Neue Rezepte

Französischer Kartoffelsalat Rezept

Französischer Kartoffelsalat Rezept


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zutaten

  • 1 ½ Pfund rote Babykartoffeln, blanchiert, gespült und geviertelt
  • 5 Streifen dick geschnittener Speck in Speckwürfel geschnitten
  • ¼ Tasse Estragon oder Apfelessig
  • 5 kleine Schalotten geschält und dünn gehackt
  • 5 EL grob gehackter frischer Estragon oder 3 EL getrockneter Estragon
  • 5 Esslöffel Vollkornsenf
  • 1 Tasse natives Olivenöl extra
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Richtungen

Die Kartoffeln in einem mittelgroßen Topf blanchieren, bis sie sich leicht mit einem Messer durchstechen lassen, dabei darauf achten, dass sie nicht zu lange kochen. Gießen Sie sie ab und legen Sie sie zurück in den Topf. Lassen Sie den Topf unter langsam fließendem kaltem Wasser stehen, bis die Kartoffeln abgekühlt sind.

Währenddessen den Backofen auf 350 Grad vorheizen. Schneiden Sie die Speckstreifen senkrecht in ¼ Zoll dicke Speckstreifen und legen Sie sie in eine kleine Edelstahlpfanne. Die Speckschmalzstücke im vorgeheizten Backofen 10–12 Minuten unter häufigem Rühren garen. Dadurch wird der Speck schön gerendert und fügt eine gute Farbe hinzu, ohne ihn knusprig zu machen. Wenn der Speck braun ist, mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Nun die Kartoffeln abgießen und in ¼-Zoll-Scheiben schneiden. Legen Sie sie in eine große Edelstahlschüssel und fügen Sie den Essig hinzu. Die restlichen Zutaten dazugeben und gut vermischen. Kühlen, bis es benötigt wird. Achten Sie darauf, den Kartoffelsalat vor dem Servieren wieder auf Raumtemperatur zu bringen und gut zu mischen, da sich das Olivenöl am Boden absetzt.


Französischer Kartoffelsalat

Eines der ersten Kochbücher, die Alex und ich mitgenommen haben, als wir kochen lernen wollten? Ein Buch von Julia Child. Und nachdem wir es gelesen hatten, verliebten wir uns in ihre Persönlichkeit. Ihre Leidenschaft für das Kochen war ansteckend! Sie wurde dann unsere “TV-Freundin”, als wir uns Staffeln ihrer Kochsendungen aus den 1950er Jahren ansahen. Kürzlich haben wir den klassischen französischen Nicoise-Salat gemacht, ein Rezept, das wir von Julia gelernt haben. Ein Bestandteil dieser Schüssel ist dieser französische Kartoffelsalat, und er war so gut, dass wir immer wieder Stückchen aus der Schüssel geschlichen haben! Hier sind alle Geheimnisse von Julia für den besten Kartoffelsalat.


    • 2 Pfund Fingerling-Kartoffeln oder andere kleine festkochende Kartoffeln
    • 1/2 Tasse oder so natives Olivenöl extra
    • 1/2 Tasse 1/4-Zoll-Scheiben Frühlingszwiebeln, grüne und weiße Teile
    • 1/2 Tasse gehackte Zwiebel
    • 3 Knoblauchzehen, püriert und grob gehackt (1 1/2 TL)
    • 1/3 Tasse Weißwein
    • 1 1/2 Esslöffel Senf nach Dijon-Art
    • 2 bis 3 Esslöffel gehackter Schnittlauch
    • 2 Esslöffel oder mehr grob gehacktes frisches grünes oder lila Basilikum, frischer Estragon oder Petersilie
    • 1 Teelöffel koscheres Salz, plus mehr bei Bedarf
    • 1/2 Teelöffel frisch geknackter schwarzer Pfeffer (grob), bei Bedarf noch mehr
  1. Zum Servieren und Garnieren
    • Große Radicchio-Blätter, etwa 6, von der Außenseite des Kopfes
    • 1 oder 2 hartgekochte Eier, grob gehackt
    • Gehackte frische Petersilie
    1. Schrubben Sie die Kartoffeln und geben Sie sie ganz in einen Topf mit Wasser, bis sie 1/2 Zoll bedeckt sind. Bringen Sie das Wasser zum Kochen, reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie die Kartoffeln vorsichtig, bis sie gerade zart sind und mit einem scharfen Messer durchstochen werden können. Sofort abgießen und etwas abkühlen lassen. (Schaben Sie die Haut von den gekochten Kartoffeln ab, sobald Sie sie anfassen können. Für einen dekorativen Look mit Fingerlingen nur einen etwa 1/2 Zoll dicken Hautstreifen rund um die Längsseiten der Kartoffel.)
    1. 2 EL Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Wenn sie heiß sind, fügen Sie die Frühlingszwiebeln und die Zwiebel hinzu, werfen Sie sie gut um und kochen Sie sie etwa eine Minute lang bei mittlerer bis hoher Hitze. Fügen Sie den Knoblauch hinzu, werfen Sie ihn zum Mischen und kochen Sie ihn nur wenige Augenblicke lang, dann nehmen Sie die Pfanne vom Herd.
    1. Schneiden Sie die noch warmen Kartoffeln in Scheiben und schneiden Sie sie quer in 1/2-Zoll-Abschnitte. Geben Sie die Stücke in eine große Rührschüssel, gießen Sie den Wein und 3 oder 4 Esslöffel Olivenöl darüber und schwenken Sie sie vorsichtig, um sie zu verteilen. Das warme Gemüse aus der Pfanne, Senf, Schnittlauch, gehackte Kräuter, Salz und Pfeffer dazugeben und alles vorsichtig unterheben, dabei gut mischen, aber die Kartoffeln nicht zerdrücken. Probieren Sie den Salat und fügen Sie nach Belieben weitere Gewürze hinzu.
    1. Die Kartoffeln warm servieren (nicht kälter als Zimmertemperatur). Die großen Radicchio-Blätter, falls vorhanden, in einem engen Kreis auf der Servierplatte mit der gewölbten Innenseite nach oben zu einer groben Schüssel anrichten. Den Kartoffelsalat in die Blätter geben, die Ränder mit gehacktem Ei bestreuen und Petersilie darüberstreuen.

    Julia und Jacques kochen zu Hause von Julia Child und Jacques Pepin. Copyright © 1999 von Julia Child und Jacques Pepin. Herausgegeben von der Knopf Doubleday Publishing Group. Alle Rechte vorbehalten.

    Julia Kind wurde in Pasadena, Kalifornien geboren. Sie absolvierte das Smith College und arbeitete während des Zweiten Weltkriegs für das OSS, danach lebte sie in Paris, studierte am Cordon Bleu und unterrichtete Kochen bei Simone Beck und Louisette Bartholle, mit denen sie den ersten Band von . schrieb Beherrschen der französischen Kochkunst (1961). 1963 startete die Bostoner WGBH die Fernsehserie "The French Chef", die Julia Child zu einer nationalen Berühmtheit machte und ihr 1965 den Peabody Award und 1966 einen Emmy einbrachte Company" (1980)"beide wurden von Kochbüchern"und "Dinner at Julia"s" (1983) begleitet, gefolgt von "Cooking with Master Chefs" (1993), "In Julia"s Kitchen with Master Chefs" (1995) und ihrer Zusammenarbeit mit Jacques Pépin, "Julia und Jacques Cooking at Home" (1999). Die 40-jährige Jubiläumsausgabe von Die französische Kochkunst meistern, Band 1 wurde 2001 veröffentlicht.

    Jacques Pépin, gefeierter Gastgeber preisgekrönter Kochsendungen im staatlichen Fernsehen, Meisterkoch, Kolumnist, Kochlehrer und Autor von neunzehn Kochbüchern, wurde in Bourg-en-Bresse bei Lyon geboren. Seine erste Berührung mit dem Kochen hatte er als Kind im Restaurant seiner Eltern, Le Pelican. Im Alter von dreizehn Jahren begann er seine formelle Ausbildung im angesehenen Grand Hotel de L'Europe in seiner Heimatstadt. Anschließend arbeitete er in Paris und trainierte unter Lucien Diat an der berühmten Plaza Athenee. Von 1956 bis 1958 war Herr Pépin persönlicher Koch von drei französischen Staatsoberhäuptern, darunter Charles de Gaulle. Als ehemaliger Kolumnist der New York Times schreibt Herr Pépin eine vierteljährliche Kolumne für Food & Wine. Er nimmt auch regelmäßig am renommierten Food & Wine Classic des Magazins in Aspen und an anderen kulinarischen Festivals und Spendenaktionen weltweit teil. Darüber hinaus ist er ein beliebter Gast in kommerziellen Fernsehprogrammen wie The Late Show with David Letterman, The Today Show und Good Morning America. Herr Pépin erhält zwei der höchsten Auszeichnungen der französischen Regierung: Er ist der Chevalier de L'Ordre des Arts et des Lettres (1997) und ein Chevalier de L'Ordre du Merite Agricole (1992). Er ist außerdem Dekan für Sonderprogramme des französischen Culinary Institute of Wine and Food, Mitglied der IACP und Mitglied des Kuratoriums der James Beard Foundation. Er und seine Frau Gloria leben in Madison, Connecticut.


    Französischer Kartoffelsalat

    Dieser französische Kartoffelsalat ist mit frischen Kräutern &ndash Estragon, Petersilie und Schnittlauch gefüllt und mit der würzigsten Dijon-Vinaigrette angerichtet. Es ist vegan, ohne Mayo und schnell und einfach zuzubereiten. Gesund und leicht!

    Sehen Sie Sylvias vollständigen Beitrag, einschließlich weiterer Fotos, hier.

    Zutaten:

    • 2 Pfund frische Idaho®-Kartoffeln, in Scheiben geschnitten ¼-Zoll dick (kleine, dünnhäutige Kartoffeln funktionieren hier am besten)
    • 2 Esslöffel Meersalz
    • 2 große Knoblauchzehen

    Dijon-Vinaigrette:

    • 1 Esslöffel Dijon-Senf
    • ¼ Tasse Champagner oder Weißweinessig
    • ⅓ Tasse Olivenöl
    • ¼ Teelöffel schwarzer Pfeffer

    Frische Kräuter:

    • ¼ Tasse frische glatte Petersilie, grob gehackt
    • 2 Esslöffel frischer Estragon, grob gehackt (oder sub ¼ Tassen Dill oder Basilikumbänder)
    • 2 Esslöffel frischer Schnittlauch (oder grüne Zwiebeln), gehackt

    Richtungen:

    1. Die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln in einen großen Topf geben, der vollständig mit kaltem Wasser bedeckt ist.
    2. Mit Salz bestreuen und aufkochen.
    3. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und reduzieren Sie die Hitze. 5 Minuten köcheln lassen oder bis die Kartoffeln gerade zart sind.
    4. Während die Kartoffeln köcheln, stellen Sie die Vinaigrette her, indem Sie Dijon, Essig, Öl und Pfeffer in einer kleinen Schüssel verquirlen. Beiseite legen.
    5. Kartoffeln und Knoblauch abtropfen lassen. Kartoffeln zum Abkühlen meist einlagig auf ein Backblech legen.
    6. Den gekochten Knoblauch hacken und zur Vinaigrette geben. Die Vinaigrette gleichmäßig über die warmen Kartoffeln träufeln. Bei Zimmertemperatur etwa 10-15 Minuten ruhen lassen.
    7. In eine Servierschüssel geben und vorsichtig mit den gehackten frischen Kräutern mischen. Bei Zimmertemperatur servieren oder kühl stellen und kalt stellen.

    Anmerkungen:

    Dieser kann im Voraus zubereitet und bis zu 4 Tage gekühlt werden, aber auch sehr lecker bei Zimmertemperatur serviert werden.

    Sie haben noch Fragen zu Kartoffelsalat? Auf der Suche nach weiteren Rezepten?Wir haben Sie mit All Things Potato Salads abgedeckt!

    Ausbeute: 6-8
    Kalorien: 165
    Zucker: 1g
    Natrium: 1813 mg
    Fett: 10g
    Gesättigtes Fett: 1g
    Kohlenhydrate: 18,5 g
    Protein: 2g


    Ähnliches Video

    Genossen dieses Rezept. Kartoffelspalten gemacht und sie brauchten etwas mehr Zeit. Kein tolles Rezept, aber etwas, das ich wieder machen würde.

    Ich habe dieses Rezept aus Versehen bewertet und kommentiert. Es war der französische Kartoffelsalat von Bon Appetit, August 1999, den ich liebte. Verzeihung.

    Verlor den Überblick und verkochte die Kartoffeln, was wahrscheinlich eine gute Sache war. Die ganze tolle Sauce wurde von den leicht matschigen Kartoffeln aufgesogen, um ihr einen herrlich säuerlichen Geschmack zu verleihen. Meine Frau dachte, es erinnerte sie an deutschen Kartoffelsalat. Ich freue mich darauf, es wieder zu machen.

    Dies ist ein perfektes Sommergericht für Picknicks, ohne dass die besorgte Mayo alle Ihre Gäste vergiftet. (Ich hasse das, wenn es passiert) Wir unterhalten uns oft auf unserem Boot und es gibt nichts Besseres als ein Rezept, das Zimmertemperatur haben muss!! Ich serviere es mit kalten Scheiben gegrillter Steaks und einem leicht gekühlten 98 Chiant Classico 98!!

    Ich bin kein großer Koch, daher ist es schön, Rezepte zu finden, die so einfach und so gut sind.

    Eine Freundin hat dieses Rezept vor 2 Jahren für mich gemacht und ihre Kopie des Rezepts aus den Augen verloren. Sie hat es vor kurzem endlich aufgespürt und ich füge es definitiv zu meiner Keeper-Datei hinzu. Ich habe das Rezept genau befolgt und es war großartig. Zur Perfektion denke ich, dass es etwas zu viel Flüssigkeit war, daher werde ich die Hühnerbrühe und den Wein beim nächsten Mal etwas reduzieren. Vielleicht etwas weniger Senf. Da Sie das Dressing schließlich zu den warmen Kartoffeln geben, wird die Petersilie leicht gekocht - ich empfehle, die Petersilie nach dem Abkühlen des Salats hinzuzufügen.

    Beim zweiten Mal habe ich es durch Gemüsebrühe ersetzt und einen Sauvignon-Wein verwendet - supurb. Ich habe einen vegetarischen Freund

    Musste viele Ersetzungen vornehmen - fand das Rezept in letzter Minute. Verwendet Koriander anstelle von Petersilie, kleine neue weiße Zwiebeln anstelle von Schalotten und fügte marinierte sonnengetrocknete Tomaten hinzu, die ich im Kühlschrank hatte. Das Basisdressing war lecker. Wir haben die Kartoffeln im Dressing mariniert - noch sehr heiß dazugegeben - und waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden.


    Räucherhering

    Also machte ich auf dem Heimweg von der Arbeit einen kurzen Zwischenstopp bei unserem örtlichen Supermarkt.

    Der Dank für diesen schönen Kartoffel- und Räucherfischsalat geht an meinen Mann, der diese brillante französische Salatidee hatte, nachdem er die Fischabteilung eingestellt hatte.

    Geräucherter Hering ist einfach perfekt, um einer schnellen Mahlzeit eine Art Protein hinzuzufügen. Fügen Sie einen Haufen gekochter Kartoffelscheiben und ein einfaches Mayo- und frisches Dill-Dressing hinzu.

    Und das ist es, einfach, aber lecker.


    Französischer Kartoffelsalat

    Haftungsausschluss: Diese Seite kann Affiliate-Links enthalten, und ich könnte eine Provision verdienen, wenn Sie über diese Links einkaufen. Bitte beachten Sie, dass ich diese Produkte nur deshalb verlinkt habe, weil ich sie persönlich verwende und empfehle und sie von Unternehmen stammen, denen ich vertraue. Es entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten.

    Ich bin mir nicht sicher, ob dies im klassischen Sinne als “französischer” Kartoffelsalat gilt – er entstand aus meiner schnellen und schmutzigen Adaption der Art und Weise, wie Julia Child Ihnen sagt, dass Sie die Kartoffeln für Salade Niçoise machen sollen In Beherrschen der französischen Kochkunst, mit einigen spanischen und einfach nur sommerlichen Gewürzen hinzugefügt. Trotz seiner verdächtigen Herkunft ist dieser französische Kartoffelsalat wirklich einfach und wirklich gut, er ist ein großartiges Gericht zum Nachkochen und definitiv eines meiner Lieblingsgerichte, besonders im Sommer.

    Der Trick hier besteht darin, die heißen Kartoffeln mit der Schalotte (oder Zwiebel) und Petersilie zu werfen – die Hitze der Kartoffeln mildert den Schalottenbiss und öffnet den Petersiliegeschmack – und dann das Öl und Essig hinzufügen während alles noch dampft, damit die Kartoffeln beim Abkühlen das Öl und den Essig aufnehmen. (Wenn Sie kalte Kartoffeln und Öl mischen, erhalten Sie nur ölige, kalte Kartoffeln.) Da ich diesen französischen Kartoffelsalat normalerweise im Sommer mache, Pimenton – Spanischer geräucherter Paprika – fügt eine tolle Rauchigkeit hinzu, die gut zu Grillgut passt. Still, Pimenton ist eine Art Spezialität (wenn auch nicht unmöglich zu finden), und normaler Paprika ist ein absolut akzeptabler Ersatz. (Sie können auch Chilipulver gegen Paprika und Koriander gegen Petersilie eintauschen und die Dinge in eine mexikanischere Richtung lenken.) Solange Sie sich jedoch an die grundlegende Sache mit heißen Kartoffeln und Öl und Essig halten, sind Sie können Sie dies in mehr oder weniger jede Richtung nehmen und sich den “französischen” Kartoffelsalat einfallen lassen, der für Sie geeignet ist.

    Auf pflanzlicher Basis mit kleinem Budget: Dieser französische Kartoffelsalat ist kein typisches amerikanisches Gericht, aber er ist voller Geschmack und sieht auf einer Dinnerparty viel schicker aus! Sind Sie aufgeregt, es zu versuchen? Wir sind auch!

    Fotos von Alfonso Revilla

    Zutaten

    • 1 1/2 Pfund kleine kochende Kartoffeln, gewaschen und geviertelt
    • 1 Schalotte oder 1/2 rote Zwiebel, gehackt
    • Handvoll italienische glatte Petersilie, gehackt
    • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
    • 2 Esslöffel Apfelessig oder Rotweinessig
    • 1 Teelöffel Pimentón (Spanischer Räucherpaprika) oder Paprika
    • 1/2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
    • 1/2 Teelöffel gemahlener Koriander
    • koscheres Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack

    Methode

    Schritt 1

    Geben Sie die geviertelten Kartoffeln in einen anständigen Topf und fügen Sie kaltes Wasser hinzu, bis sie bedeckt sind, und etwa 2 Teelöffel Salz. Bei starker Hitze erhitzen, abdecken und zum Kochen bringen. Aufdecken und kochen, bis die Kartoffeln weich sind, etwa 10-15 Minuten.

    Schritt 2

    Schalotten und Petersilie in eine mittelgroße Schüssel geben. Die Kartoffeln abgießen und noch heiß mit der Schalotte und Petersilie in die Schüssel geben und alles gut vermischen. Die restlichen Zutaten dazugeben, gut vermengen und mindestens 10 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen, bis die Kartoffeln das gesamte Öl und den Essig aufgenommen haben. Warm oder bei Zimmertemperatur servieren.


    Rezeptzusammenfassung

    • 2 1/2 Pfund Fingerling oder kleine neue Kartoffeln, halbiert (geviertelt, wenn groß)
    • Grobes Salz und gemahlener Pfeffer
    • 1/4 Tasse Olivenöl
    • 3 Esslöffel Dijon-Senf
    • 2 Esslöffel Sherry-Essig
    • 1 kleine Schalotte, gehackt (2 Esslöffel)
    • 3 Esslöffel gehackte frische Petersilie
    • 1 Teelöffel gehackter frischer Thymian
    • 1/4 kleine rote Zwiebel, in Scheiben geschnitten

    Legen Sie die Kartoffeln in einen großen Topfdeckel mit kaltem Wasser von 1 Zoll und würzen Sie großzügig mit Salz. Zum Kochen bringen, auf ein Köcheln reduzieren und kochen, bis die Kartoffeln weich sind, etwa 15 Minuten. Unter kaltem Wasser etwas abkühlen lassen, dann abtropfen lassen.

    Währenddessen in einer großen Schüssel Öl, Senf, Essig, Schalotte, Petersilie und Thymian verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln und Zwiebel hinzufügen und vermengen. Bei Zimmertemperatur servieren. Zum Aufbewahren im Kühlschrank bis über Nacht lagern.


    Vorbereitung

    • Die ganzen ungeschälten Kartoffeln in reichlich Salzwasser gabelzart kochen, je nach Größe 20 bis 30 Minuten. Sobald Sie die Kartoffeln anfassen können, aber solange sie noch warm sind, schneiden Sie sie mit einem sehr scharfen Messer knapp 1/2 Zoll dick.
    • In einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze den Wein aufkochen, bis er auf die Hälfte reduziert ist. (Wenn Sie Essig verwenden, kochen Sie ihn nicht.) Streuen Sie Salz, weißen Pfeffer und heißen reduzierten Wein (oder den Essig) über die warmen Kartoffeln und werfen Sie sie vorsichtig. Fügen Sie das Olivenöl hinzu, schwenken Sie es nur, bis es sich vermischt hat, und fügen Sie dann die Schalotten und Frühlingszwiebeln hinzu. Abschmecken und die Gewürze anpassen. Bei Zimmertemperatur servieren.

    Die Variationen dieses Kartoffelsalats sind endlos, aber hier sind ein paar, die ich besonders mag. Befolgen Sie das obige Grundrezept – lassen Sie einfach die Frühlingszwiebeln weg und ersetzen Sie eine dieser Kombinationen:

    Gehackte Tomaten, gewürfelter knuspriger Speck und hartgekochtes Ei

    Gehackte Sardellen und in Scheiben geschnittene geröstete rote Paprika

    Gehackte Oliven, gehackter Knoblauch und gewürfeltes Hühnchen oder Truthahn

    Zitronensaft, Kaviar, Crème fraîche und geschnittener Schnittlauch

    Paprika, Kapern und Räucherlachs (Um den Lachs nicht zu kochen, fügen Sie ihn erst hinzu, wenn der Salat Zimmertemperatur hat.)


    Julia Child’s Französischer Kartoffelsalat Rezept


    Einer von Julias Favoriten. Julia Child's French Potato Salad ist wunderbar allein oder als Herzstück des klassischen Salade Nicoise. Angepasst von GMA.

    Für zusätzliche Anleitung und Unterhaltung sehen Sie sich das Video How to Make Julia Child’s Salade Nicoise Recipe an. Für weitere tolle Rezepte mit Idaho-Kartoffeln, sieh dir ihre Website an.

    Zutaten für Julia Child’s French Potato Salad:
    2 Pfund Idaho Burbank Russets
    2 Esslöffel Frühlingszwiebeln, fein gehackt
    Salz & frischer schwarzer Pfeffer
    1/4 Tasse Hühnerbrühe (oder Kartoffelkochwasser)
    1 Esslöffel Reisessig
    1 – 2 Esslöffel frische Petersilie, gehackt
    2 Esslöffel helles Olivenöl, optional


    ANMERKUNGEN: Macht einen Liter. Dieser französische Kartoffelsalat ist im Kühlschrank abgedeckt 1-2 Tage haltbar. Für zusätzliche Anleitung und Unterhaltung sehen Sie sich das Video How to Make Julia Child’s Salade Nicoise an.

    1) Füllen Sie einen dreiviertel Topf halb voll mit kaltem Wasser.
    2) Kartoffeln schälen und in gleich große Stücke schneiden. Legen Sie Kartoffelstücke ins Wasser, um Verfärbungen zu vermeiden.
    3) Lassen Sie das Wasser ab, fügen Sie dann sauberes kaltes Wasser und das Salz hinzu.
    4) Zum Köcheln bringen und 2 bis 3 Minuten köcheln lassen, oder bis die Kartoffeln gerade zart sind.
    5) Lassen Sie das Kochwasser ab. Abdecken und 3 bis 4 Minuten (aber nicht länger als fünf) beiseite stellen, damit die Scheiben fest werden.
    6) Die Kartoffeln aufdecken und noch warm würzen.
    7) In einer großen Schüssel die Kartoffeln vorsichtig mit Frühlingszwiebeln, Brühe oder Kochwasser, Essig und Petersilie mischen.
    8) Lassen Sie die Mischung etwa 10 Minuten ruhen und schwenken Sie sie mehrmals vorsichtig.
    9) Richtig würzen, mit dem optionalen Öl vermengen und die Kartoffeln sind servierfertig. Wenn Sie Öl verwenden, lassen Sie es vor dem Servieren 1/2 Stunde bei Raumtemperatur ruhen.


    Für zusätzliche Anleitung und Unterhaltung sehen Sie sich das Video How to Make Julia Child’s Salade Nicoise an.


    Schau das Video: Pho - Vietnamesisk suppe (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Macnair

    Du hast nicht recht. Ich kann die Position verteidigen.

  2. Edwy

    Dies sind korrekte Informationen.

  3. Witt

    Es ist nur reserviert, nicht mehr

  4. Tejind

    You answered quickly ...

  5. Matlalihuitl

    die geniale idee



Eine Nachricht schreiben