Neue Rezepte

Lovestruck By Lemon Cocktail

Lovestruck By Lemon Cocktail


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  1. Heim
  2. Trinken

4

1 Bewertung

21. Januar 2016

Von

Das tägliche Essenspersonal

Hornitos bringt uns das perfekte Valentinstagsgetränk

Dieser Cocktail enthält Hornitos Black Barrel Tequila, Zitronensaft und Agave, was ihn zum ultimativen Liebestrank macht.

27

Kalorien pro Portion

Verwandte Rezepte

Zutaten

  • 1 1/4 Unze Hornitos® Black Barrel® Tequila
  • 1/2 Unze Zitronensaft
  • 1/4 Unze Agave
  • Zitronenscheibe

Richtungen

Alle Zutaten in einen Shaker mit Eis geben, kräftig shaken und auf frisches Eis abseihen. Mit einer Zitronenscheibe garnieren.

Nährwerte

Portionen4

Kalorien pro Portion27

Zucker1gN/A

Kohlenhydrate2g1%

Vitamin C2mg4%

Kalzium0.7mg0.1%

Ballaststoffe0,1g0,6%

Folat (Nahrung)0,9µgN/A

Folatäquivalent (gesamt)0,9µg0,2%

Magnesium0.4mg0.1%

Phosphor0.9mg0.1%

Kalium6mgN/A

Natrium0.2mgN/A

Zucker, hinzugefügt1gN/A

Haben Sie eine Frage zu den Nährwertangaben? Lass uns wissen.

Stichworte


Bienenknie

The Bee’s Kees ist ein Cocktail aus der Prohibitionszeit mit Gin, Zitronensaft und Honig. Der einzigartige Name ist eine Konvention der Zeit: Der Ausdruck „Bienenknie“ war ein beliebter Slang, um etwas Hervorragendes oder Herausragendes zu bezeichnen.

Das Getränk wird Frank Meier zugeschrieben, einem in Österreich geborenen Barkeeper, der in den 1920er Jahren im Hôtel Ritz Paris sein Handwerk ausübte. Es ist eine einfache Erweiterung des klassischen Gin Sour (Gin, Zitrone, Zucker), die Honig anstelle von Zucker enthält. Der Honig erzeugt ein reichhaltigeres Getränk und wurde möglicherweise verwendet, um den zu dieser Zeit vorherrschenden Geschmack von unterdurchschnittlichem Gin zu maskieren.

Glücklicherweise gibt es auf dem Gin-Markt heute Hunderte von ausgezeichneten Flaschen, sodass Sie die Zutaten von ihrer besten Seite genießen können. Die Verwendung eines London Dry Gins betont den Wacholder, während ein modernerer Gin mit Zitrus- und Blumenaromen die Zitronen- und Honignoten des Cocktails hervorhebt. Wählen Sie den Gin, der Ihrem Geschmack entspricht, da der Gin in diesem Getränk im Mittelpunkt steht.

Der Honig kommt in Form von hausgemachtem Honigsirup an, einer einfachen Kombination aus Honig und Wasser, die Komplexität und Süße verleiht. Zitronensaft ergänzt diese Süße mit frischer, herber Säure und bringt den Cocktail ins Gleichgewicht.

Machen Sie die Bee's Knees, wann immer Sie einen einfachen, erfrischenden Cocktail genießen möchten. Da es nur drei Zutaten sind, ist das Bee's Knees eine gute Option für Partys und andere Anlässe, bei denen eine Menschenmenge bedient werden muss. Mit einer Flasche Gin sowie einer Portion Honigsirup und reichlich Zitronen können Sie schnell Getränke für alle Ihre durstigen Gäste schütteln.


Bienenknie

The Bee’s Kees ist ein Cocktail aus der Prohibitionszeit mit Gin, Zitronensaft und Honig. Der einzigartige Name ist eine Konvention der Zeit: Der Ausdruck „Bienenknie“ war ein beliebter Slang, um etwas Hervorragendes oder Herausragendes zu bezeichnen.

Das Getränk wird Frank Meier zugeschrieben, einem in Österreich geborenen Barkeeper, der in den 1920er Jahren im Hôtel Ritz Paris sein Handwerk ausübte. Es ist eine einfache Erweiterung des klassischen Gin Sour (Gin, Zitrone, Zucker), die Honig anstelle von Zucker enthält. Der Honig sorgt für ein reichhaltigeres Getränk und wurde möglicherweise verwendet, um den zu dieser Zeit vorherrschenden Geschmack von unterdurchschnittlichem Gin zu maskieren.

Glücklicherweise gibt es auf dem Gin-Markt heute Hunderte von ausgezeichneten Flaschen, sodass Sie die Zutaten von ihrer besten Seite genießen können. Die Verwendung eines London Dry Gins betont den Wacholder, während ein modernerer Gin mit Zitrus- und Blumenaromen die Zitronen- und Honignoten des Cocktails hervorhebt. Wählen Sie den Gin, der Ihrem Geschmack entspricht, da der Gin in diesem Getränk im Mittelpunkt steht.

Der Honig kommt in Form von hausgemachtem Honigsirup an, einer einfachen Kombination aus Honig und Wasser, die Komplexität und Süße verleiht. Zitronensaft ergänzt diese Süße mit frischer, herber Säure und bringt den Cocktail ins Gleichgewicht.

Machen Sie die Bee's Knees, wann immer Sie einen einfachen, erfrischenden Cocktail genießen möchten. Da es nur drei Zutaten sind, ist das Bee's Knees eine gute Option für Partys und andere Anlässe, bei denen eine Menschenmenge bedient werden muss. Mit einer Flasche Gin sowie einer Portion Honigsirup und reichlich Zitronen können Sie schnell Getränke für alle Ihre durstigen Gäste schütteln.


Bienenknie

The Bee’s Kees ist ein Cocktail aus der Prohibitionszeit mit Gin, Zitronensaft und Honig. Der einzigartige Name ist eine Konvention der Zeit: Der Ausdruck „Bienenknie“ war ein beliebter Slang, um etwas Hervorragendes oder Herausragendes zu bezeichnen.

Das Getränk wird Frank Meier zugeschrieben, einem in Österreich geborenen Barkeeper, der in den 1920er Jahren im Hôtel Ritz Paris sein Handwerk ausübte. Es ist eine einfache Erweiterung des klassischen Gin Sour (Gin, Zitrone, Zucker), die Honig anstelle von Zucker enthält. Der Honig sorgt für ein reichhaltigeres Getränk und wurde möglicherweise verwendet, um den zu dieser Zeit vorherrschenden Geschmack von unterdurchschnittlichem Gin zu maskieren.

Glücklicherweise gibt es auf dem Gin-Markt heute Hunderte von ausgezeichneten Flaschen, sodass Sie die Zutaten von ihrer besten Seite genießen können. Die Verwendung eines London Dry Gins betont den Wacholder, während ein modernerer Gin mit Zitrus- und Blumenaromen die Zitronen- und Honignoten des Cocktails hervorhebt. Wählen Sie den Gin, der Ihrem Geschmack entspricht, da der Gin in diesem Getränk im Mittelpunkt steht.

Der Honig kommt in Form von hausgemachtem Honigsirup an, einer einfachen Kombination aus Honig und Wasser, die Komplexität und Süße verleiht. Zitronensaft ergänzt diese Süße mit frischer, herber Säure und bringt den Cocktail ins Gleichgewicht.

Machen Sie die Bee's Knees, wann immer Sie einen einfachen, erfrischenden Cocktail genießen möchten. Da es nur drei Zutaten sind, ist das Bee's Knees eine gute Option für Partys und andere Anlässe, bei denen eine Menschenmenge bedient werden muss. Mit einer Flasche Gin sowie einer Portion Honigsirup und reichlich Zitronen können Sie schnell Getränke für alle Ihre durstigen Gäste schütteln.


Bienenknie

The Bee’s Kees ist ein Cocktail aus der Prohibitionszeit mit Gin, Zitronensaft und Honig. Der einzigartige Name ist eine Konvention der Zeit: Der Ausdruck „Bee’s Knees“ war ein beliebter Slang, um etwas Hervorragendes oder Herausragendes zu nennen.

Das Getränk wird Frank Meier zugeschrieben, einem in Österreich geborenen Barkeeper, der in den 1920er Jahren im Hôtel Ritz Paris sein Handwerk ausübte. Es ist eine einfache Erweiterung des klassischen Gin Sour (Gin, Zitrone, Zucker), die Honig anstelle von Zucker enthält. Der Honig sorgt für ein reichhaltigeres Getränk und wurde möglicherweise verwendet, um den zu dieser Zeit vorherrschenden Geschmack von unterdurchschnittlichem Gin zu maskieren.

Glücklicherweise gibt es auf dem Gin-Markt heute Hunderte von ausgezeichneten Flaschen, sodass Sie die Zutaten von ihrer besten Seite genießen können. Die Verwendung eines London Dry Gins betont den Wacholder, während ein modernerer Gin mit Zitrus- und Blumenaromen die Zitronen- und Honignoten des Cocktails hervorhebt. Wählen Sie den Gin, der Ihrem Geschmack entspricht, da der Gin in diesem Getränk im Mittelpunkt steht.

Der Honig kommt in Form von hausgemachtem Honigsirup an, einer einfachen Kombination aus Honig und Wasser, die Komplexität und Süße verleiht. Zitronensaft ergänzt diese Süße mit frischer, herber Säure und bringt den Cocktail ins Gleichgewicht.

Machen Sie die Bee's Knees, wann immer Sie einen einfachen, erfrischenden Cocktail genießen möchten. Da es nur drei Zutaten sind, ist das Bee's Knees eine gute Option für Partys und andere Anlässe, bei denen eine Menschenmenge bedient werden muss. Mit einer Flasche Gin sowie einer Portion Honigsirup und reichlich Zitronen können Sie schnell Getränke für alle Ihre durstigen Gäste schütteln.


Bienenknie

The Bee's Kees ist ein Cocktail aus der Prohibitionszeit mit Gin, Zitronensaft und Honig. Der einzigartige Name ist eine Konvention der Zeit: Der Ausdruck „Bienenknie“ war ein beliebter Slang, um etwas Hervorragendes oder Herausragendes zu bezeichnen.

Das Getränk wird Frank Meier zugeschrieben, einem in Österreich geborenen Barkeeper, der in den 1920er Jahren im Hôtel Ritz Paris sein Handwerk ausübte. Es ist eine einfache Erweiterung des klassischen Gin Sour (Gin, Zitrone, Zucker), die Honig anstelle von Zucker enthält. Der Honig erzeugt ein reichhaltigeres Getränk und wurde möglicherweise verwendet, um den zu dieser Zeit vorherrschenden Geschmack von unterdurchschnittlichem Gin zu maskieren.

Glücklicherweise gibt es auf dem Gin-Markt heute Hunderte von ausgezeichneten Flaschen, sodass Sie die Zutaten von ihrer besten Seite genießen können. Die Verwendung eines London Dry Gins betont den Wacholder, während ein modernerer Gin mit Zitrus- und Blumenaromen die Zitronen- und Honignoten des Cocktails hervorhebt. Wählen Sie den Gin, der Ihrem Geschmack entspricht, da der Gin in diesem Getränk im Mittelpunkt steht.

Der Honig kommt in Form von hausgemachtem Honigsirup an, einer einfachen Kombination aus Honig und Wasser, die Komplexität und Süße verleiht. Zitronensaft ergänzt diese Süße mit frischer, herber Säure und bringt den Cocktail ins Gleichgewicht.

Machen Sie die Bee's Knees, wann immer Sie einen einfachen, erfrischenden Cocktail genießen möchten. Da es nur drei Zutaten sind, ist das Bee's Knees eine gute Option für Partys und andere Anlässe, bei denen eine Menschenmenge bedient werden muss. Mit einer Flasche Gin sowie einer Portion Honigsirup und reichlich Zitronen können Sie schnell Getränke für alle Ihre durstigen Gäste schütteln.


Bienenknie

The Bee’s Kees ist ein Cocktail aus der Prohibitionszeit mit Gin, Zitronensaft und Honig. Der einzigartige Name ist eine Konvention der Zeit: Der Ausdruck „Bienenknie“ war ein beliebter Slang, um etwas Hervorragendes oder Herausragendes zu bezeichnen.

Das Getränk wird Frank Meier zugeschrieben, einem in Österreich geborenen Barkeeper, der in den 1920er Jahren im Hôtel Ritz Paris sein Handwerk ausübte. Es ist eine einfache Erweiterung des klassischen Gin Sour (Gin, Zitrone, Zucker), die Honig anstelle von Zucker enthält. Der Honig erzeugt ein reichhaltigeres Getränk und wurde möglicherweise verwendet, um den zu dieser Zeit vorherrschenden Geschmack von unterdurchschnittlichem Gin zu maskieren.

Glücklicherweise gibt es auf dem Gin-Markt heute Hunderte von ausgezeichneten Flaschen, sodass Sie die Zutaten von ihrer besten Seite genießen können. Die Verwendung eines London Dry Gins betont den Wacholder, während ein modernerer Gin mit Zitrus- und Blumenaromen die Zitronen- und Honignoten des Cocktails hervorhebt. Wählen Sie den Gin, der Ihrem Geschmack entspricht, da der Gin in diesem Getränk im Mittelpunkt steht.

Der Honig kommt in Form von hausgemachtem Honigsirup an, einer einfachen Kombination aus Honig und Wasser, die Komplexität und Süße verleiht. Zitronensaft ergänzt diese Süße mit frischer, herber Säure und bringt den Cocktail ins Gleichgewicht.

Machen Sie die Bee's Knees, wann immer Sie einen einfachen, erfrischenden Cocktail genießen möchten. Da es nur drei Zutaten sind, ist das Bee's Knees eine gute Option für Partys und andere Anlässe, bei denen eine Menschenmenge bedient werden muss. Mit einer Flasche Gin sowie einer Portion Honigsirup und reichlich Zitronen können Sie schnell Getränke für alle Ihre durstigen Gäste schütteln.


Bienenknie

The Bee's Kees ist ein Cocktail aus der Prohibitionszeit mit Gin, Zitronensaft und Honig. Der einzigartige Name ist eine Konvention der Zeit: Der Ausdruck „Bienenknie“ war ein beliebter Slang, um etwas Hervorragendes oder Herausragendes zu bezeichnen.

Das Getränk wird Frank Meier zugeschrieben, einem in Österreich geborenen Barkeeper, der in den 1920er Jahren im Hôtel Ritz Paris sein Handwerk ausübte. Es ist eine einfache Erweiterung des klassischen Gin Sour (Gin, Zitrone, Zucker), die Honig anstelle von Zucker enthält. Der Honig sorgt für ein reichhaltigeres Getränk und wurde möglicherweise verwendet, um den zu dieser Zeit vorherrschenden Geschmack von unterdurchschnittlichem Gin zu maskieren.

Glücklicherweise gibt es auf dem Gin-Markt heute Hunderte von ausgezeichneten Flaschen, sodass Sie die Zutaten von ihrer besten Seite genießen können. Die Verwendung eines London Dry Gins betont den Wacholder, während ein modernerer Gin mit Zitrus- und Blumenaromen die Zitronen- und Honignoten des Cocktails hervorhebt. Wählen Sie den Gin, der Ihrem Geschmack entspricht, da der Gin in diesem Getränk im Mittelpunkt steht.

Der Honig kommt in Form von hausgemachtem Honigsirup an, einer einfachen Kombination aus Honig und Wasser, die Komplexität und Süße verleiht. Zitronensaft ergänzt diese Süße mit frischer, herber Säure und bringt den Cocktail ins Gleichgewicht.

Machen Sie die Bee's Knees, wann immer Sie einen einfachen, erfrischenden Cocktail genießen möchten. Da es nur drei Zutaten sind, ist das Bee's Knees eine gute Option für Partys und andere Anlässe, bei denen eine Menschenmenge bedient werden muss. Mit einer Flasche Gin sowie einer Portion Honigsirup und reichlich Zitronen können Sie schnell Getränke für alle Ihre durstigen Gäste schütteln.


Bienenknie

The Bee’s Kees ist ein Cocktail aus der Prohibitionszeit mit Gin, Zitronensaft und Honig. Der einzigartige Name ist eine Konvention der Zeit: Der Ausdruck „Bienenknie“ war ein beliebter Slang, um etwas Hervorragendes oder Herausragendes zu bezeichnen.

Das Getränk wird Frank Meier zugeschrieben, einem in Österreich geborenen Barkeeper, der in den 1920er Jahren im Hôtel Ritz Paris sein Handwerk ausübte. Es ist eine einfache Erweiterung des klassischen Gin Sour (Gin, Zitrone, Zucker), die Honig anstelle von Zucker enthält. Der Honig sorgt für ein reichhaltigeres Getränk und wurde möglicherweise verwendet, um den zu dieser Zeit vorherrschenden Geschmack von unterdurchschnittlichem Gin zu maskieren.

Glücklicherweise gibt es auf dem Gin-Markt heute Hunderte von ausgezeichneten Flaschen, sodass Sie die Zutaten von ihrer besten Seite genießen können. Die Verwendung eines London Dry Gins betont den Wacholder, während ein modernerer Gin mit Zitrus- und Blumenaromen die Zitronen- und Honignoten des Cocktails hervorhebt. Wählen Sie den Gin, der Ihrem Geschmack entspricht, da der Gin in diesem Getränk im Mittelpunkt steht.

Der Honig kommt in Form von hausgemachtem Honigsirup an, einer einfachen Kombination aus Honig und Wasser, die Komplexität und Süße verleiht. Zitronensaft ergänzt diese Süße mit frischer, herber Säure und bringt den Cocktail ins Gleichgewicht.

Machen Sie die Bee's Knees, wann immer Sie einen einfachen, erfrischenden Cocktail genießen möchten. Da es nur drei Zutaten sind, ist das Bee's Knees eine gute Option für Partys und andere Anlässe, bei denen eine Menschenmenge bedient werden muss. Mit einer Flasche Gin sowie einer Portion Honigsirup und reichlich Zitronen können Sie schnell Getränke für alle Ihre durstigen Gäste schütteln.


Bienenknie

The Bee's Kees ist ein Cocktail aus der Prohibitionszeit mit Gin, Zitronensaft und Honig. Der einzigartige Name ist eine Konvention der Zeit: Der Ausdruck „Bienenknie“ war ein beliebter Slang, um etwas Hervorragendes oder Herausragendes zu bezeichnen.

Das Getränk wird Frank Meier zugeschrieben, einem in Österreich geborenen Barkeeper, der in den 1920er Jahren im Hôtel Ritz Paris sein Handwerk ausübte. Es ist eine einfache Erweiterung des klassischen Gin Sour (Gin, Zitrone, Zucker), die Honig anstelle von Zucker enthält. Der Honig erzeugt ein reichhaltigeres Getränk und wurde möglicherweise verwendet, um den zu dieser Zeit vorherrschenden Geschmack von unterdurchschnittlichem Gin zu maskieren.

Glücklicherweise gibt es auf dem Gin-Markt heute Hunderte von ausgezeichneten Flaschen, sodass Sie die Zutaten von ihrer besten Seite genießen können. Die Verwendung eines London Dry Gins betont den Wacholder, während ein modernerer Gin mit Zitrus- und Blumenaromen die Zitronen- und Honignoten des Cocktails hervorhebt. Wählen Sie den Gin, der Ihrem Geschmack entspricht, da der Gin in diesem Getränk im Mittelpunkt steht.

Der Honig kommt in Form von hausgemachtem Honigsirup an, einer einfachen Kombination aus Honig und Wasser, die Komplexität und Süße verleiht. Zitronensaft ergänzt diese Süße mit frischer, herber Säure und bringt den Cocktail ins Gleichgewicht.

Machen Sie die Bee's Knees, wann immer Sie einen einfachen, erfrischenden Cocktail genießen möchten. Da es nur drei Zutaten sind, ist das Bee's Knees eine gute Option für Partys und andere Anlässe, bei denen eine Menschenmenge bedient werden muss. Mit einer Flasche Gin sowie einer Portion Honigsirup und reichlich Zitronen können Sie schnell Getränke für alle Ihre durstigen Gäste schütteln.


Bienenknie

The Bee's Kees ist ein Cocktail aus der Prohibitionszeit mit Gin, Zitronensaft und Honig. Der einzigartige Name ist eine Konvention der Zeit: Der Ausdruck „Bee’s Knees“ war ein beliebter Slang, um etwas Hervorragendes oder Herausragendes zu nennen.

Das Getränk wird Frank Meier zugeschrieben, einem in Österreich geborenen Barkeeper, der in den 1920er Jahren im Hôtel Ritz Paris sein Handwerk ausübte. Es ist eine einfache Erweiterung des klassischen Gin Sour (Gin, Zitrone, Zucker), die Honig anstelle von Zucker enthält. Der Honig erzeugt ein reichhaltigeres Getränk und wurde möglicherweise verwendet, um den zu dieser Zeit vorherrschenden Geschmack von unterdurchschnittlichem Gin zu maskieren.

Glücklicherweise gibt es auf dem Gin-Markt heute Hunderte von ausgezeichneten Flaschen, sodass Sie die Zutaten von ihrer besten Seite genießen können. Die Verwendung eines London Dry Gins betont den Wacholder, während ein modernerer Gin mit Zitrus- und Blumenaromen die Zitronen- und Honignoten des Cocktails hervorhebt. Wählen Sie den Gin, der Ihrem Geschmack entspricht, da der Gin in diesem Getränk im Vordergrund steht.

Der Honig kommt in Form von hausgemachtem Honigsirup an, einer einfachen Kombination aus Honig und Wasser, die Komplexität und Süße verleiht. Zitronensaft ergänzt diese Süße mit frischer, herber Säure und bringt den Cocktail ins Gleichgewicht.

Machen Sie die Bee's Knees, wann immer Sie einen einfachen, erfrischenden Cocktail genießen möchten. Da es nur drei Zutaten sind, ist das Bee's Knees eine gute Option für Partys und andere Anlässe, bei denen eine Menschenmenge bedient werden muss. Mit einer Flasche Gin, einer Portion Honigsirup und reichlich Zitronen können Sie schnell Getränke für alle Ihre durstigen Gäste schütteln.


Schau das Video: Lovestruck by Safa Kabir I Presents by Wings Clear Lemon Drink (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Jeramy

    Du hast geraten...

  2. Zolorg

    Ich empfehle Ihnen, die Suche auf google.com zu versuchen

  3. Nahiossi

    Please excuse me for interrupting you.

  4. Mishakar

    Welche geeigneten Worte ... der phänomenale Satz, bewundernswert

  5. Amycus

    Ich entschuldige mich für die Einmischung ... aber dieses Thema ist mir sehr nahe. Schreiben Sie an PM.

  6. Bransan

    IMHO ist die Bedeutung voll entwickelt, der Schriftsteller hat alles herausgedrückt, was er konnte, wofür ich mich vor ihm verneige!



Eine Nachricht schreiben