokalen Gerichten an, jedoch mit dem übermäßigen Erdnussöl und MSG, die in der burmesischen Küche üblich sind, stark reduziert. Probieren Sie die würzige Fischsuppe oder Rosellasuppe mit Tomaten, eingelegtem Teeblatt und Ingwersalat, Garnelenpaste mit Tamarinde und Chili oder Hammelfleisch mit Minze und Gewürzen und entdecken Sie eine ganz neue Palette südostasiatischer Geschmacksrichtungen.

98. Serge et le Phoque (Hongkong)

Serge et le Phoque wurde im August 2013 eröffnet und hat sich schnell zu einem Ziel für moderne französische Küche im Hongkonger Stadtteil Wan Chai entwickelt. Mit einer produktorientierten Speisekarte, einer sorgfältig zusammengestellten Weinkarte und einem ungezwungenen Ambiente gelingt es dem Restaurant, ein Pariser Gefühl inmitten dieser asiatischen Metropole zu schaffen. Die Gäste können zwischen zwei festen Menüs wählen, dem kürzeren Le Petit Serge oder dem längeren Grand Phoque, die täglich wechseln. Zu den Beispielgerichten gehören Hühnerei mit Tintenfischtinte und geräuchertem Mais, gepaart mit gebratenem Fisch und Limette und leicht angebratenen Jakobsmuscheln, serviert mit Blumenkohl, Sardellen und Zitronensaft.

97. Dons (Hanoi)

Mit seinem atemberaubenden Blick auf Hanois Westsee und seinem Sammelsurium sorgfältig zubereiteter Gerichte – von Pasta und Risotto bis hin zu lokalen vietnamesischen Klassikern – ist Don’s definitiv nicht nur ein gewöhnliches Bistro. Don's ist ein Ort für exzellentes, aber unkompliziertes Essen ohne Ego. Küchenchef Don Berger zeigt seine Liebe zum Reisen im weitläufigen globales Menü, für die er seine Zutaten sowohl international als auch lokal sorgfältig bezieht. Denken Sie an das vom Holzfeuer gegrillte USDA-Prime-Rib-Eye-Rippen, das auf Bestellung geschnitten wird; cremige Fettuccine Carbonara mit importiertem Schweinenackenpancetta, Pilzen, Parmesan und Ei; und geschlagener Zitrus-Kokos-Käsekuchen. Don's serviert auch traditionelle vietnamesische Gerichte wie Hanoi-Rind phở, Tintenfischpaste mit Cashewkruste auf Zuckerrohr und bánh xèo, ein knuspriger Eierpfannkuchen mit Garnelen und Schweinefleisch.

96. LÖFFEL von Alain Ducasse (Hongkong)

Die mit mehreren Michelin-Sternen ausgezeichnete Ducasse hat Restaurants von Paris bis Tokio, von Doha bis Las Vegas – mindestens 30 davon insgesamt, einschließlich dieses Außenposten in Hongkong (das selbst zwei Sterne ausmacht) serviert geschickt zubereitete französische Bistro-Gerichte, die sowohl auf französischen als auch auf lokalen Zutaten basieren. Gedämpfte Entenstopfleber aus den Landes mit Pfirsichen, Mandeln und Basilikum; eine versiegelte Cocotte aus Nudeln, Hummer und schwarzen Trüffeln; und schnurgefangene Seezunge mit weißen Bohnen, Piquillo-Paprika und Tintenfisch gehören zu den Angeboten. Die elegante Einrichtung des Top-Designers Tony Chi und der Panoramablick auf den Victoria Harbour verleihen dem Geschehen Würze.

95. Warung (Uruwatu, Bali)

Die Warung ist eines von zwei Restaurants im Strandresort Alila Villas. Mit gemeinsamen Esstischen und einer ungezwungenen Atmosphäre bietet das Restaurant seinen Gästen traditionelle indonesische und balinesische Küche. Zu den Highlights der Menüs gehören Sambel Udang, Garnelen mit Chili und Limette in Kokossauce; Kaki Kambing, geschmorte Lammhaxe mit Shiitake-Pilzen und balinesischer Gewürzpaste; und Srombotan, Gemüse mit Erdnussdressing nach balinesischer Art.

94. Bo Innovation (Hongkong)

Alvin Leung Jr., der junge "Dämonenkoch" dieses hochmodernen Restaurants (wie er sich selbst nennt), sagt, dass es sein Ziel ist, dass seine Kunden sagen "Das war das beste Essen, das ich je gegessen habe", wenn sie gehen Bo Innovation – und, fügt er hinzu, arbeitet er davon rückwärts. Mit avantgardistischen Techniken und einem malerischen Auge mischt Leung Zutaten und kulinarische Kulturen mit echtem Elan. Seine Version der würzigen koreanischen Rohfischsuppe namens Mulhoe beinhaltet Foie Gras, fermentierte Chili-Reispaste, Birnen, Seeigel, Quallen, Algen, Heilbutt und Rüben-Kimchi; Seine Langustinen werden mit englischem Senf, salzigem Ei, Blumenkohl und schwarzen Trüffeln geschmückt. Leung ist eindeutig ein wagemutiger Koch, aber zum Glück auch ein hochqualifizierter. Der renommierte Guide Michelin würdigte dies, indem er ihn in diesem Jahr von zwei auf drei Sterne erhöhte.

93. Le Musée (Sapporo, Japan)

Es ist ein besonderes Restaurant, das einen der berühmtesten Avantgarde-Köche der Welt überraschen und faszinieren kann, aber das Le Musée inspirierte Grant Achatz, über einen Teil seines Essens dort zu berichten, in dem die Gäste in einen mit Weinreben behangenen Raum eingeladen und ermutigt wurden, iss die Trauben: "Die Trauben waren perfekt reif und lecker und dann wurden uns vier Gänge serviert, die verschiedene Manipulationen dieser Trauben beinhalteten. Es war cool, weil man das taktile Gefühl hatte, das Gefühl dieser Reben zu erleben, und sie bereiteten einen vor, worauf man sich vorbereitete war vorne." Das Le Musée in Sapporo auf der nordjapanischen Insel Hokkaido ist ein kleines Restaurant mit etwa 30 Sitzplätzen, das von Makoto Ishii geleitet wird, der sich auf erstklassige Meeresfrüchte und lokale Produkte konzentriert. Spanien, Frankreich und (insbesondere) Italien sind alle in der Küche von Ishii vertreten, ebenso wie "Molekulargastronomie". Neben Variationen von Trauben kann Ishii lokale Kartoffeln mit Carbonara-Schaum servieren – eine molekulare Version des klassischen Carbonara-Gerichts – wobei der Schaum Geschmacksnoten von Ei, Speck und Käse enthält; Salate der Saison mit Gemüse, Blättern und Blumen; und Dessert wie Milchpudding mit Lavendelmousse.

92. Nahmyaa (Phuket, Thailand)

Verspielt dekoriert mit hellen Farben und Wandmalereien mit Meeresmotiven, Nahmyaa ist das zwanglose Restaurant am Pool des Luxusresorts Point Yamu von COMO. Der Küchenchef Dan Moran konzentriert sich auf würzige südthailändische Küche, einschließlich Streetfood, und hat ein verlockendes Menü kreiert, das sowohl zum Mittag- als auch zum Abendessen serviert wird. Einige der (beruhigend scharfen) Highlights sind Kokosnuss-geräucherte Ente; Massaman-Lamm-Curry mit Süßkartoffel und Gurke; und gewürzte Wagyu-Ochsenschwanzsuppe.

91. Whampoa-Club (Shanghai)

Das Hotel liegt im luxuriösen "Genießer-Destination-Gebäude" Three on the Bund, Whampoa-Club zielt darauf ab, innovative Gerichte und traditionelle chinesische kulinarische Konzepte zu verschmelzen. Das Ergebnis ist eine interessante Mischung aus alter und neuer shanghainer und kantonesischer Küche mit herausragenden Gerichten wie "neuer Stil", langsam gekochter, zerkleinerter getrockneter Bohnenquark, serviert mit saisonalem Gemüse in Brühe, und geschmortem haarigem Krabbenfleisch und Rogen mit "Löwen Kopf" Schweineknödel in Sojareduktion. Für das volle Erlebnis können die Gäste auch aus einer Auswahl von über 50 Premium-Tees wählen, die in traditionellen Teezeremonien serviert werden. Der Speisesaal wurde vom renommierten Hongkonger Designer Alan Chan als „moderne Interpretation des Art Deco“ mit Lederklubsesseln, roten und goldenen Lackakzenten und farbigen Glaspaneelen gestaltet.

90. Long Beach Seafood Restaurant (Singapur)

Die ursprüngliche Filiale dieses Meeresfrüchte-Imperiums wurde 1946 eröffnet und serviert sowohl britischen Soldaten als auch Einheimischen entlang des Strandes frische Meeresfrüchte. Seitdem hat sich die Marke auf mehrere Standorte ausgedehnt und die Speisekarte umfasst jetzt Krabben- und Hummersorten, die aus der ganzen Welt eingeflogen werden, aber ihre ursprünglichen Spezialitäten – Krabben mit schwarzem Pfeffer und Chilikrabben – sind immer noch Favoriten. Langer Strand, das stolz darauf ist, Morgan Freeman und Lady Gaga zu seinen Kunden zu zählen, behauptet, die Krabben mit schwarzem Pfeffer erfunden zu haben, zusammen mit einem anderen lokalen Meeresfrüchtestandard, betrunkenen Garnelen mit VSOP-Brandy.

89. Bolan (Bangkok)

Die gehobene thailändische Küche in Bangkok ist oft ein Hit oder Miss, da sie für Touristen oft verdummt wird. Aber obwohl Bo.lan – sowohl ein Spiel mit den Namen der Besitzer, Bo und Dylan, als auch dem thailändischen Wort für „alt“ – ist jeden Abend voll von gut betuchten Touristen, die Küche wird nicht im Geringsten beeinträchtigt. Das Ehepaar, das früher in der inzwischen geschlossenen Londoner Filiale von Chefkoch David Thompsons gefeierten nahm (siehe Nummer 3 für nahm in Bangkok), servieren wahrhaft authentische Gerichte mit den frischesten saisonalen Zutaten und seltenen Kräutern. Das Bo.lan Balance, ein alle zwei Monate wechselndes Degustationsmenü, ist voller Überraschungen, die Sie aus Ihrer Komfortzone bringen sollen, darunter Mhoo Iham, rotes Curry und in Bambus gegartes Schweinehack.

88. Bernstein (Hongkong)

Dieses preisgekrönte Hotel (Besitzer von zwei Michelin-Sternen und Rang #24 auf der Liste der 50 besten Restaurants von San Pellegrino World) serviert moderne französische Küche, wie sie sich der in den Niederlanden geborene Küchenchef Richard Ekkebus vorgestellt hat. Das kunstvolle Restaurant verfügt über eine Welle von 4.320 goldenen Stäben, die von der Decke hängen und einen vergoldeten Bernsteinschein über dem Speisesaal bilden. Das alle drei Monate wechselnde -la-carte-Degustationsmenü enthält Einflüsse aus der Hongkonger Umgebung und umfasst Hokkaido-Seeigel in Hummergelee mit Blumenkohl, Kaviar und knuspriger Algenwaffel; Kalbsfilet aus Milch, umhüllt von schwarzem tasmanischem Wintertrüffel und Lardo, in Ton gegart, mit Sommergemüse und schwarz getrüffelten Kartoffelgnocchi; und Feigen über knusprigem, honiggetränktem Phyllo mit griechischem Joghurt, Manni-Olivenöl extra vergine und Shiraz-Weinsorbet.

87. Karavalli (Bangalore, Indien)

Viele Restaurants auf der ganzen Welt behaupten heutzutage, regionales indisches Essen anzubieten, aber die erfahrenen Köche von Karavalli, at Das Gateway-Hotel in dieser bevölkerungsreichen und anspruchsvollen Stadt (bekannt als "das Silicon Valley von Indien") haben sowohl vegetarische als auch Fleisch- und Meeresfrüchtegerichte von verschiedenen ethnischen Gruppen im gesamten südwestlichen Küstengebiet Indiens erforscht - einschließlich der Bunts und Konkanis aus Mangalore, Kodavas aus Coorg, Muslime aus Calicut, syrische Christen aus Travancore, sogar die Portugiesen aus Goa. Karavalli bietet raffinierte, aber zugängliche Interpretationen der Küchen der südwestlichen Küste Indiens. Das bedeutet Gerichte wie Schlammkrabben in würzigem Pfeffer-Masala, schwarzer Pomfret, der in einem Bananenblatt gebraten wird, grüne Auberginen mit Bananen und Kartoffeln und South Canara Hammelcurry mit Cashewpaste und Kokosmilch.

86. Camões (Macao)

Besuchen Sie Camões – benannt nach dem portugiesischen Dichter Luís Vaz de Camões aus dem 16. Das Restaurant (das einen zweiten Standort in Peking hat) bietet solche Angebote wie Krapfen mit grünen Bohnen, gebratene Garnelen, Kabeljau-Kuchen, Rinderkroketten, Frischkäse und Tintenfisch- und Taubensalate; Meeresfrüchtesuppe serviert in einer Schüssel mit frischem Brot; und auf Holzkohle gegrillter Rinder- und Schweinerippen-Churrasco. Regelmäßig geplante Live-Musik trägt zum Ambiente bei und verwandelt die Gäste in Portugal.

85. Ostdorf (Seoul)

East Village ist nach dem gleichnamigen New Yorker Viertel benannt, dessen Geist es mit seiner trendigen Gourmet-Atmosphäre nachahmen möchte. Nachdem er in dieser Ecke Manhattans gearbeitet hat, weiß der Inhaber und Küchenchef Kwon Woo-joong genau, was er tut. East Village bietet ein modernes, schickes Ambiente und eine kreative Speisekarte mit koreanischen Speisen „mit einem Twist“. Die Menüs wechseln jeden Monat und heben lokale, nachhaltige Zutaten hervor. Zu den Beispielgerichten gehören herzhafte grüne Nudeln – eine Mischung aus Spaghetti-Nudeln und Gemüse wie Wasserpetersilie und Rucola mit Fischsauce und grünem Pflaumenextrakt; ttok-galbi, eine dicke Pastete aus gehacktem Rinderrippenfleisch, gegrillt mit süßen und herzhaften Gewürzen, serviert mit gegrilltem Knoblauch und gebratenen Champignons; und Dolsot Namul Bap, verschiedenes Gemüse und Reis in einem heißen Steintopf gekocht.

84. SCHNITT (Singapur)

Singapur ist ein Mekka für Food-Besessene, daher war es eine logische Wahl, als Wolfgang Puck nach einer asiatischen Location für sein preisgekröntes Steakhouse suchte SCHNEIDEN. Das gleiche Maß an Qualität und Liebe zum Detail wird vom ursprünglichen Standort in Beverly Hills (andere Orte wie Las Vegas, London und Dubai) übernommen, was sich in der Ausführung der Speisekarte und dem ultra-schicken Dekor des berühmten Designers Tony Chi widerspiegelt. CUT ist der ultimative Ort für Steakliebhaber und bietet Kobe Beef, U.S.D.A. erstklassiger Mais aus Illinois und 300 Tage lang mit Getreide gefütterter australischer Angus aus dem Rangers Valley begannen über einem Holz- oder Holzkohlegrill, endeten dann unter einem 1.200-Grad-Broiler und serviert mit einer Auswahl an hausgemachten Saucen wie CUTs charakteristischer Steaksauce und Argentinischer Chimichurri.

83. Restaurant Petrus (Hongkong)

Hoch über dem Victoria Harbour im 56. Stock der Insel Shangri-La Hong Kong, Restaurant Petrus bietet ebenso gehobene französische Küche. Der Speisesaal ist mit eleganten Vorhängen, impressionistischen Ölgemälden und Kristallkronleuchtern unter gewölbten Decken prunkvoll ausgestattet. Küchenchef Frédéric Chabbert, der bei Alain Ducasse at . ausgebildet wurde Le Louis XV kreiert in Monte Carlo Vorspeisen wie langsam gekochtes Bio-Ei mit Herbsttrüffel, Portulak und Jabugo-Schinken; Hauptgerichte wie gebratene Miéral "Excellence" Taube mit frischen Haselnüssen und Muskattrauben in Holundersirup; und Desserts wie weiche Caraïbes 66-prozentige dunkle Schokoladenpalette mit Schokolade und Fleur de Sel Sablé. Eine 1.900-Flaschen-Weinkarte, eine der umfangreichsten in Asien, sorgt für die perfekte Kombination mit jeder Mahlzeit.

82. Fat Siu Lau (Macau)

Fett Siu Lau ist eines der ältesten Restaurants in Macau, das vor mehr als einem Jahrhundert von Wong Man Sing gegründet wurde. Die dritte und vierte Generation seiner Familie servieren noch heute das typische Gericht des Restaurants: gebratene Tauben aus Shek Ki, mariniert nach einem seit 1903 streng gehüteten Familienrezept. Während das ursprüngliche zweistöckige Restaurant seit langem geschlossen ist (es zog nach Macaus ehemaliges Rotlichtviertel in Taipa), stehen die Leute immer noch auf der gepflasterten Rua Do Regedor für einen Platz im gemütlichen Speisesaal für die berühmte Taube und andere Köstlichkeiten wie Currykrabben, "afrikanisches Hühnchen" und portugiesischer Entenreis.

81. Franck (Shanghai)

Bei Franck wird das Konzept des französischen Bistros ernst genommen – Besitzer Franck Pécol ist der Enkel eines Bistrobesitzers aus Marseille – mit einer unprätentiösen Atmosphäre und einem Menü du Jour voller herausragender französischer Gerichte, zum Beispiel Terrine de Campagne, eine gewürzte Hausmannskost Pastete aus Enten-, Schweine- und Hühnerleber, serviert mit Brot und Gurken; oder Côte de Boeuf mit hausgemachter Sauce Béarnaise. Franck ist kein bahnbrechender Ort, aber es bleibt ein beliebtes Ziel für diejenigen, die authentische französische Küche im Herzen von Shaghai suchen.

80. Mizuno (Osaka)

Mit Wartezeiten von einer Stunde oder mehr ist klar, dass Mizuno sich einen Ruf als einer der besten Orte Osakas erworben hat, um Okonomiyaki zu bekommen – das klassische, japanische, herzhafter Pfannkuchen. Bei Mizuno ist die Herstellung von Okonomiyaki eine Familienangelegenheit und das schon seit über 65 Jahren. Alle für die Pfannkuchen verwendeten Zutaten stammen aus der Region. Der Yamsmehl-Pfannkuchen mit gebratenem Schweinefleisch und Jakobsmuscheln ist ein echter Kundenliebling.

79. Zweiundsiebzig Rindfleisch-Nudel-Restaurant (Taipeh)

Kein Schnickschnack, nur tolle Nudeln. Dieses kleine, preiswerte Restaurant steht auf jeder Liste der besten Nudelläden in Taipeh (und damit der Welt) und das aus gutem Grund. Bestellen Sie die weiße Brühe Nudelsuppe aus Ochsenknochen, die 72 Stunden eingeweicht wurden, und die resultierende undurchsichtige Brühe, verfeinert mit einem Schuss Chilisauce und Meersalz, und Sie werden eine Schüssel Suppe nie mehr so ​​sehen nochmal. Ihr stinkender Tofu in einer reichhaltigen, fleischigen Sauce gehört ebenfalls zu den besten, die Sie finden können.

78. Hoi An (Ho-Chi-Minh-Stadt)

Hoi An (das Schwesterrestaurant ist Mandarine; siehe #68 auf der diesjährigen Liste), benannt nach einer zentralvietnamesischen Küstenstadt, die von chinesischen und französischen Siedlern beeinflusst wurde, bietet ein typisch vietnamesisches kulinarisches Erlebnis. Der romantisch-gemütliche Speisesaal bietet den passenden Rahmen für ein Menü mit Spezialitäten aus Huế, wie gegrillte Garnelen in Bananenblatt mit Limettensaft und Salz; gegrilltes Hähnchen in Pandan-Blättern gewickelt; und gegrillte Softshell-Krabben mit Zitronensauce.

77. Friends the Restaurant (Phnom Penh, Kambodscha)

Dies ist eines von fünf Restaurants in Kambodscha, Laos, Indonesien und Thailand, das von der TREE Alliance betrieben wird, einem weltweiten Unternehmen, das sich der Ausbildung junger Menschen im Gastgewerbe und verwandten Berufen widmet. Sie denken vielleicht nicht, dass ein Unternehmen mit einer Mission eine solche Liste erstellen würde, aber Friends the Restaurant ist viel mehr als eine kulinarische Wohltätigkeitsorganisation. Die freundlichen Kellner – ehemalige Straßenjugendliche und ihre Lehrer – servieren seit mehr als einem Jahrzehnt tadellose französische und Khmer-Küche, zubereitet von Küchenchef Sam Sophorn in einem hellen und fröhlichen Speisesaal, dessen gelbe Wände voller Kunst sind.Die Gäste können solche "Tapas" genießen, wie gekühlte indisch gewürzte Zucchini-Suppe mit Joghurt und Minze, sautierten Baby-Tintenfisch mit Kampot grünen Pfefferkörnern und Reiswein, burmesisches Hühnchen-Curry auf knusprigen Nudeln mit geräucherten Chilis und eingelegtem Senfgrün (als das typische Gericht des Restaurants) ) und sogar ein "Anti-Tapas" - ein Büffelburger mit knusprigem Speck, Brie und würzigem grünem Tomaten-Chutney auf einem gerösteten Brioche-Brötchen. Die gefrorenen Fruchtshakes und Daiquiris sind legendär.

76. Drei Guizhou-Männer (Peking)

Wie der Name vermuten lässt, wurde dieser Ort von drei Künstlerfreunden aus der Provinz Guizhou im Südwesten Chinas eröffnet, um traditionelle Gerichte aus ihrer Heimatregion in einem intimen Raum mit Gemälden und Skulpturen zu servieren. Probieren Sie das "beef on fire", das auf Schnittlauch über brennende Holzkohle gelegt und mit gemahlenen Chilis gewürzt wird, oder die "Ameisen, die auf einen Baum klettern", Fadennudeln mit Hackfleisch.

75. Iggys (Singapur)

Benannt nach Chefkoch-Inhaber Ignatius Chan, Iggys, mit einer Küche, die doppelt so groß ist wie das Esszimmer, ist ein außergewöhnliches lukullisches Abenteuer. Es gibt nur eine Handvoll Tische, eine Dessertbar und eine intime Lounge, und die hochwertigsten Zutaten fließen in jedes verspielte Gericht ein, ziehen Einflüsse aus der ganzen Welt an und verschieben die Grenzen nicht nur der sensorischen Erfahrung von Essen, sondern aber auch dienstleistung. Chan führt die Gäste weit aus ihrer Komfortzone im Stil von Heston Blumenthal oder Ferran Adrià, und jedes Gericht der vier Mittags-Degustationsmenüs und eines gastronomischen Abendmenüs weckt die Sinne – zum Beispiel schwarzer Wintertrüffel, Nameko, Austernpilz und gedämpftes Ei; Schweinebauch, Risotto, Togarashi und Koriander; und Hinoki-Schokoladenschachtel mit einer Auswahl an hausgemachten Pralinen und Macarons. Vergessen Sie nicht, einige Zeit damit zu verbringen, die Weinkarte zu lesen. Chan wählt jeden Burgunder von Hand aus (in vielen Fällen besucht er die Erzeuger jährlich) und gilt als einer der besten der Welt.

74. Koh von Ian Kittichai (Mumbai)

Dies ist ein High-Design Vorposten von Chefkoch Pongtawat „Ian Kittichai“ Chalermkittichais neun Restaurants und Konditoreien (andere befinden sich in Bangkok, Barcelona und New York City) im Intercontinental Hotel in Mumbai. Von Phak Bua Grob (knusprige Lotuswurzel mit geräucherten trockenen Chilis und scharfer Soja-Tamarinden-Sauce) über Plat Thale Neung (gedämpfter Seebarsch und Brokkoli in Chili-Limetten-Koriander-Dressing) bis hin zu Tub Tim Grob (Wasserkastanien in gesüßter Kokosmilch) — mit vielen traditionellen Suppen, Salaten und Currys unter anderem auf dem Weg – Kohs Speisekarte bringt eine Vielzahl von hellen, würzigen, gut zubereiteten thailändischen Gerichten in die indische Metropole.

73. La Cocotte (Taipeh)

Benannt nach dem gusseisernen Topf, der in der traditionellen französischen Küche beliebt ist, La Cocotte ist ein französisch inspiriertes Restaurant unter der Leitung des nordafrikanischen Küchenchefs Fabien Vergé, der im Hotel Le Meurice und andere renommierte Restaurants, bevor Sie nach Taipeh ziehen. Das Ambiente des Restaurants ist gemütlich und weniger formell als die meisten französischen Außenposten in Asien und bietet eine Speisekarte, die von typischen Gerichten inspiriert ist, die von Vergés Großmutter überliefert wurden, darunter ein klassischer gebratener Kabeljau mit sautiertem Spargel.

72. Lei-Garten (Hongkong)

Mit mehreren Standorten in Hongkong sowie anderen Teilen Asiens Lei-Garten ist gehoben und doch unprätentiös. Spezialisiert auf kantonesische Küche und berühmt für Dim Sum, hat diese Filiale des Restaurants einen Michelin-Stern verdient. Die Restaurants sind für ihren herzlichen und zuvorkommenden Service bekannt gemunkelt ihre Bedienungen großzügiger auszubilden und zu entlohnen als bei den meisten anderen kantonesischen Ketten in Hongkong. Während Dim Sum die Hauptattraktion ist, bietet die umfangreiche Speisekarte auch hochwertige Versionen klassischer und moderner kantonesischer Gerichte, wie knuspriger Schweinebraten und alaskische Königskrabbe, die auf zwei Arten zubereitet werden.

71. La Gaetana (Phuket, Thailand)

La Gaetana ist ein kleines, familiengeführtes Restaurant mit nur fünf Tischen, aber es hat den Ruf, der beste Ort in diesem Ferienort zu sein, um ein authentisches italienisches Essen zu genießen. Inhaber Giovanni Ferrara und seine Frau sind für ihre Gastfreundschaft bekannt und die einfache Speisekarte umfasst mehrere italienische Klassiker, von hausgemachter Pasta bis hin zu Osso Buco. Neben großzügigen Essensportionen bietet La Gaetna auch eine sorgfältig ausgewählte Weinkarte.

70. Lupa Osteria Romana (Hongkong)

Mario Batalis Original Lupa in New York City ist eine überzeugende Interpretation einer klassischen römischen Hole-in-the-Wall-Trattoria, warm und lebhaft und großzügig mit erstklassiger Salumi, unkomplizierter Pasta und mehr. Bei der Übersetzung der Konzept nach Hong Kong haben Batali und Küchenchef Zach Allen die Idee verschönert und ihr einen schicken, modernen Look verpasst, der eher an Mailand als an Rom erinnert (und eine prächtige Terrasse hinzugefügt). Das Essen ist jedoch immer noch das echte (römische) Ding, von den verschiedenen Wurstwaren und klassischen Spaghetti alla Carbonara bis zum herzhaften Schweinebraten mit Kartoffelpüree und sautierten Kastanien.

69. Speisesaal der Einwanderer (Jakarta)

Der nach einer umfassenden Renovierung wiedereröffnete The Immigrant Dining Room ist weiterhin ein ikonisches Nachtleben in Jakarta. Was früher eine Kombination aus Cocktail-Lounge und Restaurant war, ist jetzt klarer in die Speisesaal für Einwanderer, und der demnächst eröffnete Immigrant Club & Lounge. Kreative Cocktails wie das „Burn & Breakfast“ mit Gin, Marmelade, Grapefruit, Zitrone, Aperol und Vanille und ein modernes Fusion-Dinner-Menü – denken Sie an Wagyu Beef Burger, gegrillte italienische Weißwurst mit Rucola-Schalotten-Dressing, marinierte indonesische Rinderrippe , und eine Auswahl an Pizza und Pasta – hält den Ort bei den jungen Leuten der pulsierenden Stadt beliebt.

68. Mandarine (Ho-Chi-Minh-Stadt)

Mandarine, das gehobenere Schwesterhotel von Hoi An, was auf unserer Liste auf Platz 78 steht, ist ein intimer und romantischer. Der Speisesaal ist in edlem Holz mit zarten Seidenakzenten eingerichtet. Auf der regelmäßig aktualisierten Speisekarte, die reich an vietnamesischen Spezialitäten ist, finden Sie hausgemachte Favoriten wie Reispfannkuchen mit Schweinefleisch und Garnelen im Lotusblatt, gegrillten Barsch mit Passionsfruchtsauce und gegrilltes Hühnchen mit Zimt.

67. Mein bescheidenes Haus (Peking)

Seit 2004 sind die Köche bei Mein bescheidenes Haus haben die Grenzen der südostasiatischen Küche verschoben. In einem stilvollen Speisesaal, der an eine Kunstgalerie erinnert und um einen Teich herum gebaut ist, serviert My Humble House neoklassische chinesische Gerichte, die weder in der Präsentation noch im Preis bescheiden sind – solche Köstlichkeiten wie Kokosnuss- und Gewürzlaksa; Wasabi-Garnelen mit Haferflockenkruste; gebratene Gänseleberpastete mit chinesischen Pilzen und Abalone-Marmelade; und im Wok gebratenes Rinderfilet mit schwarzem Pfeffer haben dem Restaurant geholfen, 20 Plätze auf #67 zu katapultieren.

66. Quintessenz (Tokio)

Quintessenz Küchenchef Shuzo Kishida verfeinerte sein kulinarisches Handwerk im L'Astrance in Paris. Dieses Restaurant hat jetzt drei Michelin-Sterne – und Quintessence auch. Kishida bietet nur ein Menü zum Festpreis zum Mittag- (sieben Gänge) und Abendessen (13 Gänge) an Blankovollmacht Tägliches Menü (nach Wahl des Küchenchefs) — sieben Gänge mittags, 13 Gänge zum Abendessen. Beispiele für seine Kost sind geräucherter Aal mit Artischocken-Tempura; drei Stunden gebratener Shonai-Schweinebauch mit Kartoffeln, Pilzen und Brokkoli; Baiser-Glacé mit Meerwassernebel.

65. Okra (Peking)

Max Levy ist kaum ein typischer Pekinger Koch. Er stammt aus New Orleans, dessen Spezialität Sushi ist (er arbeitete einst bei Jewel Bako, Megu und dem geschätzten Sushi Yasuda in New York City), und er leitete kurz ein Restaurant in der chinesischen Hauptstadt namens Kaifeng Nonkoscher Delicatessen von Traitor Zhou, bevor er Küchenchef wurde im japanisch/chinesischen Bei im Opposite House Hotel in Peking. Okra, sein neuestes Unternehmen, eröffnete im vergangenen Jahr in der historischen Pekinger Fleischschneidefabrik im Jahr 1949 – The Hidden City, ein Restaurant, eine Bar und ein Veranstaltungskomplex im Stadtviertel Chao Yang. Hier, in seinem eleganten, schlichten Speisesaal, bietet Levy jede Menge Sushi an, von Ahi bis Unagi (plus französische Austern), aber auch eine Reihe von japanisch inspirierten gekochten Gerichten, darunter geschmorter Oktopus mit Rüben-Dashi, gegrillter Thunfischbauch mit Lauch und Knoblauchsauce und gesalzener Schweinebauch mit Zitrushaut geröstet.

64. Nakamura (Kyoto)

Die Wurzeln von Nakamura lassen sich bis in die späte Edo-Zeit zurückverfolgen, als Handelsreisende Wakasa-Meeresfrüchte nach Kyoto brachten. Heute, sechs Generationen später, führt Motokazu Nakamura das Familienrestaurant weiter und hält sich an die traditionellen Rezepte und den Servicestil seiner Großeltern. Seine klassische Kyoto-Küche wird in einer eleganten Umgebung im spezifischen japanischen Kaiseki-Stil serviert (während einige Zimmer jetzt Stühle zum Sitzen bieten, werden Kaiseki-Gerichte ursprünglich von sehr niedrigen Tischen serviert, während die Gäste auf dem Boden sitzen). Zu den typischen Gerichten im Nakamura gehören Shiromiso Zoni, eine ohne Brühe zubereitete Miso-Suppe, die den Geschmack von Miso unterstreicht, und Guji-no-Sakayaki, gegrillter Kachelfisch. Als Kaiseki-Restaurant konzentriert sich Nakamura stark auf lokale Zutaten und einfache, aber geschmackvolle Zubereitungen.

63. Seelennahrung Mahanakorn (Bangkok)

Soulfood Mahanakorn verspricht "Gesunde Zutaten, ehrliche Küche, ernsthafte Drinks". Jarrett Wrisley hat die Speise- und Getränkekarte entworfen und bringt einfaches thailändisches Essen mit nachhaltigen und biologischen Produkten von Grund auf in einen ungezwungenen Stadtteil. Beliebte Gerichte sind klebrige Tamarindenrippen; Yam makrua yao (rauchiger Auberginensalat mit Speck und Enteneiern), Entenlarb und burmesischem Schweinebauchcurry.

62. Ultraviolett von Paul Pairet (Shanghai)

Der französische Küchenchef Paul Pairet bietet ein weltumspannendes, sehr experimentelles 20-Gänge-Avantgarde-Menü mit Getränkepaaren und Seiten multisensorischer Technologien. Der Standort von das Restaurant wurde geheim gehalten; Gäste, die im Voraus reservieren (nur 10 Personen sind pro Nacht erlaubt und die Warteliste dauert oft drei Monate oder länger) erhalten einen Treffpunkt, an dem sie vom Restaurantpersonal abgeholt und an einem einzigen Tisch in einem leeren Speisesaal Platz genommen werden des Dekors. Stattdessen wird die spartanische weißwandige Kammer mit LED-Bodenstreifen, Nadelprojektoren, Infrarotkameras und Trockenduftdiffusoren ausgetrickst; Jeder Kurs wird von ergänzenden Lichtern, Klängen, Musik, Düften und visuellen Effekten begleitet. Die Gerichte beginnen in mundgerechten Portionen wie mit Trüffel gebranntes Suppenbrot und werden immer größer, wie ein kulinarisches Crescendo, bevor sie zu Digestifs und Süßigkeiten in abnehmender Größe übergehen.

61. Osteria de Angie (Taipeh)

Taipeh ist vielleicht nicht der erste Ort, an dem Sie erwarten würden, eines der besten italienischen Restaurants der Welt zu finden, aber genau das hatte der sizilianisch geborene Chefkoch/Besitzer Giorgio Pappalardo bei seiner Eröffnung im Sinn Osteria de Angie nach Stationen bei mehreren Michelin-Sterneköchen, darunter dem Franzosen Alain Ducasse. Im eleganten, schlichten Speisesaal steht das gemeinschaftliche Essen im Mittelpunkt. Das saisonale Menü und die -la-carte-Auswahl umfassen traditionelle italienische Spezialitäten wie Risotto mit Steinpilzen, hausgemachte Orechhiette mit Schweinerag und Pizza mit Wurst.

60. Restaurant Bobby Chin (Hanoi)

Im eigenen Haus von Starkoch Bobby Chinn gelegen, Restaurant Bobby Chin ist eine einzigartige Einrichtung. Der intime, mit Seide ausgekleidete Speisesaal und die von Laternen beleuchtete Shisha-Lounge ziehen eine stetige Menge von Touristen und Einheimischen gleichermaßen an, die sich mit der modernen vietnamesisch-nahöstlichen Speisekarte und speziellen Cocktails verwöhnen lassen können. Die Speisen werden mit Fokus auf Nachhaltigkeit und Market-to-Table-Prinzipien zubereitet. Zu den Highlights zählen der marokkanische Rote-Bete-Salat mit Ziegenkäse in Haselnusskruste und Hausvinaigrette, thailändische Entenpizza mit frischen Kräutern und BBQ-Schweinerippchen mit asiatischem Krautsalat.

59. Sir Ellys (Shanghai)

Auf der 13. Etage des High-End-Halbinsel Shanghai Hotels gelegen, Sir Ellys ist ein glamouröses Gourmetrestaurant mit moderner europäischer Küche. Küchenchef David Chauveau nutzt seine französische Ausbildung, um elegante Portionen von Kürbissuppe und Artischocken-Velouté mit Trüffelravioli bis hin zu Jakobsmuschel-Risotto und Entenconfit mit Polenta zu kreieren. Sir Elly's bietet auch eine beeindruckende Liste von über 400 Weinen und möglicherweise den besten Blick der Stadt auf den Bund und die Skyline von Pudong.

58. Die Acht (Macau)

Das Grand Lisboa Hotel in Macau ist das einzige Gasthaus der Welt, das gleich zwei Michelin-Drei-Sterne-Restaurants vorweisen kann, das elegante französische Robuchon au Dôme und diesen verführerischen gehobenen chinesischen Ort (ein weiteres Restaurant des Hotels, The Kitchen, hat einen Stern, auch). Die acht ist ein Ort, an dem man aufs Ganze gehen und seltene Delikatessen probieren kann, die in gewöhnlichen Lokalen nicht leicht zu finden sind – gedämpfte fischförmige Flussgarnelenknödel; gekühlter marinierter Quallenkopf mit schwarzem Vintage-Essig; doppelt gekochte Wellhornschnecke mit Riesenzackenbarsch, Birkensamen und roten Datteln; geräucherte Taube mit chinesischem Gelbwein… Eine Warnung an die ökologisch Korrekten: Haifischflosse, die weltweit immer mehr verboten wird, wird hier in Hülle und Fülle serviert.

57. Tsuruya (Kyoto)

Das 1908 gegründete Tsuruya ist eines der ältesten klassischen Kaiseki-Restaurants in Kyoto. Der japanische Kaiseki-Stil – es werden mehrere kleine Gänge serviert und an sehr niedrigen Tischen, während die Gäste auf dem Boden sitzen – ist für Touristen ein Erlebnis, und Tsuruya kann sich jetzt auch mit drei Michelin-Sternen für seine exzellente Interpretation der Tradition rühmen. Die Speisekarte konzentriert sich auf Kyoto-Spezialitäten und ist stark von Meeresfrüchten geprägt – gegrillte Dorade mit Sojasauce und eingelegtem wildem Ingwer ist ein Beispiel –, umfasst aber auch Gemüsegerichte wie Rüben mit Bohnenquark und Spinat.

56. Grünes T. Haus (Peking)

Dieses Hotel im zeitgenössischen Stil in Pekings barlastigem Viertel Sanlitun zieht ein glitzerndes Publikum an, das sich für gutes Essen und Trinken interessiert. Grünes T. Haus Inhaber JinR, Musiker, Designer und Teekenner (T.?), hat um sein Restaurant ein kleines Imperium aufgebaut, das Möbel, Haushaltswaren, ein Badehaus und ein Spa umfasst. Aber dies ist mehr als nur eine hippe Boutique. Das House serviert auch ausgezeichnete saisonale "New China T. Cuisine", die viele Gerichte mit Tee beinhaltet, zum Beispiel Autumn Story Black T. Rice und gebratenes Lamm mit Oolong-Teeblättern. Natürlich gibt es auch eine enzyklopädische Auswahl an Tees, die vor, während und nach dem Essen getrunken werden können.

55. Ca' Sento (Kobe, Japan)

Das ursprüngliche Ca' Sento war ein beliebtes Fischrestaurant von beachtlicher Raffinesse in der spanischen Stadt Valencia. Es wurde 2012 als Opfer der internationalen Finanzkrise geschlossen (eine Wiedereröffnung an einem neuen Standort wurde Anfang des Jahres angekündigt, ist aber noch nicht erfolgt). Die japanische Köchin Sinya Fukumoto arbeitete vor der Eröffnung im Ca' Sento und in anderen hoch bewerteten spanischen Restaurants wie Mugaritz und Martín Berasategui sein eigener Platz zurück nach Hause und gewann schließlich drei Michelin-Sterne für seine Bemühungen. Das Essen ist angeblich spanisch, aber gefiltert durch eine unverkennbare japanische Sensibilität. Leicht gebratene Abalone mit Kichererbsensuppe, gepökelte Meerbarbe mit Mandelsauce und Wolfsbarsch mit schwarzem Knoblauch und Macadamia-Sesam-Pulver sind einige von Fukumotos Kreationen. Eine Auswahl an in Japan hergestellten Käsesorten, falls verfügbar. (Anmerkung: Während zum Abendessen Kreditkarten akzeptiert werden, sind sie seltsamerweise nicht für das Mittagessen geeignet.)

54. Don Alfonso 1890 (Macao)

Das Original dieses mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten italienischen Restaurants in Sant'Agata sui Due Golfi, auf der Sorrentinischen Halbinsel bei Neapel, gehört seit langem zu den Standardträgern für rein mediterrane Küche auf höchstem Niveau. Im Grand Lisboa Hotel versteckt, die Macau-Übersetzung von Don Alfonso 1890 hat seinen italienischen Charme der Alten Welt zu einem neuen Kundenkreis gebracht. Die Atmosphäre erinnert an traditionelles Italien, mit altmodischem Holzdekor, Kronleuchtern und weißen Leinentischdecken, aber die Speisekarte von Küchenchef Alfonso Iaccarino ist hell und aktuell. Probieren Sie die Spaghetti Don Alfonso mit San Marzano Tomaten und Basilikum; hausgemachte Jakobsmuschel-Gnocchi und Soße mit schwarzer Tinte, Seeigel und Selleriesprossen; und Sfogliatella, ein neapolitanisches Gebäck gefüllt mit wilden Sauerkirschen.

53. Iss mich (Bangkok)

Teils Restaurant, teils Kunstgalerie Eat Me sticht in Bangkoks Restaurantszene mit einer hippen, entspannten Atmosphäre hervor und zieht ein junges internationales Publikum an. Wie seine Gäste ist die Küche des Restaurants eine interessante Mischung, die auf der Seite gut beschrieben wird Restaurant Website als „modern international regional“. Mit über 50 Gerichten – von indischem Kedgeree mit geräuchertem Kabeljau-Reis, geräucherter Meerforelle und Tigergarnele bis hin zu knusprigem Entenconfit mit Honigtau, Rosenkohl und Prosciutto – deckt die von Küchenchef Tim Butler kuratierte Speisekarte ein breites Spektrum ab Küchen und Geschmacksrichtungen, die auf eine frische und aufregende Weise miteinander verbunden sind.

52. Gae Hwa-Eiche (Seoul)

Mit einem minimalistischen Ansatz für die traditionelle koreanische Küche, Gae Hwa Eiche konzentriert sich auf die Präsentation der Qualität lokaler Zutaten. Denken Sie an Austern von der Insel Geoje mit einem leichten Spritzer einer säuerlichen Zitronensauce oder Bulgogi aus dem Filet von lokal gezüchteten, mit Gerste gefütterten Rindern. Für die Schweinefleischgerichte verwendet Gae Hwa Oak das berühmte schwarze Schwein aus Jejudo, das wegen seines zähen Mundgefühls besonders ist. Die Inhaberin Sun-Hee Kim widerlegte das Vorurteil, dass koreanisches Essen nicht gut zu Wein passt, und kuratierte auch eine beeindruckende Weinkarte.

51. Jungsik (Seoul)

Das 2009 von Küchenchef Yin Jungsik ins Leben gerufene Restaurant Jungsik mit Sitz in Seoul machte schnell Schlagzeilen mit seiner exzellenten koreanischen New-Wave-Küche. (Seitdem wurde ein zweiter Standort in New York eröffnet.) Die hochmodernen Interpretationen traditioneller Gerichte des Restaurants werden mit schönen Platten und kreativen Kombinationen visualisiert, mit Menüpunkten wie Bohnensprossen-Paella mit Sardelle; Lammfleisch mit Gochujang-Sauce und Perillablättern; und Kirschblüten mit Eis und Frischkäsekuchen.

50. La Maison 1888 (Đà Nẵng, Vietnam)

Unter der Leitung des britischen Michelin-Drei-Sterne-Kochs Michel Roux Sr. La Maison 1888, im InterContinental Danang Sun Peninsula Resort untergebracht, bietet französische Haute Cuisine mit subtilen vietnamesischen Aromen. Erwarten Sie Gerichte wie gebratene Hummermedaillons mit weißer Portweinsauce und geröstetem Gemüse mit Ingwergeschmack. gegrillte zarte Kaninchenfilets, serviert auf Knollenselleriefondant mit glasierten Kastanien und Armagnacsauce; und eine ganze Challans-Ente am Tisch geschnitzt. Das schöne Interieur des zweistöckigen Restaurants, das wie ein französisches Plantagenhaus um 1888 aussieht, ist eine Reise wert. Genießen Sie Aperitifs auf der Veranda der Buffalo Bar des Restaurants mit Blick auf Monkey Bay und einzigartige Cocktails.

49. Nicholinis (Hongkong)

Erleben Sie die Küche Norditaliens bei Nicholinis, befindet sich im achten Stock des Conrad Hong Kong. Dieses italienische Refugium ist bekannt für seine hausgemachte Pasta (einschließlich Agnolotti gefüllt mit schwarzen Trüffeln und Mascarpone) sowie für andere Spezialitäten wie Steinpilzstrudel mit Taleggio-Sauce, Babylammkarree in Pistazienkruste und gefangenen Wolfsbarsch mit Zwiebeln, Oliven und Kapern.

48. Orient-Express (Neu-Delhi)

Orient Express Bei der Taj Palace Hotel ist eine Hommage an die opulenten Zugreisen, die ihr Namensvetter in der Belle poque den Passagieren ermöglichte. Der Speisesaal ist dem Speisewagen dieses legendären Zuges nachempfunden und die Bar ist einem Bahnsteig nachempfunden. Die Küche, die von D.N. Sharma geleitet wird, Küchenchef seit der Eröffnung des Restaurants im Jahr 1983, ist europäisch und bietet ein Vier-Gänge-Menü, das von der Küche der Länder inspiriert ist, durch die der Zug fährt. Spezialitäten wie Entenleberschnitzel, Camembert-Käse-Soufflé, Langouste Thermidor und gebratenes neuseeländisches Lammkarree haben dazu beigetragen, dass Orient Express weiterhin gut dampft.

47. Sardinen (Kerobokan, Bali)

Untergebracht in einer massiven Bambusstruktur mit beeindruckendem Blick auf endlose Reisfelder, Sardine schafft ein Naturgefühl direkt außerhalb des Wohngebiets von Seminyak. Die täglich wechselnde Speisekarte konzentriert sich auf leichte und erfrischende Speisen mit lokalen Meeresfrüchten und heimischem Bio-Gemüse. Zu den Gerichten, nach denen Sie Ausschau halten sollten, gehören schwarzer Tee und mit Yuzu gepökelter Lachs; Bouillabaisse aus dem Indischen Ozean mit Korallenforelle, Zackenbarsch, Muscheln, Calamari und Riesengarnelen in einer Safran-Meeresfrüchte-Brühe; und angebratene Peking-Entenbrust und -keulenconfit mit Tamarindenreduktion und Babykartoffeln, Spargel und Shiitake-Pilz-Hasch.

46. ​​Sushi Kanesaka (Tokio)

Sushi Kaneska befindet sich im Palace Hotel Tokyo und ist die zweite Adresse von Küchenchef Shinji Kanesaka in der Stadt. Nachdem er für seinen ersten Außenposten im Stadtteil Ginza einen Michelin-Stern erhalten und ein weiteres Restaurant in Singapur eröffnet hatte, kehrte Küchenchef Kansesaka nach Tokio zurück und gründete Sushi Kanesaka – wo er heute ein Spitzenteam aus einigen der erfahrensten Sushi-Köche der Stadt leitet. Im Mittelpunkt dieses eleganten und doch schlichten Hauses steht Ödome – klassisches Sushi im Tokioter Stil – bei dem jedes Stück einzeln serviert wird und der hochwertige Fisch und Reis für sich sprechen lässt.

45. Das Byeokje Galbi (Seoul)

wikimedia

Wie viele der besten Restaurants in Seoul, Byeokje Galbi ist auf ein Gericht spezialisiert: in diesem Fall Rinderrippchen, serviert mit einer Auswahl an Beilagen wie Kohlsalat, geröstetem Knoblauch, kalt glasierten Süßkartoffeln, Kimchi, Reis, grünen Bohnen, eingelegtem Kohl, Zwiebel mit Chili und Suppe. Das zarte Rindfleisch wird über Kohlen gegrillt und schmilzt im Mund, ähnlich wie das japanische Kobe-Rind – obwohl dieses Fleisch tatsächlich von Kühen stammt, die auf einer Pocheon-Farm unter der direkten Leitung des Restaurants aufgezogen werden. Ein weiteres Gericht, Bulgogi (mariniertes Rindfleisch), das am Tisch auf einem gewölbten Kupfergrill zubereitet und mit Frühlingszwiebeln, Enoki-Pilzen, kalt glasierten Süßkartoffeln, Kimchi und Sauerkraut serviert wird, ist ebenfalls einen Versuch wert.

44. 28 HuBin Road (Hangzhou, China)

Stellvertretend für die einzigartige regionale Küche von Hangzhou im Osten Chinas, 28 HuBin-Straße, Toch im 5-Sterne-Hyatt Regency gelegen, ist alles andere als ein typisches Hotelrestaurant.,Probieren Sie den pochierten Westlake-Essigfisch oder das in Lehm gebackene und gefüllte Hühnchen – oder das absolute Menü-Highlight: geschmorter Schweinebauch, zubereitet in einer Pyramidenform, mit Bambussprossen gefüllt und mit Kastanienpfannkuchen serviert. Die 28 HuBin Road beherbergt auch einen beeindruckenden Weinkeller mit einer Sammlung von mehr als 2.500 Weinen.

43. Le Moût (Taiching, Taiwan)

Wir bringen ein Stück französische Haute Cuisine nach Taiwan, Le Moût ist ein gehobenes Restaurant mit weißen Tischdecken und antiken Kronleuchtern, die den eleganten Speisesaal schmücken. Das Restaurant in Taichung City wird von Küchenchef Lanshu Chen geleitet, der ein klassisches französisches Menü mit einem leichten taiwanesischen Touch entwickelt hat und dabei Importe wie Fleur de Sel aus der Bretagne, Périgord-Trüffel und Foie Gras verwendet. Zu den Highlights gehören Schweinebauch aus Kräuterfutter mit Zwiebeln, Wassermelone, Thymianöl und Schweinejus; und Taube mit gepökelter Schweineleber nach Yilan-Art, Pfifferlingen und Lapsang-Souchong-Tee.

42. DN Innovación (Taipeh)

DN Innovation bringt eine großzügige Portion Molekularwissenschaft und eine Mischung aus verschiedenen regionalen spanischen Küchen in Taiwans Hauptstadt. Küchenchef Daniel Negreira kreiert innovative Platten, die oft nur mit wenigen einfachen Zutaten zubereitet werden. Die Menüs bestehen aus drei, fünf oder acht Gängen, darunter Gerichte wie Pudding aus Babyerbsen mit Ibérico-Schinken und Koriander-Emulsion; Lachstartarsalat mit Vanilledressing; und schwarzes Schweinefilet mit Manchego-Käse und Speckkruste.

41. Man Wah (Hongkong)

Der Panoramablick auf den Victoria Harbour und das Stadtbild von Hongkong vom Speisesaal im 25 Mann Wah, in dem Mandarin Oriental Hotel, ist heute genauso beeindruckend wie bei der Eröffnung des Restaurants und Hotels im Jahr 1963. Ebenso beeindruckend ist die mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Küche dieses kantonesischen Restaurants von Küchenchef Man-Sing Lee. Lokales Palisanderholz, lackierte Emaille, vergoldete Vogelkäfig-Deckenlampen und originale Seidengemälde des Künstlers David Wong füllen den Speisesaal. Neben delikatem Dim Sum gehören zu den unverkennbaren Gerichten von Man Wah gedämpftes geflecktes Garoupafilet mit knusprigem Ingwer, Krabbenfleisch mit Eiweißsauce und im Wok gebratene Seezunge mit schwarzer Bohnensauce.

40. Jade auf 36 (Shanghai)

Entworfen von dem preisgekrönten Adam D. Tihany, Jade auf 36, im Pudong Shanrgi-La Hotel, bietet in der 36. Etage Blick auf Shanghais ikonischen Bund und moderne französische Küche, die von Küchenchef Franck Elie Laloum kreiert wurde. Zu den Spezialitäten des Hauses gehören in der Pfanne gebratene Jakobsmuscheln mit Blumenkohlcreme und gerösteten Macadamianüssen und gesäuerte Rüben in unterschiedlichen Texturen, serviert mit Arabica-Kaffee-Sabayon und gereiftem Balsamico-Essig.

39. Eisvogel (Unawatuna, Sri Lanka)

Ein ideales Reiseziel am Meer, dieses einfache, mit Teakholz gefüllte Restaurant am Indischen Ozean serviert erhabene Meeresfrüchte wie Hummer, Arrak-Limetten-Garnelen und Thunfischsteak. Das -la-carte-Menü von Küchenchef Duminda Roshan Matarage umfasst thailändische Currys und frische Meeresfrüchte direkt von der Quelle. Tatsächlich ist es der einzige Ort, an dem man hier frische Meeresfrüchte von höchster Qualität bekommt. Speisen Sie am Rande des Strandes mit großartiger Aussicht, großartiger Musik und großartigen Cocktails, um das Erlebnis zu verbessern.

38. La Villa (Ho-Chi-Minh-Stadt)

Das La Villa liegt in einer ruhigen Straße im Thao Dien Village Resort in Ho hi Min City und ist ein authentisches französisches Restaurant in entspannter Atmosphäre. Abendessen um La Villa Sie können wählen, ob Sie draußen im Garten, am Pool oder im romantischen Speisesaal essen möchten. Ein Markt-Mittagsmenü, feste Abendmenüs oder -la-carte-Gerichte stehen zur Verfügung, mit Gerichten wie Entenstopfleber-Terrine mit in Wein pochierten Feigen und gesalzenem Honigkaramell; Kabeljau mit italienischen Trüffeln, sonnengetrockneten Tomaten und einer leichten Knoblauchcreme; und klassisches Grand-Marnier-Soufflé.

37. Tempelrestaurant (Peking)

Tempelrestaurant, in dem Tempelhotel, befindet sich in einer ehemaligen Fabrik innerhalb einer 600 Jahre alten Tempelanlage, zu der auch ein alter buddhistischer tibetischer Tempel gehört. Wo einst Arbeiter Schwarz-Weiß-Fernseher produzierten, umgeben von Propaganda der Kulturrevolution, gibt es heute einen eleganten, modernen Speisesaal mit europäischer Küche. Besitzer Ignace Lecleir, der 2008 das erste Restaurant von Daniel Boulud in Peking eröffnete, und Küchenchef Zak El Hamdou, ein Veteran von La Tante Claire, Pierre Koffmanns inzwischen geschlossenem Michelin-Drei-Sterne-Hotel in London, haben hier zusammengearbeitet, um die innovative Küche zu kreieren. Chefkoch Miroslav Malern bereitet Menüs und -la-carte-Menüs zu. Ein typisches Vier-Gänge-Degustationsmenü könnte Sherry-infundierte Rinder-Consommé mit geräucherten Kastanien-Tortellini enthalten; Entenleberterrine mit Rotweinmakronen und Pistazienstaub; in Olivenöl pochierter schwarzer Kabeljau mit Bagna-Cauda-Sauce, schwarzer Trüffelkruste und Schalottenconfit; und Dacquoise mit Caraïbe-Schokolade und Haselnüssen.

36. Nha Hang Ngon (Ho-Chi-Minh-Stadt)

Gegenüber dem Wiedervereinigungspalast gelegen, ist Nha Hang Ngon (ehemals Quan An Ngon) weniger ein Restaurant als eine stilvolle Ansammlung von Ständen, die eine Vielzahl von Beispielen für gutes vietnamesisches Streetfood anbieten. Sowohl Rindfleisch- als auch Hühnchen-Phở, zwei Varianten des nationalen Nudelsuppengerichts in Vietnam, sind erstklassig, ebenso wie die Frühlingsrollen und Bun Cha – mariniertes Schweinefleisch und zerdrückte Erdnüsse auf Fadennudeln. Immer wieder kommen neue Gerichte hinzu.

35. Robuchon au Dôme (Macau)

Ursprünglich Robuchon a Galera, Robuchon au Dôme wurde nach dem Umzug in die Kuppel des Grand Lisboa Hotels umbenannt. Mit einer atemberaubenden Aussicht, einem dramatischen Dekor um einen kolossalen Kristallkronleuchter und erstklassiger französischer Küche bietet das mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurant ein exquisites Gourmet-Erlebnis. Zu den Highlights der Speisekarte zählen l'œuf de poule, ein knuspriges Bauernei, serviert mit Kaviar und gewürfeltem Räucherlachs, und le canard de Challans, importierte französische Entenbrust und Gänseleber in Steinsalz und Pfeffer gekocht, serviert mit einer Reduktion von saisonalen Früchten. Wenn Sie Lust zum Teilen haben, probieren Sie la pintade et le foie gras, gebratenes Perlhuhn und Foie gras, serviert mit Kartoffeln

34. Tosca (Hongkong)

In diesem mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten italienischen Luxus Restaurant Im Ritz-Carlton Hotel in Hongkong wendet der in Apulien geborene Küchenchef Pino Lavarra moderne Techniken auf traditionelle italienische Gerichte an – mit bewundernswerten Ergebnissen – zum Beispiel sein "Meer-Tiramisù", das rotes Garnelen-Carpaccio, Jakobsmuscheln, Kaviar und Petersiliennudeln unter Meerwasser vermischt Crumble oder sein Störfilet mit Amaranthsalat, Seeteufelleber, Kaviar und rotem Pfeffersabayon. Hausgemachte Pasta ist eine Spezialität, und Küchenchef Lavarra kreiert saisonale Trüffel- und Tomatenmenüs, letztere bieten so geschmackliche Überraschungen wie kalte Tomaten-Erdbeersuppe mit geräucherten Heringszuckerkeksen und Sojamilchmayonnaise.

33. 22 Schiffe (Hongkong)

Eine entspannte Atmosphäre, gemeinschaftliche Sitzgelegenheiten in der Bar und ein kreatives Tapas-Menü haben 22 Ships zu einem beliebten Treffpunkt gemacht. Das vom britischen Sternekoch Jason Atherton eröffnete Restaurant konzentriert sich auf authentische spanische Aromen – die in Tapas wie Meeresfrüchte-Paella mit Favabohnen oder geschmorte Ochsenbacke mit Blumenkohl zu sehen sind – sowie einige asiatische Gerichte. Denken Sie an Entenei mit Blutwurst und Apfel, Spanferkel mit Ananas oder Tintenfisch-Wolfsbarsch-Burger mit Wasabi und Kimchi.

32. Indonesisches Restaurant 1968 (Hongkong)

Einer der ersten Orte, der klassische indonesische Küche nach Hongkong brachte, Indonesisches Restaurant 1968, das 2013 von seinem ursprünglichen Standort umgezogen ist, aber die authentische Küche und der freundliche Service sind gleich geblieben. Satays sind hier beliebt – mit Klassikern wie Hühnchen und ungewöhnlicheren Stücken wie Rinderfilet – und weitere Highlights der Speisekarte sind Rendang Beef Curry und Ochsenschwanzsuppe.

31. Jean Georges (Shanghai)

Unter der Leitung des Michelin-Drei-Sterne-Kochs Jean-Georges Vongerichtenmischt Küchenchef Paul Eschbach klassische französische Gerichte mit asiatischem Flair in einem opulenten Speisesaal mit Blick auf den Bund. Das saisonale Degustationsmenü kann Kingfish-Sashimi mit Shiitake-Soja-Vinaigrette und Radieschen umfassen; sautierte Gänseleber mit schwarzen Oliven, Litschi und Brioche; und gewürzte Lammkoteletts mit Gurkenjoghurt.

30. Michel Bras TOYA Japon (Tōyako, Japan)

Der legendäre, innovative, aber traditionsreiche BH ist berühmt für seine exzentrisches Michelin-Drei-Sterne-Restaurant in Laguiole – Heimat der berühmten gleichnamigen Messer – in Zentralfrankreich. Mit diesem eleganten Esszimmer im Windsor Hotel in Tōyako, nahe Sapporo auf der nordjapanischen Insel Hokkaido, ist es ihm gelungen, seine kulinarische Vision auf eine neue Kulisse zu übertragen. Hier bereitet Küchenchef Cédric Bourassin, ein Veteran von Bras in Laguiole, den berühmten "Gargouillou" aus jungem Gemüse, Samen und Kräutern zu, wobei er Zutaten verwendet, die lokal angebaut oder geerntet werden. Die anderen Gerichte reichen von Abuta-Jakobsmuscheln in Olivenkruste mit Salatcreme bis hin zu gebratener Bresse-Taubenbrust mit Pinien-Ingwer-Butter und es gibt ein erstklassiges Käsetablett mit Angeboten aus Frankreich und Hokkaido.

29. Gaggan (Bangkok)

Als erster indischer Koch überhaupt ein Praktikum bei elBulli zu machen und für hochrangige Gäste wie Bill Clinton und den ehemaligen indischen Präsidenten A.P.J. Abdul Kalam, Gaggan Anad, Koch und Inhaber von Gaggan, hat eindeutig einen Hintergrund, auf den sie stolz sein kann. In einem alten Holzhaus im Herzen des zentralen Geschäftsviertels von Bankok befindet sich das Restaurant — rangiert Platz 17 der 50 besten Restaurants der Welt in San Pellegrino list – serviert „progressive indische Küche“ und konzentriert sich auf einfache indische Rezepte, die durch exotische Präsentation und avantgardistische Kochtechniken elegant zubereitet werden. Saisonal wechselnde Degustationsmenüs können Gerichte wie Tandoor Aloo, im Lehmofen gebackene Babykartoffeln, gefüllt mit sonnengetrockneten Feigen, umfassen; oder Chowpati Jahr 2050, eine kreative Version des Streetfood-Snacks Papdi Chaat, präsentiert ein kugelförmiges Joghurt-"Ei" auf einem frittierten Teigchip, serviert mit Kräuterschaum und Tamarinden-Chutney.

28. Pierre Gagnaire nach Seoul (Seoul)

Wenn einer der innovativsten Köche Frankreichs seinen Laden in einer der besten Food-Städte Asiens eröffnet, wissen Sie, dass das Ergebnis etwas Besonderes sein wird. Der französische Top-Innenarchitekt Olivier Gagnère hat einen Speisesaal geschaffen, der vom "geheimen Garten" im Schloss von Versailles inspiriert, aber mit kühnen Pop-Art-Akzenten versehen wurde. Gagnaire ist in seiner südkoreanischen Vorposten, serviert koreanische Entenkeulen-Rillettes mit Lebkuchenwaffeln und Pflaumeneis mit Armagnac-Spitze; langsam pochierter Croaker mit grüner Oliventapenade und Mandeln; und eine Shortbread Galette mit australischen schwarzen Trüffeln, Artischocken-Velouté mit Rohschinken und grüner Spargel mit Parmigiano-Spänen.

27. Restaurante Fernando (Macao)

Der Strand von Coloane mag etwas abgelegen erscheinen, aber die Reise lohnt sich für einige der besten portugiesischen Speisen Asiens in ungezwungener, unprätentiöser Atmosphäre? Restaurante Fernando, das das gleiche Menü serviert, mit dem es vor 28 Jahren debütierte (warum den Erfolg manipulieren?). Die beiden höhlenartigen Speisesäle sind jeden Abend voller hungriger Einheimischer und Touristen, die sich für Familienportionen Spanferkelbraten und andere preisgünstige Gerichte wie Caldo Verde, ein puréKartoffelsuppe mit portugiesischer Wurst und Grünkohl. Es werden keine Reservierungen entgegengenommen, also kommen Sie früh hin oder holen Sie sich einen Drink (oder ein Glas Vinho Verde) an der Bar im Freien.

26. Zitronengras (Ho-Chi-Minh-Stadt)

Während die einfachen Korbmöbel und der schmale, dreistöckige Speisesaal wie eine Fußgängerzone wirken, ist das Essen im Zitronengras, befindet sich rund um den Block von der Oper der Stadt entfernt, ist es nicht. Die unkomplizierte, gut zubereitete südvietnamesische Küche (einschließlich eines preiswerten Drei-Gänge-Mittagessens) repräsentiert die frische, helle und lebendige Küche der Region perfekt. Zu den Menüoptionen gehören gegrillte Garnelen auf Zuckerrohr; sautierte Krabben mit Tamarindensauce; und Bananenpuffer mit Eis.

25. Buchara (Neu-Delhi)

Das Hotel liegt im Luxury Collection ITC Maurya Hotel, Buchara bietet die feinste nordindische Tandoori-Küche, inspiriert von den Traditionen der Nordwestgrenze Indiens vor der Unabhängigkeit. Das Restaurant ist mit Buchara-Teppichen, Tischbock, Kupfertöpfen und Urnen sowie rustikalem Geschirr ausgestattet. Die Speisekarte ist auf einen Holzblock gemalt und die Gäste erhalten karierte Schürzen und werden aufgefordert, mit den Händen zu essen. Führende Persönlichkeiten der Welt und Prominente von Barack Obama über den britischen Premierminister David Cameron bis hin zu Arnold Schwarzenegger haben hier mariniertes im Tandoor gebratenes Fleisch gegessen, das so saftig und würzig ist, dass sie keine begleitende Sauce benötigen. Auch das Dal Bukhara, ein 18 Stunden im Tandoor gegartes Gericht aus schwarzen Linsen, Tomaten, Ingwer und Knoblauch, darf nicht fehlen.

24. Aragawa (Tokio)

1967 gegründet, Aragawa ist ein High-End-Restaurant, das sich auf feinste Fleischstücke spezialisiert hat (der Name bedeutet "Tierhaut"). Vor diesem Hintergrund wurde es auch als eines der teuerste Restaurants der Welt: Eine durchschnittliche Mahlzeit könnte hier bis zu 550 US-Dollar pro Person kosten. Die Einrichtung ist ziemlich altmodisch und das Essen wird sehr einfach mit minimalem Schmuck präsentiert. Nichtsdestotrotz finden einige Feinschmecker die pure Perfektion in der großzügigen Portion Beluga-Kaviar mit Toast und Sellerie, den gekühlten Jakobsmuscheln mit Cocktailsauce und dem typischen Gericht des Restaurants – dem auf Holzkohle gegrillten Sanda-Kobe-Steak (nur etwa 1.000 Sanda-Kühe werden pro Jahr aufgezogen) in verschiedene Sorten und Größen.

23. Ente de Chine (Peking)

Keine Reise nach Peking ist komplett ohne Peking-Ente, die am Tisch in Scheiben geschnitten und mit Frühlingszwiebeln, Gurken und Hoisin-Sauce serviert wird und in eine handtellergroße Crëpe-ähnliche Hülle gehüllt wird – und Ente de Chine hat eine der besten Wiedergaben überhaupt. Das Duck de Chine befindet sich in einer ehemaligen Fabrik und verfügt über einen Speisesaal, der um einen zentralen Innenhof mit drei Öfen gebaut ist, in denen die Enten langsam gebraten werden. Neben der unverzichtbaren Peking-Ente bietet das Restaurant eine Speisekarte mit Entengerichten nach französischer Art und schenkt Bollinger-Champagner aus Chinas erster Bollinger-Champagnerbar ein.

22. Lungenkönig Heen (Hongkong)

Das erste chinesische Restaurant überhaupt, das mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde (und bei der Eröffnungsfeier von The Daily Meal ein herausragendes Restaurant) 101 beste Hotelrestaurants weltweit) befindet sich dieses opulente kantonesische Restaurant im vierten Stock des Four Seasons Hotels mit Blick auf den Victoria Harbour (Lungenkönig Heen bedeutet "Ansicht des Drachen"). Im Speisesaal mit 128 Sitzplätzen, der mit chinesischen Antiquitäten und einem handbestickten 2,70 Meter hohen Sieb- und Glasschirm ausgestattet ist, bietet Chefkoch Chan Yan Tak ein Degustationsmenü mit Vorspeisen mit knusprigem Spanferkel, gegrilltem Schweinefleisch mit Honig und Gänsebraten mit Pflaumensauce, Hauptgerichte wie im Wok gebratene australische Wagyu-Rindfleischwürfel mit verschiedenen Pilzen und Desserts wie gekühlter Milchpudding mit schwarzem Sesam. Zu den Spezialitäten des à la carte-Menüs gehören gebackene ganze Abalone Blätterteig mit Hühnchenwürfeln und gedünstetes Star Garoupa Filet mit Ingwer und Frühlingszwiebeln, serviert in einem Bambuskorb.

21. 8 ½ Otto und Mezzo BOMBANA (Hongkong)

Umberto Bombana, ein gebürtiger Bergamo, kochte im gefeierten Tosca im Ritz-Carlton Hotel in Hongkong (siehe Nr. 34), neben anderen Top-Restaurants) – und der half, The Drawing Room zu eröffnen, ein weiteres führendes italienisches Unternehmen in Hongkong, das Anfang dieses Jahres geschlossen wurde – produziert das vielleicht beste italienische Essen in Asien (er hat zwei weitere Restaurants, eines). jeweils in Shanghai und Peking). Michelin stimmt zu: Er ist der einzige Drei-Sterne-Italiener Restaurant außerhalb Italiens.(Der Name ist eine Hommage an Federico Fellinis autobiografischen Film "8½" von 1963.) Bombana überwachte sorgfältig die Einrichtung des Restaurants, die Kunstwerke von Dalí, Picasso und Warhol sowie Siebdrucke von Mimmo Rotella mit Versen des verstorbenen italienischen Dichters Alda . umfasst Merini. In Bombanas extravagant gespiegeltem Speisesaal im zeitgenössischen Stil genießen die Gäste Gerichte wie gebratenen Tintenfisch mit Artischocke; Hummer-Kaviar-Salat mit Sellerie-Gelée und Couscous; Cavatelli mit Meeresfrüchten und Seeigelrag; und geschmortes Schnitzel und Filet vom Tajima-Rind mit Rotwein und Pflaumensauce – und Bombanas saisonale Bankette mit schwarzem und weißem Trüffel sind legendär.

20. Nihonryori RyuGin (Tokio)

Seiji Yamamoto, Koch-Inhaber von RyuGin wurde 2013 mit drei Michelin-Sternen für seine Interpretationen der traditionellen Kyoto-Küche ausgezeichnet, die saisonale Zutaten mit Respekt und Können zelebriert. (Die Einrichtung zählt auch Platz 33 der 50 besten Restaurants der Welt in San Pellegrino list Manche finden den Speisesaal mit Drachenmotiven eher schlicht, aber das Essen ist alles andere als. Es gibt eine große à-la-carte-Karte, aber am besten bestellen Sie hier das Festpreismenü, eine ständig wechselnde Präsentation von "Japans Reichtum auf dem Teller". Erwarten Sie Gerichte wie eine Sashimi-Platte "Joy of the Sea", einen saisonalen Shabu-Shabu-Eintopf, frischen Fisch aus der Region, der über Bincho-Holzkohle gegrillt wird, ein fantasievolles Reisgericht und vieles mehr. Das sachkundige, englischsprachige Personal erklärt die Nuancen der Präsentation, und die Küche geht auf Essensvorlieben und Allergien ein – obwohl Yamamoto warnt, dass, wenn Sie keinen Fisch (oder rohen Fisch) mögen, kein Gemüse mögen, sind Sie wenn Sie allergisch auf Fischbestände auf Fischbasis sind oder eine Bohnen- oder Glutenallergie haben, kann die Küche nicht "verantwortlich Gerichte zubereiten, die wir für zufriedenstellend halten" und kann daher "solche Vorbehalte nicht akzeptieren".

19. Varq (Neu-Delhi)

Gemälde von Anjolie Ela Menon, einer der bekanntesten Künstlerinnen Indiens, schmücken die Das warm beleuchtete Varq . des Taj Mahal Hotels Speisesaal, an dessen schön gedeckten Tischen der langjährige Taj-Meisterkoch Hemant Oberoi indische Klischees vermeidet mit so köstlichen Gerichten wie Narangi-Kabeljau mit Mandarine, Cochin-Garnelen in Hummerbrühe mit schwarzem Pfeffer und Fenchel-Zwieback, Flusszunge-Kebabs mariniert mit Joghurt und roh Mango und Ente auf vier Arten (Masala-Confit, Foie Gras, Tamarindenbraten und Samosa).

18. M am Bund (Shanghai)

Seit mehr als 14 Jahren, M am Bund hat dazu beigetragen, die Lebensmittelqualität in Shanghais sich ständig weiterentwickelnder und wettbewerbsfähiger Restaurantszene zu verbessern. Der Speisesaal befindet sich im historischen Nissin Shipping Building und bietet Blick auf Shanghais ikonischen Bund. Schnappen Sie sich einen Tisch auf der Dachterrasse und genießen Sie moderne europäische Küche von Küchenchef Hamish Pollitt. Zu den Vorspeisen gehören Lachs-, Krabben- und Aalterrine in Tomatengelee und Sauce mit Seeigel sowie gepresste Gänseleberpastete mit angemachter Kresse, Fruchtchutney und knusprigem Brot; zu den Hauptgerichten gehören langsam gegarte Kalbsschulter und gegrillte Kalbszunge mit Frühlingsgemüse, serviert in Brühe mit Salsa Verde; und M's Pig Platter: knuspriges Spanferkel, geschmorter Schweinebauch und Schweinenacken-Confit mit Artischocken, Favas und frischem Dill.

17. Dali-Hof (Peking)

Ein kleines Restaurant im Freien in einem traditionellen siheyuan (Haus im Innenhofstil) serviert das Dali Courtyard tadellose Yunnan-Küche. Es gibt kein schriftliches Menü; Den Gästen wird eines von mehreren Menüs serviert, die je nach Preis fünf oder mehr Gänge umfassen. Zu den Gerichten gehören scharf gebratene Pilze, scharfe Knödel nach Yunnan-Art und gebratenes Hühnchen mit Zitronengras und Chilis, die alle mit vollendetem Können zubereitet werden. Reservieren Sie rechtzeitig einen Platz auf der von Kerzen beleuchteten Terrasse mit Blick auf einen kleinen Teich.

16. Sawada (Tokio)

Sawada ist eine siebensitzige Ginza-Sushi-Bar, die vielleicht das härteste Reservat in der japanischen Hauptstadt ist. Koji Sawada verführt seine Gäste mit einem dreistündigen Omakase-Fest, das auf exquisiten Meeresfrüchten der Saison aus Wildfang aus ganz Japan basiert, einige hausgereift, andere leicht angebraten. Das intime Erlebnis, hier zu speisen, ist unvergessen. Aficionados schütteln entsetzt den Kopf bei dem Gedanken, dass andere Tokioter Sushi-Emporiums drei Michelin-Sterne haben, während Sawada nur zwei hat., hat der New Yorker Koch David Chang das genannt seine Lieblings-Sushi-Bar in der Welt, und Chefkoch Enrique Olvera aus Mexiko-Stadt (und New York) fährt direkt hierher, wenn er in Tokio ist; es ist leicht zu verstehen, warum.

15. L'sprudel (Tokio)

Geführt von Küchenchef Shinobu Manae, L'sprudel bietet seinen Gästen moderne französische Küche mit japanischem Touch. In jedem Gericht, das Manae herausbringt, stecken Verspieltheit und Kreativität, wie seine „Idee eines Apfelkuchens“, ein lustiges Remake des Fast-Food-Apfelkuchens bei McDonalds, der in einer kleinen roten Take-Away-Box serviert wird. Die Füllung des Kuchens ist der Dreh: Sie ändert sich von Tag zu Tag, aber anstelle von Apfel wird der Geschmack herzhaft und hat Geschmackskombinationen wie Wildschwein, Salbei und Maitake-Pilze. Neben der Verspieltheit konzentriert sich Manae auf die Präsentation der besten Bio-Produkte in kreativen Gerichten wie ganze gekochte Rübe mit Petersilienöl-Emulsion, baskischer Schinken und Brioche.

14. Takazawa (Tokio)

Yoshiaki Takazawa und seine Frau Akiko eröffneten dieses Lokal 2005 hinter einer unmarkierten Tür im Tokioter Stadtteil Akasaka als Zwei-Tisch-Restaurant namens Aronia de Takazawa Abendessen) und kürzte den Namen. Das Konzept bleibt jedoch das gleiche: Takazawa serviert teure mehrgängige Menüs im so genannten zeitgenössischen Kaiseki-Stil und verbindet japanische Tradition mit modernster Avantgarde-Technik. Sein bekanntestes Gericht dürfte eine kerzenständerförmige Form aus Foie Gras Crème Brûlée mit Birnensauce sein. Er macht ein Steak-Tartar mit Wild und Uni statt Rind und Eigelb. Uni wird auch zur Soße für "Spaghetti", die irgendwie aus gemahlenen rohen Jakobsmuscheln gebildet werden. Takazawa ist so stolz auf seine Rohstoffe, dass er sie den Gästen oft (manchmal noch lebend) präsentiert, bevor er sie kocht – und er schockt die Gäste mit einem Gericht aus lebenden Fischbabys, die in Brühe schwimmen.

13. Caprice (Hongkong)

Die ersten Franzosen aus Hongkong Restaurant um drei Michelin-Sterne zu erhalten, ist dieser elegante Speisesaal im Vier Jahreszeiten Hotel repräsentiert das Beste der zeitgenössischen gallischen Küche. Küchenchef Fabrice Vulin verwendet sowohl lokale als auch importierte Zutaten, um Präsentationen von beträchtlicher Raffinesse zu kreieren, von herzhaften Gerichten wie gebratenem Hummer aus der Bretagne mit knusprigen Krallen, Hummerbiskuit und Gemüse der Saison bis hin zu opulenten Desserts in der Art von Schokolade und Kumquat-Crèmeux mit Moka-Sidamo Kaffee, knuspriger Amaranth und Kumquat-Sorbet. Die Weinkarte, besonders stark in Bordeaux und Burgund, ist eine der besten in Asien, und die Käseauswahl enthält Schätze, die in diesem Teil der Welt selten zu finden sind.

12. Ippudo (Fukuoka, Japan)

In Japan ist Ramen fast eine Religion. Und warum nicht? Man versteckt sich unter einer beengten Theke, auf der man praktisch knien könnte, und hebt mit zwei flehenden Händen ehrfürchtig eine Schüssel zum gesenkten Kopf und dankt höheren Mächten für die Seelenbefriedigung. Der Unterschied zu dieser Religion ist die fast augenblickliche Wunschbefriedigung. Ramen ist was für Fast Food sollte sein, und es gibt nur wenige Ramen-Läden, die höher angesehen sind als Ippudo, dessen erstes Exemplar 1985 in Fukuoka im Südwesten Japans eröffnet wurde. Inzwischen gibt es mehr als 40 Außenposten von Ippudo in ganz Japan unter der Leitung von "Ramen King“ Shigemi Kawahara – der diesen Titel nach drei aufeinander folgenden ersten Siegen der besten Ramen im japanischen Fernsehen gewann – aber das Fukuoka-Original ist gut genug, um hungrige Ramen-Liebhaber in diese entlegene Ecke des Landes zu locken. Das unverzichtbare Gericht: eine köstliche, sättigende Schüssel mit nuancierter Tonkotsu-Brühe (auf Schweinefleischbasis), die mit herrlich sättigenden Nudeln und verschiedenen anderen herzhaften Akzenten angerichtet wird.

11. DEN (Tokio)

Arthur Bovino

Zu sagen, dass Küchenchef Zaiyu Hasegawa Restaurant ist schwer zu finden ist keine Untertreibung, es ist… nun, sagen wir es so: Sie können die genaue Adresse eines Taxifahrers auf eine Karte schreiben und den Standort in Ihr GPS einstecken, und Sie können es möglicherweise immer noch nicht finde es – und die Jungs, die gleich um die Ecke arbeiten, wissen auch nicht, wo es ist. Aber Ausdauer ist eine Tugend, wenn es um Den geht, der 2008 in Chibuya eröffnet wurde. In einer kleinen Fußgängerzone neben einer 7-11 gelegen und nur durch ein kleines Holzschild gekennzeichnet, ist Den eine mehrgängige Menü-Bonanza von ernsthaft gutes Essen und verspielte Frechheit. Ein Blatt mit einem riesigen Tautropfen bedeckt eine Schüssel; eine Kentucky Fried Chicken-Box mit dem eigenen Gesicht des Küchenchefs enthält einen gebratenen Hühnerflügel, der mit Umeboshi-Pflaumen, Klebreis und Shiso gefüllt ist; Das Essen kann mit einem Gartenspaten enden, der mit einem „schmutzigen“ Dessert bedeckt ist. Verpassen Sie auf keinen Fall das dünn geschnittene Kuroge-Rindfleisch aus Kyushu, das praktisch geschmolzen zu perfektem Bambussprossenreis serviert wird. Chefkoch Hasegawa wurde zwar in diesem Jahr von Michelin von zwei auf einen Stern herabgestuft, aber an Freundlichkeit und Gastfreundschaft hat er sicherlich nichts verloren – und auch seinen Sinn für Humor, der deutlich wird, wenn er Kaffee im „Star . serviert Comeback“-Tassen mit seinem Gesicht über dem Starbucks-Logo.

10. Pierre (Hongkong)

Mit Blick auf den Hafen von Hongkong aus dem 25 Pierre ist ein erstklassiges Reiseziel für diejenigen, die ein gehobenes kulinarisches Erlebnis im Zentrum von Hongkong suchen. Zu den Highlights des Menüs gehören Morchel-Pilz-Torte mit gelbem Wein, Beaufort-Käse-Schleier und goldene Trauben; pochierter Wolfsbarsch, der mit Schalotten und Lakritzstreuseln belegt ist; und gebratene Entenstopfleber glasiert mit Hibiskus-Bigarade-Sauce.

9. Fettkrabbe (Hongkong)

Ein gewagter asiatischer Ableger des New Yorker Originals Fettkrabbe, bietet dieses lebhafte neue Restaurant eine sorgfältig kuratierte amerikanische Interpretation der asiatischen Küche mit "einem kleinen südlichen BBQ in der Mischung". Es gibt eine Liste von rohen Barartikeln wie Marktaustern, Schwertmuscheln mit grünen Pfefferkörnern und Minze und gekühlte Dungeness-Krabben. Die berühmte Chili-Krabbe des New Yorker Restaurants steht immer noch auf der Speisekarte, zusammen mit neuen Produkten wie Speck und Muscheln, die mit hausgeräuchertem Speck, grünen Pfefferkörnern und Yuzu serviert werden. Das Restaurant in Hong Kong verfügt über mehrere Räume, eine Raw-Bar und eine separate Bar zum Trinken. (Klicken hier für mehr über die Hong Kong Fatty Crab.)

8. Katalonien (Singapur)

Katalonien ist ein modernes spanisches Restaurant, das um eine absteigende Glaskuppel im Fullerton Pavilion-Komplex mit Blick auf die Marina Bay gebaut ist. Tonnenförmige Säulen, hochglänzende, blanke Hartholztische und raumhohe Fenster verleihen dem Ort etwas von Segelschiff-Feeling, während die Speisekarte Land und Meer gleichermaßen ehrt, in bester katalanischer Tradition . Esqueixada (geschredderter roher Kabeljausalat), die Kroketten aus Fleisch und Kartoffelpüree, die Bombas genannt werden, Rinderhackfleisch und Hühnchen-Canelones, Reis mit frisch gegrilltem Hummer und andere Klassiker werden richtig zubereitet.

7. L'Atelier de Joël Robuchon (Hongkong)

Obwohl der legendäre französische Koch Joël Robuchon einer Tapas-Bar in Alicante, Spanien, zuschreibt, dass sie seinen Thekenservice inspiriert hat L'Atelier-Format, das erste Beispiel dieser mittlerweile internationalen Kette, eröffnete 2003 in Tokio, wenige Monate bevor sein erstes Pariser "Atelier" (Studio) eröffnet wurde – und die Ähnlichkeit des Ortes mit einer Sushi-Bar ist nicht zu übersehen. Inzwischen hat er L'Ateliers auf der ganzen Welt. Sie sind alle gut, aber das Hotspot in Hongkong ist der einzige mit drei Michelin-Sternen. Das Format ist im Grunde moderne (und manchmal klassische) französische Küche, serviert im Tapas-Stil, aus weißem Spargel velouté mit Paprika-Hollandaise-Creme zu gebratenem Perlhuhn mit Kräutern, Pilzen und zerdrückten Kartoffeln zu Himbeer-Mousse mit Coulis von roten Früchten und Vanille-Erdbeer-Eis – alles hervorragend.

6. Din Tai Fung (Taipeh)

Was als Tante-Emma-Kochölladen begann, hat sich zur Heimat des wohl weltbesten Xiao Long Bao entwickelt, einer Art gedämpften Brötchen mit Brühe. (Im Englischen wird der Xiao Long Bao oft als "Suppenknödel" bezeichnet, obwohl es überhaupt kein Knödel ist.) Praktisch seit der Ort serviert seinen ersten Bambuskorb mit durchscheinenden Shanghai-Brötchen, draußen gibt es eine ständige Schlange, und die Besitzer sind international mit mehr als 50 Filialen auf der ganzen Welt expandiert. Während die Speisekarte um eine Reihe von gedämpften und gebratenen Knödeln, gebratenem Reis, Suppen und Nudeln gewachsen ist, können Sie immer noch den Handwerkern zusehen, wie sie jedes mit Suppen gefüllte Brötchen inmitten von Türmen aus dampfenden Körben in der offenen Küche fachmännisch falten. Jedes mundgerechte Brötchen hat genau 18 Falten und ist ein perfektes Paket, unglaubwürdig zart, das durchhängt, wenn es zwischen ein Paar Essstäbchen gegriffen wird, und so perfekt schmeckt, wie es aussieht. Der Geburtsort einer weltweiten Knödelkette wurde letztes Jahr bei The Daily Meal’s als bestes Restaurant Asiens ausgezeichnet 101 besten Restaurants in Asien aufführen.

5. Felix (Hongkong)

Ein Essen in diesem luxuriösen Restaurant – benannt nach Felix M. Bieger, einem 60-jährigen Veteranen von The Peninsula Hotels und dreimaligem General Manager dieser Halbinsel – ist ein Fest für die Sinne. Das Restaurant befindet sich in der 28. Etage des mondänen Hotels und bietet sowohl innen als auch außen großartige Bilder. Wann Felix Das erste Restaurant auf dem Dach in Kowloon und das erste Restaurant in Asien, das von Philippe Starck entworfen wurde, wurde 1994 als Teil der Turmerweiterung des Peninsula eröffnet. Der Raum ist ultramodern und ein bisschen surreal (das Restaurant verfügt über zwei zylinderförmige Bereiche aus Zink und Aluminium, die als "Schnecken" bekannt sind und um Wendeltreppen herum angelegt sind, einer mit The Wine Bar und The Balcony, der andere mit The American Bar und The Crazy Box, Diskothek). Die raumhohen Fenster bieten einen atemberaubenden Blick auf die Stadt. Die modernen europäischen -la-carte- und Menüs von Chefkoch Yoshiharu Kaji ändern sich regelmäßig, aber zu den typischen Gerichten gehören „gegrilltes japanisches A5-Rinderfilet mit grüner Pfeffersauce, eingelegte rote Zwiebeln, mariniertes Lycium und frittierte Kartoffeln; in der Pfanne angebratene Entenleber und Mousse mit warmer Kartoffelcremesuppe, Kartoffelflocken und Zwiebelmarmelade; und gegrillter roter Thunfisch mit geschmorter Paprika und Tomate, karamellisierter Ananas und Sojavinaigrette.

4. Narizawa

Sie können erahnen, was Sie erwartet, wenn Sie diesen ruhigen, hellen Speisesaal mit seinen großzügigen weiß gedeckten Tischen, seinen schönen Glastellern mit dem eingravierten Namen des Restaurants und dem zylindrischen, mit Teig gefüllten Mini-Ofen betreten am Rand eines jeden Tisches, den niemand erklärt (aber richtig erraten kann, ergibt einen erstaunlichen Brotgang, buchstäblich am Tisch gebacken): ein präzise ausgeführtes, exquisites Essen voller subtiler, phantasievoller Akzente. Küchenchef Yoshihiro Narisawa hat ausgiebig in Europa studiert und wendet klassische französische Technik mit japanischen Zutaten an. Frisches Uni-Gelée, Tintenfisch mit einer Sauce aus flüssigem Stickstoff, eine Auster, die unter einer Glasglocke geräuchert wird, Kobe-Rindfleisch, das wie ein riesiger Trüffel aussieht – dies sind nur einige der unvergesslichen Gerichte, die Ihnen vor dem meisterhaften Mini-Macaron serviert werden können und perfekter Dessertwagen mit französischem Gebäck. Die 50 besten Restaurants der Welt von San Pellegrino Liste stuft Narizawa auf Platz 14 ein.

3. nahm (Bangkok)

Der in Australien geborene Thai-Food-Experte David Thompson, der renommierte thailändische Restaurants in Sydney und London geführt hatte (wo er den ersten Michelin-Stern für thailändische Küche gewann), eröffnete eine Filiale seines Flaggschiffs nahm in dem Metropolitan Hotel in Bangkok, wo er jetzt lebt, im Jahr 2010. Thompson ist ein Verfechter der Authentizität, wie so viele andere Food-Experten, die eine Küche übernommen haben, für die sie nicht geboren wurden (denken Sie an Diana Kennedy oder Rick Bayless gegenüber der mexikanischen Küche). werden Sie wahrscheinlich nirgendwo anders erlebt haben, selbst wenn Sie regelmäßig thailändisches Essen essen: gehackte Garnelen gebraten mit Grojornblüten; rotes Wachtelcurry mit frittierten Schalotten und Thai-Basilikum; Kaffir-Limette und Räucherfisch-Geschmack mit süßem Schweinefleisch, gesalzenen Fischknödeln, kokos-pochiertem Bambus und Gemüse… die Schätze gehen weiter und weiter. Laut Die 50 besten Restaurants der Welt in San Pellegrino Liste, dies ist das 13. beste Restaurant der Welt.

2. Ishikawa (Tokio)

Ein Michelin-Drei-Sterne-Haus hinter dem Bishamon-Tempel in Tokios sogenanntem Geisha-Viertel, Ishikawa ist ein Schaufenster für die Talente seines gleichnamigen Chefkochs und Besitzers Hideki Ishikawa. Bekannt für seine Bescheidenheit und Fürsorge für seine Kunden, verzichtet Ishikawa auf moderne kulinarische Tricks und komponiert täglich wechselnde Menüs aus erstklassigen Zutaten, die er einfach und gekonnt verarbeitet. Zu seinen früheren Triumphen gehörten Bambussprossen-Knödelsuppe mit Wakame-Algen; gedämpfter Reis mit Muscheln, Seeigel und Wasabiblüten; Wachteln und wilde Pilze shabu shabu; und ein frittiertes "Sandwich" aus Dorade und Seeteufelleber zwischen dünnen Lotuswurzelscheiben.

1. Sukiyabashi Jiro (Tokio)

Jiro Ono träumt immer noch von Sushi (wie der Titel eines Films von 2011 über ihn andeutet). Er war der erste Sushi-Koch, der drei Michelin-Sterne erhielt, und wurde wiederholt als bester Sushi-Koch der Welt gefeiert – doch mit 90 Jahren sagt er immer noch: "Selbst in meinem Alter habe ich noch keine Perfektion erreicht." Sein 10-sitziges, bescheiden aussehendes, Sushi-only-Restaurant, versteckt in einer U-Bahn-Station von Ginza, hat sich zu einem gastronomischen Schrein von internationalem Ruf entwickelt. Reservierungen sind schwer zu bekommen, und der Preis ist hoch – mehr als 300 USD pro Person für ein 20-teiliges Omakase-Sushi-Rezept, das normalerweise in etwa einer halben Stunde vorbei ist! Ist es das wert? Wahre Sushi-Fanatiker sagen ohne Zweifel Ja für die Qualität von Onos Fisch und Reis zu seinem unfehlbaren Können bei der Zubereitung. Wenn auch Sie von Sushi träumen, ist dies vielleicht das beste Restauranterlebnis Ihres Lebens.


90+ Suppenrezepte

Das Entdecken und Entwickeln großartiger Suppenrezepte ist eine meiner Leidenschaften. Wirklich! Dies ist eine Liste mit vielen der besten Suppen, die ich im Laufe der Jahre gekocht habe. Es gibt Suppen für Winter und kaltes Wetter, aber auch Frühlings- und Sommersuppen. Sie sind nahrhaft, befriedigend und dynamisch im Geschmack.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, ist diese rote Kokos-Linsensuppe unglaublich beliebt für Jahre. In jüngerer Zeit war diese Curry-Tomaten-Tortellini-Suppe ein Hit, und jeder liebt eine einfache, saisonale Mixer-Suppe! Ich hoffe, Sie genießen diese genauso viel wie ich!

1. Curry-Tomaten-Tortellini-Suppe

Eine beliebte Tortellini-Suppe auf Tomatenbasis, übersät mit prallen, zarten Knödeln, gewürzt mit einer Reihe von Gewürzen und mit viel Spinat.

2. Feuerbrühe Nudelsuppe

Dies ist die Suppe, die mich gerettet hat, nachdem mein Vater vor kurzem aus dem Krankenhaus nach Hause gekommen war. Es ist voller guter Dinge wie Bohnen, Gemüse und Nudeln und die Brühe ist würzig und belebend mit viel Pfeffer, Knoblauch, Ingwer und Chilis.

3. Vegetarische Erbsensuppe

Eine köstliche, einfache vegetarische Erbsensuppe aus einer unglaublich kurzen Zutatenliste. Ernsthaft, nur fünf!

4. Kürbis-Reis-Suppe

Seidig strukturiert und lebendig, die Kürbissuppe, die ich nach 40 Stunden Rückreise aus Indien zubereitet habe. Es hat einen Kräuter-Rosmarin-Butter-Nieselregen und Zitronen-Ingwer-Fruchtfleisch und trifft voll und ganz auf den Punkt.

5. Geröstete Tomaten & Sauerteigsuppe

Wenn Sie sowohl Tomaten als auch Sauerteig zur Hand haben, sollten Sie dies berücksichtigen. Eine würzige, mit Safran gewürzte Version von Pappa al Pomodoro, dem toskanischen Klassiker mit Broteindickung. Eine würzige, mit Safran gewürzte Version von Pappa al Pomodoro, dem toskanischen Klassiker mit Broteindickung.

6. 50 vegane Rezepte

Tolle vegane Rezepte sind wie Gold. Vor allem, wenn sie echte Vollwertkost und viele Pflanzen enthalten. Diese Art des Kochens unterstützt Ihre Gesundheit und Ihr allgemeines Wohlbefinden in wichtiger Weise. Kein Fleisch? Kein Tagebuch? Keine Eier? Schwitzen Sie es nicht. Es gibt viele andere Zutaten, über die man sich freuen kann.

7. Zehn gefrierfreundliche Pantry-Suppen

Pantry Suppen für immer. Eine Sammlung von Lieblingssuppen und Eintöpfen, die auf Grundnahrungsmitteln wie Bohnen, Getreide, Reis, Tomatenkonserven und dergleichen basieren - Zutaten, die Sie möglicherweise in Ihrem Schrank haben.

8. Einfache Farro & Bohnensuppe

Die herzhafte, zeitlose, beruhigende Suppe, die in Zeiten wie diesen hilft. Die Grundzutaten sind flexibel und direkt aus der Speisekammer - Körner, Dosentomaten, Bohnen. Es gibt zu hacken, was die Hände beschäftigt und den Geist konzentriert hält. Und wenn Sie viele Produkte haben, die verwendet werden müssen, ist eine Suppe wie diese perfekt - essen Sie etwas, frieren Sie etwas ein.

9. Lebensverändernder grüner Reisbrei (Instant Pot, Vegan)

Ich verwende den Begriff „Lebensveränderung“ nicht auf die leichte Schulter, aber dieses Reisbrei-Rezept ist genau das Richtige. Es ist eine mühelose, grüne, nährstoffreiche Eintopf-Variante eines meiner Lieblingsessen.

10. 20 fantastische Nudelsuppen zum Kochen in diesem Winter

Jeder braucht ein Arsenal an tollen Nudelsuppenrezepten für den Winter. Hier sind zwanzig fantastische Optionen von Ramens und Pho bis hin zu Soba Bowls.


90+ Suppenrezepte

Das Entdecken und Entwickeln großartiger Suppenrezepte ist eine meiner Leidenschaften. Wirklich! Dies ist eine Liste mit vielen der besten Suppen, die ich im Laufe der Jahre gekocht habe. Es gibt Suppen für Winter und kaltes Wetter, aber auch Frühlings- und Sommersuppen. Sie sind nahrhaft, befriedigend und dynamisch im Geschmack.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, ist diese rote Kokos-Linsensuppe unglaublich beliebt für Jahre. In jüngerer Zeit war diese Curry-Tomaten-Tortellini-Suppe ein Hit, und jeder liebt eine einfache, saisonale Mixer-Suppe! Ich hoffe, Sie genießen diese genauso viel wie ich!

1. Curry-Tomaten-Tortellini-Suppe

Eine beliebte Tortellini-Suppe auf Tomatenbasis, übersät mit prallen, zarten Knödeln, gewürzt mit einer Reihe von Gewürzen und mit viel Spinat.

2. Feuerbrühe Nudelsuppe

Dies ist die Suppe, die mich gerettet hat, nachdem mein Vater vor kurzem aus dem Krankenhaus nach Hause gekommen war. Es ist voller guter Dinge wie Bohnen, Gemüse und Nudeln und die Brühe ist würzig und belebend mit viel Pfeffer, Knoblauch, Ingwer und Chilis.

3. Vegetarische Erbsensuppe

Eine köstliche, einfache vegetarische Erbsensuppe aus einer unglaublich kurzen Zutatenliste. Ernsthaft, nur fünf!

4. Kürbis-Reis-Suppe

Seidig strukturiert und lebendig, die Kürbissuppe, die ich nach 40 Stunden Rückreise aus Indien zubereitet habe. Es hat einen Kräuter-Rosmarin-Butter-Nieselregen und Zitronen-Ingwer-Fruchtfleisch und trifft voll und ganz auf den Punkt.

5. Geröstete Tomaten & Sauerteigsuppe

Wenn Sie sowohl Tomaten als auch Sauerteig zur Hand haben, sollten Sie dies berücksichtigen. Eine würzige, mit Safran gewürzte Version von Pappa al Pomodoro, dem toskanischen Klassiker mit Broteindickung. Eine würzige, mit Safran gewürzte Version von Pappa al Pomodoro, dem toskanischen Klassiker mit Broteindickung.

6. 50 vegane Rezepte

Tolle vegane Rezepte sind wie Gold. Vor allem, wenn sie echte Vollwertkost und viele Pflanzen enthalten. Diese Art des Kochens unterstützt Ihre Gesundheit und Ihr allgemeines Wohlbefinden in wichtiger Weise. Kein Fleisch? Kein Tagebuch? Keine Eier? Schwitzen Sie es nicht. Es gibt viele andere Zutaten, über die man sich freuen kann.

7. Zehn gefrierfreundliche Pantry-Suppen

Pantry Suppen für immer. Eine Sammlung von Lieblingssuppen und Eintöpfen, die auf Grundnahrungsmitteln wie Bohnen, Getreide, Reis, Tomatenkonserven und dergleichen basieren - Zutaten, die Sie möglicherweise in Ihrem Schrank haben.

8. Einfache Farro & Bohnensuppe

Die herzhafte, zeitlose, beruhigende Suppe, die in Zeiten wie diesen hilft. Die Grundzutaten sind flexibel und direkt aus der Speisekammer - Körner, Dosentomaten, Bohnen. Es gibt zu hacken, was die Hände beschäftigt und den Geist konzentriert hält. Und wenn Sie viele Produkte haben, die verwendet werden müssen, ist eine Suppe wie diese perfekt - essen Sie etwas, frieren Sie etwas ein.

9. Lebensverändernder grüner Reisbrei (Instant Pot, Vegan)

Ich verwende den Begriff „Lebensveränderung“ nicht auf die leichte Schulter, aber dieses Reisbrei-Rezept ist genau das Richtige. Es ist eine mühelose, grüne, nährstoffreiche Eintopf-Variante eines meiner Lieblingsessen.

10. 20 fantastische Nudelsuppen zum Kochen in diesem Winter

Jeder braucht ein Arsenal an tollen Nudelsuppenrezepten für den Winter. Hier sind zwanzig fantastische Optionen von Ramens und Pho bis hin zu Soba Bowls.


90+ Suppenrezepte

Das Entdecken und Entwickeln großartiger Suppenrezepte ist eine meiner Leidenschaften. Wirklich! Dies ist eine Liste mit vielen der besten Suppen, die ich im Laufe der Jahre gekocht habe. Es gibt Suppen für Winter und kaltes Wetter, aber auch Frühlings- und Sommersuppen. Sie sind nahrhaft, befriedigend und dynamisch im Geschmack.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, ist diese rote Kokos-Linsensuppe unglaublich beliebt für Jahre. In jüngerer Zeit war diese Curry-Tomaten-Tortellini-Suppe ein Hit, und jeder liebt eine einfache, saisonale Mixer-Suppe! Ich hoffe, Sie genießen diese genauso viel wie ich!

1. Curry-Tomaten-Tortellini-Suppe

Eine beliebte Tortellini-Suppe auf Tomatenbasis, übersät mit prallen, zarten Knödeln, gewürzt mit einer Reihe von Gewürzen und mit viel Spinat.

2. Feuerbrühe Nudelsuppe

Dies ist die Suppe, die mich gerettet hat, nachdem mein Vater vor kurzem aus dem Krankenhaus nach Hause gekommen war. Es ist voller guter Dinge wie Bohnen, Gemüse und Nudeln und die Brühe ist würzig und belebend mit viel Pfeffer, Knoblauch, Ingwer und Chilis.

3. Vegetarische Erbsensuppe

Eine köstliche, einfache vegetarische Erbsensuppe aus einer unglaublich kurzen Zutatenliste. Ernsthaft, nur fünf!

4. Kürbis-Reis-Suppe

Seidig strukturiert und lebendig, die Kürbissuppe, die ich nach 40 Stunden Rückreise aus Indien zubereitet habe. Es hat einen Kräuter-Rosmarin-Butter-Nieselregen und Zitronen-Ingwer-Fruchtfleisch und trifft voll und ganz auf den Punkt.

5. Geröstete Tomaten & Sauerteigsuppe

Wenn Sie sowohl Tomaten als auch Sauerteig zur Hand haben, sollten Sie dies berücksichtigen. Eine würzige, mit Safran gewürzte Version von Pappa al Pomodoro, dem toskanischen Klassiker mit Broteindickung. Eine würzige, mit Safran gewürzte Version von Pappa al Pomodoro, dem toskanischen Klassiker mit eingedicktem Brot.

6. 50 vegane Rezepte

Tolle vegane Rezepte sind wie Gold. Vor allem, wenn sie echte Vollwertkost und viele Pflanzen enthalten. Diese Art des Kochens unterstützt Ihre Gesundheit und Ihr allgemeines Wohlbefinden in wichtiger Weise. Kein Fleisch? Kein Tagebuch? Keine Eier? Schwitzen Sie es nicht. Es gibt viele andere Zutaten, über die man sich freuen kann.

7. Zehn gefrierfreundliche Pantry-Suppen

Pantry Suppen für immer. Eine Sammlung von Lieblingssuppen und Eintöpfen, die auf Grundnahrungsmitteln wie Bohnen, Getreide, Reis, Tomatenkonserven und dergleichen basieren - Zutaten, die Sie möglicherweise in Ihrem Schrank haben.

8. Einfache Farro & Bohnensuppe

Die herzhafte, zeitlose, beruhigende Suppe, die in Zeiten wie diesen hilft. Die Grundzutaten sind flexibel und direkt aus der Speisekammer - Körner, Dosentomaten, Bohnen. Es gibt zu hacken, was die Hände beschäftigt und den Geist konzentriert hält. Und wenn Sie viele Produkte haben, die verwendet werden müssen, ist eine Suppe wie diese perfekt - essen Sie etwas, frieren Sie etwas ein.

9. Lebensverändernder grüner Reisbrei (Instant Pot, Vegan)

Ich verwende den Begriff „Lebensveränderung“ nicht auf die leichte Schulter, aber dieses Reisbrei-Rezept ist genau das Richtige. Es ist eine mühelose, grüne, nährstoffreiche Eintopf-Variante eines meiner Lieblingsessen.

10. 20 fantastische Nudelsuppen zum Kochen in diesem Winter

Jeder braucht ein Arsenal an tollen Nudelsuppenrezepten für den Winter. Hier sind zwanzig fantastische Optionen von Ramens und Pho bis hin zu Soba Bowls.


90+ Suppenrezepte

Das Entdecken und Entwickeln großartiger Suppenrezepte ist eine meiner Leidenschaften. Wirklich! Dies ist eine Liste mit vielen der besten Suppen, die ich im Laufe der Jahre gekocht habe. Es gibt Suppen für Winter und kaltes Wetter, aber auch Frühlings- und Sommersuppen. Sie sind nahrhaft, befriedigend und dynamisch im Geschmack.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, ist diese rote Kokos-Linsensuppe unglaublich beliebt für Jahre. In jüngerer Zeit war diese Curry-Tomaten-Tortellini-Suppe ein Hit, und jeder liebt eine einfache, saisonale Mixer-Suppe! Ich hoffe, Sie genießen diese genauso viel wie ich!

1. Curry-Tomaten-Tortellini-Suppe

Eine beliebte Tortellini-Suppe auf Tomatenbasis, übersät mit prallen, zarten Knödeln, gewürzt mit einer Reihe von Gewürzen und mit viel Spinat.

2. Feuerbrühe Nudelsuppe

Dies ist die Suppe, die mich gerettet hat, nachdem mein Vater vor kurzem aus dem Krankenhaus nach Hause gekommen war. Es ist voller guter Dinge wie Bohnen, Gemüse und Nudeln und die Brühe ist würzig und belebend mit viel Pfeffer, Knoblauch, Ingwer und Chilis.

3. Vegetarische Erbsensuppe

Eine köstliche, einfache vegetarische Erbsensuppe aus einer unglaublich kurzen Zutatenliste. Ernsthaft, nur fünf!

4. Kürbis-Reis-Suppe

Seidig strukturiert und lebendig, die Kürbissuppe, die ich nach 40 Stunden Rückreise aus Indien zubereitet habe. Es hat einen Kräuter-Rosmarin-Butter-Nieselregen und Zitronen-Ingwer-Fruchtfleisch und trifft voll und ganz auf den Punkt.

5. Geröstete Tomaten & Sauerteigsuppe

Wenn Sie sowohl Tomaten als auch Sauerteig zur Hand haben, sollten Sie dies berücksichtigen. Eine würzige, mit Safran gewürzte Version von Pappa al Pomodoro, dem toskanischen Klassiker mit eingedicktem Brot. Eine würzige, mit Safran gewürzte Version von Pappa al Pomodoro, dem toskanischen Klassiker mit eingedicktem Brot.

6. 50 vegane Rezepte

Tolle vegane Rezepte sind wie Gold. Vor allem, wenn sie echte Vollwertkost und viele Pflanzen enthalten. Diese Art des Kochens unterstützt Ihre Gesundheit und Ihr allgemeines Wohlbefinden in wichtiger Weise. Kein Fleisch? Kein Tagebuch? Keine Eier? Schwitzen Sie es nicht. Es gibt viele andere Zutaten, über die man sich freuen kann.

7. Zehn gefrierfreundliche Pantry-Suppen

Pantry Suppen für immer. Eine Sammlung von Lieblingssuppen und Eintöpfen, die auf Grundnahrungsmitteln wie Bohnen, Getreide, Reis, Tomatenkonserven und dergleichen basieren - Zutaten, die Sie möglicherweise in Ihrem Schrank haben.

8. Einfache Farro & Bohnensuppe

Die herzhafte, zeitlose, beruhigende Suppe, die in Zeiten wie diesen hilft. Die Grundzutaten sind flexibel und direkt aus der Speisekammer - Körner, Dosentomaten, Bohnen. Es gibt zu hacken, was die Hände beschäftigt und den Geist konzentriert hält. Und wenn Sie viele Produkte haben, die verwendet werden müssen, ist eine Suppe wie diese perfekt - essen Sie etwas, frieren Sie etwas ein.

9. Lebensverändernder grüner Reisbrei (Instant Pot, Vegan)

Ich verwende den Begriff „Lebensveränderung“ nicht auf die leichte Schulter, aber dieses Reisbrei-Rezept ist genau das Richtige. Es ist eine mühelose, grüne, nährstoffreiche Eintopf-Variante eines meiner Lieblingsessen.

10. 20 fantastische Nudelsuppen zum Kochen in diesem Winter

Jeder braucht ein Arsenal an tollen Nudelsuppenrezepten für den Winter. Hier sind zwanzig fantastische Optionen von Ramens und Pho bis hin zu Soba Bowls.


90+ Suppenrezepte

Das Entdecken und Entwickeln großartiger Suppenrezepte ist eine meiner Leidenschaften. Wirklich! Dies ist eine Liste mit vielen der besten Suppen, die ich im Laufe der Jahre gekocht habe. Es gibt Suppen für Winter und kaltes Wetter, aber auch Frühlings- und Sommersuppen. Sie sind nahrhaft, befriedigend und dynamisch im Geschmack.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, ist diese rote Kokos-Linsensuppe unglaublich beliebt für Jahre. In jüngerer Zeit war diese Curry-Tomaten-Tortellini-Suppe ein Hit, und jeder liebt eine einfache, saisonale Mixer-Suppe! Ich hoffe, Sie genießen diese genauso viel wie ich!

1. Curry-Tomaten-Tortellini-Suppe

Eine beliebte Tortellini-Suppe auf Tomatenbasis, übersät mit prallen, zarten Knödeln, gewürzt mit einer Reihe von Gewürzen und mit viel Spinat.

2. Feuerbrühe Nudelsuppe

Dies ist die Suppe, die mich gerettet hat, nachdem mein Vater vor kurzem aus dem Krankenhaus nach Hause gekommen war. Es ist voller guter Dinge wie Bohnen, Gemüse und Nudeln und die Brühe ist würzig und belebend mit viel Pfeffer, Knoblauch, Ingwer und Chilis.

3. Vegetarische Erbsensuppe

Eine köstliche, einfache vegetarische Erbsensuppe aus einer unglaublich kurzen Zutatenliste. Ernsthaft, nur fünf!

4. Kürbis-Reis-Suppe

Seidig strukturiert und lebendig, die Kürbissuppe, die ich nach 40 Stunden Rückreise aus Indien zubereitet habe. Es hat einen kräuterigen Rosmarin-Butter-Nieselregen und Zitronen-Ingwer-Fruchtfleisch und trifft voll und ganz auf den Punkt.

5. Geröstete Tomaten & Sauerteigsuppe

Wenn Sie sowohl Tomaten als auch Sauerteig zur Hand haben, sollten Sie dies berücksichtigen. Eine würzige, mit Safran gewürzte Version von Pappa al Pomodoro, dem toskanischen Klassiker mit eingedicktem Brot. Eine würzige, mit Safran gewürzte Version von Pappa al Pomodoro, dem toskanischen Klassiker mit Broteindickung.

6. 50 vegane Rezepte

Tolle vegane Rezepte sind wie Gold. Vor allem, wenn sie echte Vollwertkost und viele Pflanzen enthalten. Diese Art des Kochens unterstützt Ihre Gesundheit und Ihr allgemeines Wohlbefinden in wichtiger Weise. Kein Fleisch? Kein Tagebuch? Keine Eier? Schwitzen Sie es nicht. Es gibt viele andere Zutaten, über die man sich freuen kann.

7. Zehn gefrierfreundliche Pantry-Suppen

Pantry Suppen für immer. Eine Sammlung von Lieblingssuppen und Eintöpfen, die auf Grundnahrungsmitteln wie Bohnen, Getreide, Reis, Tomatenkonserven und dergleichen basieren - Zutaten, die Sie möglicherweise in Ihrem Schrank haben.

8. Einfache Farro & Bohnensuppe

Die herzhafte, zeitlose, beruhigende Suppe, die in Zeiten wie diesen hilft. Die Grundzutaten sind flexibel und direkt aus der Speisekammer - Körner, Dosentomaten, Bohnen. Es gibt zu hacken, was die Hände beschäftigt und den Geist konzentriert hält. Und wenn Sie viele Produkte haben, die verwendet werden müssen, ist eine Suppe wie diese perfekt - essen Sie etwas, frieren Sie etwas ein.

9. Lebensverändernder grüner Reisbrei (Instant Pot, Vegan)

Ich verwende den Begriff „Lebensveränderung“ nicht auf die leichte Schulter, aber dieses Reisbrei-Rezept ist genau das Richtige. Es ist eine mühelose, grüne, nährstoffreiche Eintopf-Variante eines meiner Lieblingsessen.

10. 20 fantastische Nudelsuppen zum Kochen in diesem Winter

Jeder braucht ein Arsenal an tollen Nudelsuppenrezepten für den Winter. Hier sind zwanzig fantastische Optionen von Ramens und Pho bis hin zu Soba Bowls.


90+ Suppenrezepte

Das Entdecken und Entwickeln großartiger Suppenrezepte ist eine meiner Leidenschaften. Wirklich! Dies ist eine Liste mit vielen der besten Suppen, die ich im Laufe der Jahre gekocht habe. Es gibt Suppen für Winter und kaltes Wetter, aber auch Frühlings- und Sommersuppen. Sie sind nahrhaft, befriedigend und dynamisch im Geschmack.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, ist diese rote Kokos-Linsensuppe unglaublich beliebt für Jahre. In jüngerer Zeit war diese Curry-Tomaten-Tortellini-Suppe ein Hit, und jeder liebt eine einfache, saisonale Mixer-Suppe! Ich hoffe, Sie genießen diese genauso viel wie ich!

1. Curry-Tomaten-Tortellini-Suppe

Eine beliebte Tortellini-Suppe auf Tomatenbasis, übersät mit prallen, zarten Knödeln, gewürzt mit einer Reihe von Gewürzen und mit viel Spinat.

2. Feuerbrühe Nudelsuppe

Dies ist die Suppe, die mich gerettet hat, nachdem mein Vater vor kurzem aus dem Krankenhaus nach Hause gekommen war. Es ist voller guter Dinge wie Bohnen, Gemüse und Nudeln und die Brühe ist würzig und belebend mit viel Pfeffer, Knoblauch, Ingwer und Chilis.

3. Vegetarische Erbsensuppe

Eine köstliche, einfache vegetarische Erbsensuppe aus einer unglaublich kurzen Zutatenliste. Ernsthaft, nur fünf!

4. Kürbis-Reis-Suppe

Seidig strukturiert und lebendig, die Kürbissuppe, die ich nach 40 Stunden Rückreise aus Indien zubereitet habe. Es hat einen Kräuter-Rosmarin-Butter-Nieselregen und Zitronen-Ingwer-Fruchtfleisch und trifft voll und ganz auf den Punkt.

5. Geröstete Tomaten & Sauerteigsuppe

Wenn Sie sowohl Tomaten als auch Sauerteig zur Hand haben, sollten Sie dies berücksichtigen. Eine würzige, mit Safran gewürzte Version von Pappa al Pomodoro, dem toskanischen Klassiker mit eingedicktem Brot. Eine würzige, mit Safran gewürzte Version von Pappa al Pomodoro, dem toskanischen Klassiker mit Broteindickung.

6. 50 vegane Rezepte

Tolle vegane Rezepte sind wie Gold. Vor allem, wenn sie echte Vollwertkost und viele Pflanzen enthalten. Diese Art des Kochens unterstützt Ihre Gesundheit und Ihr allgemeines Wohlbefinden in wichtiger Weise. Kein Fleisch? Kein Tagebuch? Keine Eier? Schwitzen Sie es nicht. Es gibt viele andere Zutaten, über die man sich freuen kann.

7. Zehn gefrierfreundliche Pantry-Suppen

Pantry Suppen für immer. Eine Sammlung von Lieblingssuppen und Eintöpfen, die auf Grundnahrungsmitteln wie Bohnen, Getreide, Reis, Tomatenkonserven und dergleichen basieren - Zutaten, die Sie möglicherweise in Ihrem Schrank haben.

8. Einfache Farro & Bohnensuppe

Die herzhafte, zeitlose, wohltuende Suppe, die in Zeiten wie diesen hilft. Die Grundzutaten sind flexibel und direkt aus der Speisekammer - Körner, Dosentomaten, Bohnen. Es gibt zu hacken, was die Hände beschäftigt und den Geist konzentriert hält. Und wenn Sie viele Produkte haben, die verwendet werden müssen, ist eine Suppe wie diese perfekt - essen Sie etwas, frieren Sie etwas ein.

9. Lebensverändernder grüner Reisbrei (Instant Pot, Vegan)

Ich verwende den Begriff „Lebensveränderung“ nicht auf die leichte Schulter, aber dieses Reisbrei-Rezept ist genau das Richtige. Es ist eine mühelose, grüne, nährstoffreiche Eintopf-Variante eines meiner Lieblingsessen.

10. 20 fantastische Nudelsuppen zum Kochen in diesem Winter

Jeder braucht ein Arsenal an tollen Nudelsuppenrezepten für den Winter. Hier sind zwanzig fantastische Optionen von Ramens und Pho bis hin zu Soba Bowls.


90+ Suppenrezepte

Das Entdecken und Entwickeln großartiger Suppenrezepte ist eine meiner Leidenschaften. Wirklich! Dies ist eine Liste mit vielen der besten Suppen, die ich im Laufe der Jahre gekocht habe. Es gibt Suppen für Winter und kaltes Wetter, aber auch Frühlings- und Sommersuppen. Sie sind nahrhaft, befriedigend und dynamisch im Geschmack.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, ist diese rote Kokos-Linsensuppe unglaublich beliebt für Jahre. In jüngerer Zeit war diese Curry-Tomaten-Tortellini-Suppe ein Hit, und jeder liebt eine einfache, saisonale Mixer-Suppe! Ich hoffe, Sie genießen diese genauso viel wie ich!

1. Curry-Tomaten-Tortellini-Suppe

Eine beliebte Tortellini-Suppe auf Tomatenbasis, übersät mit prallen, zarten Knödeln, gewürzt mit einer Reihe von Gewürzen und mit viel Spinat.

2. Feuerbrühe Nudelsuppe

Dies ist die Suppe, die mich gerettet hat, nachdem mein Vater vor kurzem aus dem Krankenhaus nach Hause gekommen war. Es ist voller guter Dinge wie Bohnen, Gemüse und Nudeln und die Brühe ist würzig und belebend mit viel Pfeffer, Knoblauch, Ingwer und Chilis.

3. Vegetarische Erbsensuppe

Eine köstliche, einfache vegetarische Erbsensuppe aus einer unglaublich kurzen Zutatenliste. Ernsthaft, nur fünf!

4. Kürbis-Reis-Suppe

Seidig strukturiert und lebendig, die Kürbissuppe, die ich nach 40 Stunden Rückreise aus Indien zubereitet habe. Es hat einen Kräuter-Rosmarin-Butter-Nieselregen und Zitronen-Ingwer-Fruchtfleisch und trifft voll und ganz auf den Punkt.

5. Geröstete Tomaten & Sauerteigsuppe

Wenn Sie sowohl Tomaten als auch Sauerteig zur Hand haben, sollten Sie dies berücksichtigen. Eine würzige, mit Safran gewürzte Version von Pappa al Pomodoro, dem toskanischen Klassiker mit Broteindickung. Eine würzige, mit Safran gewürzte Version von Pappa al Pomodoro, dem toskanischen Klassiker mit Broteindickung.

6. 50 vegane Rezepte

Tolle vegane Rezepte sind wie Gold. Vor allem, wenn sie echte Vollwertkost und viele Pflanzen enthalten. Diese Art des Kochens unterstützt Ihre Gesundheit und Ihr allgemeines Wohlbefinden in wichtiger Weise. Kein Fleisch? Kein Tagebuch? Keine Eier? Schwitzen Sie es nicht. Es gibt viele andere Zutaten, über die man sich freuen kann.

7. Zehn gefrierfreundliche Pantry-Suppen

Pantry Suppen für immer. Eine Sammlung von Lieblingssuppen und Eintöpfen, die auf Grundnahrungsmitteln wie Bohnen, Getreide, Reis, Tomatenkonserven und dergleichen basieren - Zutaten, die Sie möglicherweise in Ihrem Schrank haben.

8. Einfache Farro & Bohnensuppe

Die herzhafte, zeitlose, wohltuende Suppe, die in Zeiten wie diesen hilft. Die Grundzutaten sind flexibel und direkt aus der Speisekammer - Körner, Dosentomaten, Bohnen. Es gibt zu hacken, was die Hände beschäftigt und den Geist konzentriert hält. Und wenn Sie viele Produkte haben, die verwendet werden müssen, ist eine Suppe wie diese perfekt - essen Sie etwas, frieren Sie etwas ein.

9. Lebensverändernder grüner Reisbrei (Instant Pot, Vegan)

Ich verwende den Begriff „Lebensveränderung“ nicht auf die leichte Schulter, aber dieses Reisbrei-Rezept ist genau das Richtige. Es ist eine mühelose, grüne, nährstoffreiche Eintopf-Variante eines meiner Lieblingsessen.

10. 20 fantastische Nudelsuppen zum Kochen in diesem Winter

Jeder braucht ein Arsenal an tollen Nudelsuppenrezepten für den Winter. Hier sind zwanzig fantastische Optionen von Ramens und Pho bis hin zu Soba Bowls.


90+ Suppenrezepte

Das Entdecken und Entwickeln großartiger Suppenrezepte ist eine meiner Leidenschaften. Wirklich! Dies ist eine Liste mit vielen der besten Suppen, die ich im Laufe der Jahre gekocht habe. Es gibt Suppen für Winter und kaltes Wetter, aber auch Frühlings- und Sommersuppen. Sie sind nahrhaft, befriedigend und dynamisch im Geschmack.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, ist diese rote Kokos-Linsensuppe unglaublich beliebt für Jahre. In jüngerer Zeit war diese Curry-Tomaten-Tortellini-Suppe ein Hit, und jeder liebt eine einfache, saisonale Mixer-Suppe! Ich hoffe, Sie genießen diese genauso viel wie ich!

1. Curry-Tomaten-Tortellini-Suppe

Eine beliebte Tortellini-Suppe auf Tomatenbasis, übersät mit prallen, zarten Knödeln, gewürzt mit einer Reihe von Gewürzen und mit viel Spinat.

2. Feuerbrühe Nudelsuppe

Dies ist die Suppe, die mich gerettet hat, nachdem mein Vater vor kurzem aus dem Krankenhaus nach Hause gekommen war. Es ist voller guter Dinge wie Bohnen, Gemüse und Nudeln und die Brühe ist würzig und belebend mit viel Pfeffer, Knoblauch, Ingwer und Chilis.

3. Vegetarische Erbsensuppe

Eine köstliche, einfache vegetarische Erbsensuppe aus einer unglaublich kurzen Zutatenliste. Ernsthaft, nur fünf!

4. Kürbis-Reis-Suppe

Seidig strukturiert und lebendig, die Kürbissuppe, die ich nach 40 Stunden Rückreise aus Indien zubereitet habe. Es hat einen Kräuter-Rosmarin-Butter-Nieselregen und Zitronen-Ingwer-Fruchtfleisch und trifft voll und ganz auf den Punkt.

5. Geröstete Tomaten & Sauerteigsuppe

Wenn Sie sowohl Tomaten als auch Sauerteig zur Hand haben, sollten Sie dies berücksichtigen. Eine würzige, mit Safran gewürzte Version von Pappa al Pomodoro, dem toskanischen Klassiker mit Broteindickung. Eine würzige, mit Safran gewürzte Version von Pappa al Pomodoro, dem toskanischen Klassiker mit Broteindickung.

6. 50 vegane Rezepte

Tolle vegane Rezepte sind wie Gold. Vor allem, wenn sie echte Vollwertkost und viele Pflanzen enthalten. Diese Art des Kochens unterstützt Ihre Gesundheit und Ihr allgemeines Wohlbefinden in wichtiger Weise. Kein Fleisch? Kein Tagebuch? Keine Eier? Schwitzen Sie es nicht. Es gibt viele andere Zutaten, über die man sich freuen kann.

7. Zehn gefrierfreundliche Pantry-Suppen

Pantry Suppen für immer. Eine Sammlung von Lieblingssuppen und Eintöpfen, die auf Grundnahrungsmitteln wie Bohnen, Getreide, Reis, Tomatenkonserven und dergleichen basieren - Zutaten, die Sie möglicherweise in Ihrem Schrank haben.

8. Einfache Farro & Bohnensuppe

Die herzhafte, zeitlose, wohltuende Suppe, die in Zeiten wie diesen hilft. Die Grundzutaten sind flexibel und direkt aus der Speisekammer - Körner, Dosentomaten, Bohnen. Es gibt zu hacken, was die Hände beschäftigt und den Geist konzentriert hält. Und wenn Sie viele Produkte haben, die verwendet werden müssen, ist eine Suppe wie diese perfekt - essen Sie etwas, frieren Sie etwas ein.

9. Lebensverändernder grüner Reisbrei (Instant Pot, Vegan)

Ich verwende den Begriff „Lebensveränderung“ nicht auf die leichte Schulter, aber dieses Reisbrei-Rezept ist genau das Richtige. Es ist eine mühelose, grüne, nährstoffreiche Eintopf-Variante eines meiner Lieblingsessen.

10. 20 fantastische Nudelsuppen zum Kochen in diesem Winter

Jeder braucht ein Arsenal an tollen Nudelsuppenrezepten für den Winter. Hier sind zwanzig fantastische Optionen von Ramens und Pho bis hin zu Soba Bowls.


90+ Suppenrezepte

Das Entdecken und Entwickeln großartiger Suppenrezepte ist eine meiner Leidenschaften. Wirklich! Dies ist eine Liste mit vielen der besten Suppen, die ich im Laufe der Jahre gekocht habe. Es gibt Suppen für Winter und kaltes Wetter, aber auch Frühlings- und Sommersuppen. Sie sind nahrhaft, befriedigend und dynamisch im Geschmack.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, ist diese rote Kokos-Linsensuppe unglaublich beliebt für Jahre. In jüngerer Zeit war diese Curry-Tomaten-Tortellini-Suppe ein Hit, und jeder liebt eine einfache, saisonale Mixer-Suppe! Ich hoffe, Sie genießen diese genauso viel wie ich!

1. Curry-Tomaten-Tortellini-Suppe

Eine beliebte Tortellini-Suppe auf Tomatenbasis, übersät mit prallen, zarten Knödeln, gewürzt mit einer Reihe von Gewürzen und mit viel Spinat.

2. Feuerbrühe Nudelsuppe

Dies ist die Suppe, die mich gerettet hat, nachdem mein Vater vor kurzem aus dem Krankenhaus nach Hause gekommen war. Es ist voller guter Dinge wie Bohnen, Gemüse und Nudeln und die Brühe ist würzig und belebend mit viel Pfeffer, Knoblauch, Ingwer und Chilis.

3. Vegetarische Erbsensuppe

Eine köstliche, einfache vegetarische Erbsensuppe aus einer unglaublich kurzen Zutatenliste. Ernsthaft, nur fünf!

4. Kürbis-Reis-Suppe

Seidig strukturiert und lebendig, die Kürbissuppe, die ich nach 40 Stunden Rückreise aus Indien zubereitet habe. Es hat einen Kräuter-Rosmarin-Butter-Nieselregen und Zitronen-Ingwer-Fruchtfleisch und trifft voll und ganz auf den Punkt.

5. Geröstete Tomaten & Sauerteigsuppe

Wenn Sie sowohl Tomaten als auch Sauerteig zur Hand haben, sollten Sie dies berücksichtigen. Eine würzige, mit Safran gewürzte Version von Pappa al Pomodoro, dem toskanischen Klassiker mit Broteindickung. Eine würzige, mit Safran gewürzte Version von Pappa al Pomodoro, dem toskanischen Klassiker mit Broteindickung.

6. 50 vegane Rezepte

Tolle vegane Rezepte sind wie Gold. Vor allem, wenn sie echte Vollwertkost und viele Pflanzen enthalten. Diese Art des Kochens unterstützt Ihre Gesundheit und Ihr allgemeines Wohlbefinden in wichtiger Weise. Kein Fleisch? Kein Tagebuch? Keine Eier? Schwitzen Sie es nicht. Es gibt viele andere Zutaten, über die man sich freuen kann.

7. Zehn gefrierfreundliche Pantry-Suppen

Pantry Suppen für immer. Eine Sammlung von Lieblingssuppen und Eintöpfen, die auf Grundnahrungsmitteln wie Bohnen, Getreide, Reis, Tomatenkonserven und dergleichen basieren - Zutaten, die Sie möglicherweise in Ihrem Schrank haben.

8. Einfache Farro & Bohnensuppe

Die herzhafte, zeitlose, wohltuende Suppe, die in Zeiten wie diesen hilft. Die Grundzutaten sind flexibel und direkt aus der Speisekammer - Körner, Dosentomaten, Bohnen. Es gibt zu hacken, was die Hände beschäftigt und den Geist konzentriert hält. Und wenn Sie viele Produkte haben, die verwendet werden müssen, ist eine Suppe wie diese perfekt - essen Sie etwas, frieren Sie etwas ein.

9. Lebensverändernder grüner Reisbrei (Instant Pot, Vegan)

Ich verwende den Begriff „Lebensveränderung“ nicht auf die leichte Schulter, aber dieses Reisbrei-Rezept ist genau das Richtige. Es ist eine mühelose, grüne, nährstoffreiche Eintopf-Variante eines meiner Lieblingsessen.

10. 20 fantastische Nudelsuppen zum Kochen in diesem Winter

Jeder braucht ein Arsenal an tollen Nudelsuppenrezepten für den Winter. Hier sind zwanzig fantastische Optionen von Ramens und Pho bis hin zu Soba Bowls.


90+ Suppenrezepte

Das Entdecken und Entwickeln großartiger Suppenrezepte ist eine meiner Leidenschaften. Wirklich! Dies ist eine Liste mit vielen der besten Suppen, die ich im Laufe der Jahre gekocht habe. Es gibt Suppen für Winter und kaltes Wetter, aber auch Frühlings- und Sommersuppen. Sie sind nahrhaft, befriedigend und dynamisch im Geschmack.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, ist diese rote Kokos-Linsensuppe unglaublich beliebt für Jahre. In jüngerer Zeit war diese Curry-Tomaten-Tortellini-Suppe ein Hit, und jeder liebt eine einfache, saisonale Mixer-Suppe! Ich hoffe, Sie genießen diese genauso viel wie ich!

1. Curry-Tomaten-Tortellini-Suppe

Eine beliebte Tortellini-Suppe auf Tomatenbasis, übersät mit prallen, zarten Knödeln, gewürzt mit einer Reihe von Gewürzen und mit viel Spinat.

2. Feuerbrühe Nudelsuppe

Dies ist die Suppe, die mich gerettet hat, nachdem mein Vater vor kurzem aus dem Krankenhaus nach Hause gekommen war. Es ist voller guter Dinge wie Bohnen, Gemüse und Nudeln und die Brühe ist würzig und belebend mit viel Pfeffer, Knoblauch, Ingwer und Chilis.

3. Vegetarische Erbsensuppe

Eine köstliche, einfache vegetarische Erbsensuppe aus einer unglaublich kurzen Zutatenliste. Ernsthaft, nur fünf!

4. Kürbis-Reis-Suppe

Seidig strukturiert und lebendig, die Kürbissuppe, die ich nach 40 Stunden Rückreise aus Indien zubereitet habe. Es hat einen Kräuter-Rosmarin-Butter-Nieselregen und Zitronen-Ingwer-Fruchtfleisch und trifft voll und ganz auf den Punkt.

5. Geröstete Tomaten & Sauerteigsuppe

Wenn Sie sowohl Tomaten als auch Sauerteig zur Hand haben, sollten Sie dies berücksichtigen. Eine würzige, mit Safran gewürzte Version von Pappa al Pomodoro, dem toskanischen Klassiker mit Broteindickung. Eine würzige, mit Safran gewürzte Version von Pappa al Pomodoro, dem toskanischen Klassiker mit Broteindickung.

6. 50 vegane Rezepte

Tolle vegane Rezepte sind wie Gold. Vor allem, wenn sie echte Vollwertkost und viele Pflanzen enthalten. Diese Art des Kochens unterstützt Ihre Gesundheit und Ihr allgemeines Wohlbefinden in wichtiger Weise. Kein Fleisch? Kein Tagebuch? Keine Eier? Schwitzen Sie es nicht. Es gibt viele andere Zutaten, über die man sich freuen kann.

7. Zehn gefrierfreundliche Pantry-Suppen

Pantry Suppen für immer. Eine Sammlung von Lieblingssuppen und Eintöpfen, die auf Grundnahrungsmitteln wie Bohnen, Getreide, Reis, Tomatenkonserven und dergleichen basieren - Zutaten, die Sie möglicherweise in Ihrem Schrank haben.

8. Einfache Farro & Bohnensuppe

Die herzhafte, zeitlose, wohltuende Suppe, die in Zeiten wie diesen hilft. Die Grundzutaten sind flexibel und direkt aus der Speisekammer - Körner, Dosentomaten, Bohnen. Es gibt zu hacken, was die Hände beschäftigt und den Geist konzentriert hält. Und wenn Sie viele Produkte haben, die verwendet werden müssen, ist eine Suppe wie diese perfekt - essen Sie etwas, frieren Sie etwas ein.

9. Lebensverändernder grüner Reisbrei (Instant Pot, Vegan)

Ich verwende den Begriff „Lebensveränderung“ nicht auf die leichte Schulter, aber dieses Reisbrei-Rezept ist genau das Richtige. Es ist eine mühelose, grüne, nährstoffreiche Eintopf-Variante eines meiner Lieblingsessen.

10. 20 fantastische Nudelsuppen zum Kochen in diesem Winter

Jeder braucht ein Arsenal an tollen Nudelsuppenrezepten für den Winter. Hier sind zwanzig fantastische Optionen von Ramens und Pho bis hin zu Soba Bowls.


Schau das Video: Which Are The Best Restaurants in Asia? - Asias 50 Best Restaurants 2021 (Dezember 2021).