Neue Rezepte

8 Lebensmittel, die gut für Ihr Sexualleben sind

8 Lebensmittel, die gut für Ihr Sexualleben sind

Wir haben unser Erröten beiseite gelegt und uns diesem Thema angenommen, um herauszufinden, welche Lebensmittel Sie gesund und leistungsfähig halten

Schauen Sie sich diese Liste an und lassen Sie Ihren Fantasien freien Lauf.

Es ist keine neue Erkenntnis, dass Lebensmittel Ihren Körper beeinflussen und wie er funktioniert. Ärzte und medizinisches Fachpersonal sagen uns seit Jahren, dass eine gesunde und ausgewogene Ernährung alle Aspekte unseres Lebens verbessern kann. Von Zutaten, die die Energie steigern, bis hin zu bestimmten Gemüsesorten, die Sie klüger machen können, sind Lebensmittel ein wichtiger Bestandteil der Funktionsweise unseres Körpers. Also, was ist mit Lebensmitteln, die Steigern Sie Ihre sexuelle Gesundheit?

Die Redakteure von Daily Meal Cook legten ihr Erröten beiseite und gingen dieses Thema an, um herauszufinden, welche Lebensmittel Sie gesund und leistungsfähig halten — Im Sack. Es gibt bestimmte Vitamine und Nährstoffe, die zur Steigerung beitragen können Libido bei beiden Männern und Frauen. Und es gibt auch eine Reihe von Lebensmitteln, die die Nierenfunktion, den Blutfluss, die Verdauungsgesundheit und den Hormonhaushalt unterstützen, die alle für ein gesundes Sexualleben unerlässlich sind.

Von Austern, die als Aphrodisiaka bekannt sind, bis hin zu anderem Gemüse, Obst, Gewürzen und Getreide gibt es eine Reihe von Lebensmitteln, die Ihrem Körper helfen Höchstleistung erbringen. Passen Sie also gut auf Ihre gesamte Körper, indem Sie sich richtig ernähren – und manchmal bedeutet das, diese verschiedenen Lebensmittel zu erforschen, die für ein gesundes Sexualleben sorgen. Schauen Sie sich diese Liste an und lassen Sie Ihren Fantasien freien Lauf.


Emily Jacobs ist die Rezeptredakteurin bei The Daily Meal. Folge ihr auf Twitter @EmilyRezepte.

Diese Geschichte wurde ursprünglich am 9. Dezember 2013 veröffentlicht.


8 Lebensmittel, die Ihren Sexualtrieb auf natürliche Weise ankurbeln

Kann das Essen bestimmter Lebensmittel dieses Mojo in Schwung bringen? Ich stehe dieser Theorie skeptisch gegenüber, aber die Neugier hat mich überwältigt, also beschloss ich, nachzuforschen. Denn hey, ich gebe zu, es gibt Zeiten, in denen wir alle etwas Inspiration gebrauchen könnten, um in Stimmung zu kommen und loszulegen. Und ja, manchmal regt der Verzehr bestimmter Nahrungsmittel die körperlichen Wünsche an, also bringen Sie es auf Ihr Baby!

„Love Foods, die das Verlangen anregen, werden in Kulturen weltweit geschätzt. Diese Lebensmittel haben eine durchblutungsfördernde, entspannende und muskelstärkende Wirkung oder eine visuelle, taktile oder sensorische Wirkung, die die Psyche stimuliert. Das Gehirn ist schließlich das größte Sexualorgan des Körpers.“

Um Sie in Stimmung zu bringen und das Mojo in Schwung zu bringen, finden Sie hier eine Liste mit Top-Lebensmitteln, die Ihren Sexualtrieb auf natürliche Weise steigern können. Bewegen Sie sich über Viagra, wir haben einige köstliche Powerfoods.

1. Austern - Austern werden seit langem als Liebesdroge verdächtigt. Kleopatra und Casanova hatten eines gemeinsam, sie liebten Austern. Der Legende nach aß Casanova täglich Dutzende von Austern. Der venezianische Romantiker verführte einmal eine Vestalin, indem er verführerisch eine Auster aus seinem Mund in ihren schob. Wenn dich das nicht in Stimmung bringt, weiß ich nicht was! Tatsächlich bestätigt die aktuelle Forschung unseren Verdacht. Austern verbessern den Dopaminspiegel, was die Libido bei Männern und Frauen steigert. Austern sind auch reich an Zink, das für die Testosteronproduktion und gesunde Spermien von entscheidender Bedeutung ist.

2. Wassermelone - Einige Experten haben Wassermelone das neue Viagra genannt. Bhimu Patil, Forscher und Direktor des Fruit and Vegetable Improvement Center an der Texas A&M University, sagte, dass der Verzehr von Wassermelone Viagra-ähnliche Wirkungen auf die Blutgefäße im ganzen Körper hat und die Libido steigern kann! Diese kühle erfrischende Frucht enthält Citrulin-Aminosäure. Citrulin ist gut für das Herz-Kreislauf-System und hilft, die Blutgefäße zu entspannen, die den Sexualtrieb steigern. Wenn Sie in Stimmung kommen möchten, bereiten Sie dieses Wassermelonen-Sorbet zu und teilen Sie es mit Ihrem Partner. Bei mir dreht sich alles um die einfachen leckeren Rezepte!

3. Kakao oder Schokolade - Alle Schokoladen stammen aus Kakao oder Kakao, wie es allgemeiner bekannt ist. Die Azteken bezeichneten Kakao als Nahrung der Götter. Feinschmecker von heute wissen, dass roher Kakao in seiner reinen, unverfälschten Form ein Superfood ist. Es hat mehr Antioxidantien als grüner Tee oder Rotwein. Es enthält auch eine Chemikalie namens Phenylethylamin, die ein Gefühl der Aufregung und des Wohlbefindens stimulieren soll. Das Zeitschrift für Sexualmedizin veröffentlichte eine Studie, in der festgestellt wurde, dass Frauen, die jeden Tag ein Stück Schokolade genossen, ein aktiveres Sexualleben hatten als diejenigen, die dies nicht taten. Meine tägliche Dosis Rohkakao bekomme ich mit meinem Raw Cocoa Coconut Fudge Rezept. Ich esse es jeden Tag, und es ist buchstäblich ein Fünf-Minuten-Rezept.

4. Spargel - Spargel ist für seine suggestive Form bekannt und enthält einen hohen Gehalt an B-Vitaminen, die als Folsäure bekannt sind und die Produktion von Histamin erhöhen. Histamin ist wichtig für einen gesunden Sexualtrieb bei Männern und Frauen. Der leckerste Spargel wird gerade gepflückt, er ist so süß! Züchten Sie Ihre eigenen oder kaufen Sie sie frisch und biologisch auf Ihrem lokalen Bauernmarkt.

5. Avocados - Ein kürzlich veröffentlichter Bericht besagt, dass sizilianische Bio-Avocados Europa im Sturm erobern. Anscheinend können die Europäer nicht genug davon bekommen. Der Spitzname der alten Azteken für Avocado war "ahuacatl" oder Hoden wegen der formschönen Form der Frucht. Die katholischen spanischen Priester fanden Avocados so sexy, dass sie sie ihren Gemeindemitgliedern verbot.

6. Maca - Wird von vielen als Perus natürliches Viagra bezeichnet. Anscheinend war diese natürliche Wurzel in der Geschichte Perus als geschlechtsfördernde Wurzel bekannt, die von den Inkas weitergegeben wurde. Laut Chris Kilam, dem Medizinjäger von Discovery Health, wird die Maca-Pflanze von der peruanischen Kultur verwendet, um Kraft, Ausdauer, Energie, Fruchtbarkeit und Libido zu steigern. Wow, das klingt nach einer Gewinnkombination! Vielleicht fange ich an, es zu meinen morgendlichen Smoothies hinzuzufügen.

7. Kürbiskerne - Kürbiskerne enthalten wie Austern einen hohen Zinkgehalt, der für die Vorbeugung von Testosteronmangel bei Männern unerlässlich ist. Sie sind auch mit Libido-Vitaminen und Mineralien wie Vitamin B, E, C, D, K und Mineralien wie Kalzium, Kalium, Niacin und Phosphor beladen. Wenn Halloween das nächste Mal kommt, wissen Sie jetzt, was Sie mit den übrig gebliebenen Kürbiskernen machen sollen, braten Sie diese Babys.

8. Sellerie - Normalerweise würde man Sellerie nicht als libidoauslösendes Nahrungsmittel bezeichnen, aber laut Judy Gaman, Dr. Walter Gaman und Dr. Mark Anderson, den Autoren des Buches "Stay Young: Ten Proven Steps to Ultimate Health", isst man tatsächlich Sellerie erhöht den Pheromonspiegel im Schweiß eines Mannes und macht ihn für Frauen attraktiver. Aber stellen Sie sicher, dass Sellerie biologisch ist! Nicht-organischer Sellerie ist mit 67 Pestiziden verpackt. Sie wollen jetzt nicht, dass diese giftigen Chemikalien Ihre Libido durcheinander bringen, oder?

Mein Fazit, wenn Sie Ihre Libido ernsthaft steigern möchten, füllen Sie Ihre Speisekammer mit diesen Artikeln und essen Sie sie regelmäßig. Wer weiß, dass Sie dabei vielleicht sogar abnehmen, wenn Sie diese gesunden Lebensmittel essen, und die zusätzliche Bewegung, die Sie im Schlafzimmer bekommen, kann nicht alles schlecht sein.

Wenn alles andere fehlschlägt, denken Sie über den Tellerrand hinaus und überlegen Sie, ein Zimmer zu bekommen! Ein Tapeten- und Umgebungswechsel kann Wunder bewirken. Und denken Sie daran, das Gehirn ist das stärkste Sexualorgan, das wir haben, also nutzen Sie Ihre Vorstellungskraft mit Bedacht. Der Verstand ist eine schreckliche Sache zu verschwenden.


8 Lebensmittel, die dein Sexualleben verbessern können

Stockbyte/Getty Images Essen und Sex: man braucht ‘em beides, man will ‘em beides—und, wie sich herausstellt, sind sie eng miteinander verbunden. Eine schlechte Ernährung kann zu einem glanzlosen Sexualleben führen, während einige Lebensmittel die Macht haben, dich sexier zu fühlen oder deinen Körper auf eine umwerfende Beute vorzubereiten. Ein gesundes Gleichgewicht an Vitaminen und Mineralstoffen hält Ihr endokrines System in Schwung, was wiederum die Produktion der Hormone Östrogen und Testosteron reguliert, die für das sexuelle Verlangen und die Leistungsfähigkeit unerlässlich sind, sagt Cammi Balleck, PhD, Naturheilpraktikerin und Autorin von Making Happy Happen. “Ein aktives Sexualleben zu genießen ist wichtig für unser Wohlbefinden, und die Lebensmittel, die wir essen, spielen eine große Rolle dabei, dass wir uns in Stimmung fühlen,”, sagt sie. Man könnte also gutes Essen und guten Sex als positive Feedbackschleife bezeichnen. Hier sind acht Lebensmittel (plus eine Mahlzeit!) mit nachgewiesener Kraft zum Aufwärmen.

Stockbyte/Getty Images Es mag so aussehen, als ob dieses knusprige Gemüse nur seine geringe Kalorienzahl hat, aber vertrau uns, es ist auch sexy. Sellerie enthält Chemikalien namens Androsteron und Adrostenal, die uns sexuell attraktiver machen, sagt Balleck. Sie stellt auch fest, dass Sellerie eine kleine Menge männlicher Hormone enthält, die die weibliche Erregung steigern können. Brauche mehr? “Sellerie’s Gleichgewicht von Natrium und Kalium macht es zu einem ausgezeichneten Diuretikum”, sagt Linda DeVillers, PhD, Autorin von Simple Sexy Food: 101 leckere aphrodisierende Rezepte und sinnliche Tipps, um Ihre Libido zu stimulieren und Ihre Liebe zu nähren. Übersetzung: Es kann helfen, entschieden unsexy Blähungen zu verbannen.

Alexandra Grablewski/Getty Images Sicher, ein Teil des Reizes ist der besondere Anlass, ganz zu schweigen von all dem Butterlecken von den Fingern. Aber Sie können dieses Krebstier meiden, weil Sie befürchten, dass eine schwere, fettige Mahlzeit Sie sexuell verlangsamt. Es stellte sich heraus, dass Hummer sein Etikett als fettreiches Essen nicht verdient (außer wenn er in besagter Butter geschmiert wird!). Tatsächlich ist es eine gute Quelle für mageres Protein, Kupfer, Zink und Selen. Vor allem Zink wird mit einer gesunden männlichen Libido in Verbindung gebracht, sagt deVillers. Hummer ist auch randvoll mit dem mineralischen Phosphor, der Ihren Sexualtrieb ankurbelt, sagt Balleck. Außerdem kann seine Konzentration an essentiellen Fettsäuren die Empfindlichkeit Ihrer Geschlechtsorgane erhöhen.

Alexandra Rowley/Getty/Getty Images Es mag nicht einfach sein, grün zu sein, aber es ist sexy. Grünkohl, Spinat und anderes Blattgemüse sind reich an Vitamin A, das ein großartiger Hormonausgleich ist, da es die richtige endokrine Funktion unterstützt, sagt Balleck. “Diese Lebensmittel enthalten auch Jod, ein essentielles Mineral für die ordnungsgemäße Funktion Ihrer Schilddrüse und Nebennieren, die wiederum dazu beitragen, Ihre Stimmung zu regulieren”, fügt sie hinzu. Es ist schwer, sich beim Sex gut zu fühlen, wenn man sich nicht gut fühlt, also tanken Sie etwas Grün.

Andreas Kaspar/ Istock/Getty Images Diese süßen, saftigen Früchte sehen nicht nur sexy aus und fühlen sich auch so an (verdammt, sie tragen ihre Fruchtbarkeit —ihre Samen—draußen!). Die gesundheitlichen Vorteile, die sie enthalten, verleihen ihrem aphrodisierenden Ruf Gewicht. Abgesehen von einer lächerlich hohen Menge an Vitamin C, Folsäure und Ballaststoffen sind Erdbeeren eine gute Kaliumquelle, die Ihnen hilft, Flüssigkeitsansammlungen zu vermeiden (Auf Wiedersehen stimmungsaufhellende Blähungen). “Sie enthalten sogar Omega-3-Fettsäuren, die für ihren Beitrag zu einem gesunden Herz-Kreislauf-System sehr geschätzt werden,”, sagt deVillers. Und das ist wichtig für sexuelle Erregung und Reaktionsfähigkeit. Tauchen Sie ‘em in dunkle Schokolade (klicken Sie auf die nächste Folie, um zu sehen, warum), und Sie haben einen doppelten Schlag.


Lebensmittel für besseren Sex

Menschen suchen seit Tausenden von Jahren nach Möglichkeiten, ihre sexuelle Erfahrung zu verbessern, einschließlich des Versuchs, die besten Lebensmittel für den Sex zu entdecken.

Wissenschaftler haben eine Vielzahl von Lebensmitteln mit besserem Sex in Verbindung gebracht. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Lebensmittel Sie essen sollten, um die Libido zu steigern, die Ausdauer zu verbessern und Ihr Sexualleben zu verbessern.

Auf Pinterest teilen Eine herzgesunde Ernährung kann die sexuelle Gesundheit verbessern.

Für die sexuelle Gesundheit ist es wichtig, das Kreislaufsystem in gutem Zustand zu halten. Eine bessere Durchblutung kann bei Männern und Frauen zu einer verbesserten sexuellen Reaktion führen. Dies gilt insbesondere für die erektile Reaktion. Die Herzgesundheit ist auch für die Ausdauer von entscheidender Bedeutung.

Mit anderen Worten, wenn es gut für das Herz ist, ist es gut für das Sexualleben einer Person.

Die American Heart Association empfiehlt eine Diät, die Folgendes umfasst:

  • eine große Auswahl an Obst und Gemüse
  • Vollkornprodukte und viele Ballaststoffe
  • gesunde Öle, wie Olivenöl und Sonnenblumenöl
  • Meeresfrüchte, Nüsse und Hülsenfrüchte

Die Forschung legt nahe, dass die Befolgung dieser herzgesunden Ernährung bestimmte Aspekte der sexuellen Gesundheit verbessern kann.

Forscher, die die Mittelmeerdiät untersuchten, die ähnlich der der American Heart Association ist, fanden heraus, dass Menschen mit metabolischem Syndrom, die die Diät befolgten, weniger Probleme mit erektiler Dysfunktion hatten, auch bekannt als ED.

Auch viele der Lebensmittel, die in einer herzgesunden Ernährung enthalten sind, wie Avocados, Spargel, Nüsse, Meeresfrüchte und Obst, haben sowohl in der traditionellen Medizin als auch in der wissenschaftlichen Forschung Assoziationen mit besserem Sex.

Im Nahuatl zum Beispiel – der Sprache, die einst von den Azteken verwendet wurde – war der Begriff für Avocados derselbe wie der Begriff für Hoden.

Außerdem fanden die Forscher heraus, dass Menschen, die Avocados aßen, ein geringeres Risiko für das metabolische Syndrom hatten, das ein Risikofaktor für ED ist.

Männer mit metabolischem Syndrom erleiden fast doppelt so häufig wie Männer ohne ED, daher kann es hilfreich sein, gesunde Fette, wie sie in Avocados enthalten sind, zu einer abwechslungsreichen Ernährung hinzuzufügen.

Lebensmittel, die Menschen helfen können, ihre Libido zu verbessern, werden allgemein als Aphrodisiaka bezeichnet, nach Aphrodite, der antiken griechischen Göttin der Liebe.

Austern gehören zu den bekanntesten Aphrodisiaka der Geschichte. Ihre Wirkung kann auf ihren Zinkgehalt zurückzuführen sein.

Zink ist ein Mineral, das der Körper täglich für viele lebenswichtige Funktionen benötigt, wie den Zellstoffwechsel, die Ausdauer und die Regulierung des Testosteronspiegels. Testosteron ist das wichtigste männliche Sexualhormon.

Eine ältere Studie ergab, dass Zink bei der Behandlung von ED bei Menschen mit chronischer Nierenerkrankung hilfreich sein könnte.

Austern haben pro Portion mehr Zink als jedes andere Lebensmittel. Einige Beispiele für andere Lebensmittel, die reich an Zink sind, sind:

  • Krabbe
  • Hummer
  • rotes Fleisch
  • angereicherte Frühstückscerealien
  • Pinienkerne

Sexuelles Verlangen ist jedoch komplex und hat mit vielen anderen Faktoren als nur der Ernährung zu tun, einschließlich der Beziehungen einer Person, des Stresslevels und der persönlichen Vorlieben.

Es ist natürlich, dass Menschen in ihrem Interesse an Sex Höhen und Tiefen erleben. Viele Heilpraktiker behaupten, dass die Ernährung helfen kann.

Während weitere wissenschaftliche Forschung erforderlich ist, sind die folgenden Lebensmittel mögliche Libido-Booster:

Wenn eine Person Schwierigkeiten hat, eine Erektion zu bekommen und aufrechtzuerhalten, bezeichnen Ärzte dies als ED. Nach Angaben der Urology Care Foundation sind in den Vereinigten Staaten bis zu 30 Millionen Männer von ED betroffen.

Das Verständnis der physischen, mentalen und emotionalen Faktoren, die zu ED beitragen, kann Menschen helfen, eine Ernährung zu wählen, die besseren Sex fördert.

Zu den Faktoren, die zu ED beitragen, gehören:

  • Probleme mit Blut, das in den Penis einfließt und darin verbleibt
  • Schädigung von Nervenzentren im Penis
  • Nebenwirkungen von Medikamenten, Bestrahlung und anderen medizinischen Behandlungen, Angst und Stress

Die Bekämpfung der zugrunde liegenden Ursache ist der beste Weg, um ED zu behandeln. Aber eine andere Sache, die die Leute tun können, ist mehr Obst zu essen.

In einer Studie verbanden Forscher einen höheren Obstkonsum mit einer 14-prozentigen Verringerung des ED-Risikos. Der Flavonoidgehalt vieler Früchte kann für diese Verbesserung verantwortlich sein.

  • Beeren
  • Zitrusfrüchte
  • Weintrauben
  • Äpfel
  • scharfe Pepperoni
  • Kakaoprodukte
  • Rotwein
  • Tee (grün, weiß und schwarz)

Die Forschung in einem Tiermodell hat auch gezeigt, dass Wassermelone gegen ED wirksam sein kann. Der Gehalt der Melone an der Aminosäure L-Citrullin kann diese positive Wirkung erklären.

Stickoxid kann auch vorteilhaft sein, um ED zu verhindern, indem es den Blutfluss und die Vasodilatation erhöht.

Rüben enthalten auch Nitrate, die sich in Stickstoffmonoxid umwandeln und für die Durchblutung von Vorteil sein können.


8 Lebensmittel, die Ihr Sexualleben verbessern können

Essen und Sex: Sie brauchen sie beide, Sie wollen sie beide – und wie sich herausstellt, sind sie eng miteinander verbunden. Eine schlechte Ernährung kann zu einem glanzlosen Sexualleben führen, während einige Lebensmittel die Macht haben, dich sexier zu fühlen oder deinen Körper auf eine umwerfende Beute vorzubereiten. Ein gesundes Gleichgewicht von Vitaminen und Mineralstoffen hält Ihr endokrines System in Schwung, was wiederum die Produktion der Hormone Östrogen und Testosteron reguliert, die für das sexuelle Verlangen und die Leistungsfähigkeit unerlässlich sind, sagt Cammi Balleck, PhD, Naturheilpraktikerin und Autorin von Glücklich machen. "Ein aktives Sexualleben zu genießen ist für unser Wohlbefinden von entscheidender Bedeutung, und die Lebensmittel, die wir essen, spielen eine große Rolle dabei, dass wir uns in Stimmung fühlen", sagt sie. Man könnte also gutes Essen und guten Sex als positive Feedbackschleife bezeichnen. Hier acht Lebensmittel (plus eine Mahlzeit!) mit nachgewiesener Kraft, um das sexy zu machen. Bildnachweis: Getty Images
Verwandte: Entdecken Sie 10 Dinge, die Männer wünschen, dass Frauen über Sex wissen.

Es mag so aussehen, als ob alles, was dieses knusprige Gemüse ausmacht, seine geringe Kalorienzahl ist, aber vertrau uns, es ist auch sexy. Sellerie enthält Chemikalien namens Androsteron und Adrostenal, die uns sexuell attraktiver machen, sagt Balleck. Sie stellt auch fest, dass Sellerie eine kleine Menge männlicher Hormone enthält, die die weibliche Erregung steigern können. Brauche mehr? "Das Gleichgewicht von Natrium und Kalium macht Sellerie zu einem ausgezeichneten Diuretikum", sagt Linda DeVillers, PhD, Autorin von Simple Sexy Food: 101 leckere aphrodisierende Rezepte und sinnliche Tipps, um Ihre Libido zu stimulieren und Ihre Liebe zu nähren. Übersetzung: Es kann helfen, entschieden unsexy Blähungen zu verbannen.

Sicher, ein Teil seines Reizes ist der Charakter für besondere Anlässe, ganz zu schweigen von all dem Butterlecken von den Fingern. Aber Sie können dieses Krebstier meiden, weil Sie befürchten, dass eine schwere, fettige Mahlzeit Sie sexuell verlangsamt. Es stellte sich heraus, dass Hummer sein Etikett als fettreiches Lebensmittel nicht verdient (außer wenn er in besagter Butter bestrichen wird!). Tatsächlich ist es eine gute Quelle für mageres Protein, Kupfer, Zink und Selen. Vor allem Zink wird mit einer gesunden männlichen Libido in Verbindung gebracht, sagt deVillers. Hummer ist auch randvoll mit dem mineralischen Phosphor, der beide Ihre Sexualtriebe, sagt Balleck. Außerdem kann seine Konzentration an essentiellen Fettsäuren die Empfindlichkeit Ihrer Geschlechtsorgane erhöhen.

Es ist vielleicht nicht einfach, grün zu sein, aber es ist ist sexy. Grünkohl, Spinat und anderes Blattgemüse sind reich an Vitamin A, das ein großartiger Hormonausgleich ist, da es die richtige endokrine Funktion unterstützt, sagt Balleck. „Diese Lebensmittel enthalten auch Jod, ein essentielles Mineral für die ordnungsgemäße Funktion Ihrer Schilddrüse und Nebennieren, das wiederum dazu beiträgt, Ihre Stimmung zu regulieren“, fügt sie hinzu. Es ist schwer, sich beim Sex gut zu fühlen, wenn man sich nicht gut fühlt, also tanken Sie etwas Grün.

Es ist nicht nur so, dass diese süßen, saftigen Früchte sexy aussehen und sich anfühlen (verdammt, sie tragen ihre Fruchtbarkeit - ihre Samen - nach außen!). Die gesundheitlichen Vorteile, die sie enthalten, verleihen ihrem aphrodisierenden Ruf Gewicht. Abgesehen von einer lächerlich hohen Menge an Vitamin C, Folsäure und Ballaststoffen sind Erdbeeren eine gute Kaliumquelle, die Ihnen hilft, Flüssigkeitsansammlungen zu vermeiden (Auf Wiedersehen stimmungsaufhellende Blähungen). „Sie enthalten sogar Omega-3-Fettsäuren, die für ihren Beitrag zu einem gesunden Herz-Kreislauf-System sehr geschätzt werden“, sagt deVillers. Und das ist wichtig für sexuelle Erregung und Reaktionsfähigkeit. Tauchen Sie sie in dunkle Schokolade (klicken Sie auf die nächste Folie, um zu sehen, warum), und Sie haben einen doppelten Schlag!
Verwandte: Schauen Sie sich 8 beruhigende Lebensmittel an, die Stress abbauen.

Legen Sie für einen Moment beiseite, wie gut es schmeckt und sich anfühlt, wenn es auf Ihrem Mund zergeht – was für die meisten Schokoladenliebhaber Beweis genug ist, dass Schokolade für Liebhaber ist. Dunkle Schokolade enthält eine Verbindung namens Phenylethylamin, ein Endorphin, das im Gehirn freigesetzt wird, wenn Sie die warmen Flocken des Verliebens spüren. Teilen Sie vor dem Schlafengehen ein paar Quadrate hochwertiger dunkler Schokolade, und das Hüpfen in den Sack wird sich umso köstlicher anfühlen.

Viele Sorten, darunter Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln, Pinienkerne, Paranüsse und Erdnüsse, enthalten die essentielle Aminosäure L-Arginin, die dem Gehirn hilft, seine Arbeit zu erledigen, Neurotransmitter zu zirkulieren, Gehirnchemikalien, die Nachrichten an die Zellen senden (wie "Gee, das fühlt sich an so gut- bitte mehr!"). "Und die Fettsäuren in Nüssen erhöhen die Endorphine, wodurch Sie sich entspannter fühlen", sagt Balleck. L-Arginin hat auch gezeigt, dass es die Blutgefäße erweitert und die Durchblutung der Genitalien verbessert steigern die Erregung und intensivieren Orgasmen.

Der Kreislauf ist eine große Sache sowohl für die Libido als auch für die sexuelle Funktion – ohne guten Blutfluss dauert die Erregung länger (es ist das Blut, das zu Ihren sexy Teilen strömt, das Sie auf den Orgasmus vorbereitet) – und Blaubeeren sind großartig, um die Durchblutung zu verbessern. "Ihr hoher Gehalt an Antioxidantien, die zellschädigende freie Radikale zerstören, lässt Sie auch sexier aussehen", sagt Balleck. Außerdem: Blaubeeren enthalten Dopamin, einen Neurotransmitter, dessen Aufgabe es ist, die Lustzentren Ihres Gehirns zu stimulieren (die, die Sie dazu bringen, "Ooh!") zu sagen.

Es stimmt, kühle und saftige Wassermelonenscheiben sind ein Grundnahrungsmittel bei Familienpicknicks mit G-Rating, aber diese supersüße Frucht ist auch ein Sex-Booster. Erstens enthält hellrote Wassermelone eine Aminosäure namens L-Citrullin, die hilft, die Blutgefäße zu entspannen und zu erweitern, die Durchblutung der Geschlechtsorgane auf natürliche Weise zu erhöhen und zu einem heißeren Höhepunkt beizutragen. Außerdem ist Wassermelone hauptsächlich Wasser, was sie zu einer Anti-Aufblähungsmaschine macht. Integrieren eines Pit-Spucking-Wettbewerbs in das Sexspiel: Optional.
Verwandte: Finden Sie die beste Sexposition für jede Situation.


Eine ausgewogene Mahlzeit mit Kohlenhydraten und Proteinen

Dabei geht es nicht nur um einzelne Lebensmittel. Eine Kombination kann dich entweder sexy fühlen lassen oder dich zu träge oder zu voll machen, um die Tat zu vollbringen. Jennifer Hanes, DO, Autorin von Dame in Gewichtung und die bevorstehende Der Prinzessinnenplan, erklärt, dass die Libido einer Frau stimuliert wird, wenn der Neurotransmitter Serotonin in ihrem Gehirn ausgeschüttet wird. "Ihr Serotoninspiegel steigt, wenn Sie Kohlenhydrate zu sich nehmen, aber ein Kohlenhydratrausch kann eine Stunde oder so später zu einem massiven Zuckercrash führen", was Sie zu sehr zum Feiern zurücklässt. Überspringen Sie also die bodenlose Schüssel Fettucine Alfredo und essen Sie eine Mahlzeit, die komplexe Kohlenhydrate kombiniert (wie Vollkornnudeln, brauner Reis, Gemüse und Hülsenfrüchte und nicht einfache Kohlenhydrate wie weiße Nudeln, weißer Reis und Weißbrot, die nach rechts abbiegen) Zucker) mit Eiweiß. Das gibt Ihnen einen anhaltenden Serotonin-Boost und eine stabile Blutzucker-Energie. Denken Sie an Steak-Fajitas mit schwarzen Bohnen oder geräuchertes Hühnchen mit gebackenen Bohnen. Andererseits würden die Bohnen vielleicht zu stimmungstötenden, äh, Nachbeben führen.


Originalartikel erschienen auf WomansDay.com.

Werde Fan des Frauentages auf Facebook und Twitter.

Italienische Seilbahn stürzt zu Boden und tötet mindestens 9

Erklärung von Minister Joly anlässlich der Tourismuswoche in Kanada und Lob für die Widerstandsfähigkeit von Unternehmen im Tourismussektor

Wie sich Gärtner mit invasivem Gichtkraut gegenseitig unterstützen

Israel öffnet Grenzen für kleine Gruppen ausländischer Touristen wieder

Oatlys Blockbuster-IPO zeigt, dass der gesunde Appetit auf eine pflanzliche Lebensweise wächst

'Unglaublicher, spürbarer Unterschied': Dieser Gaming-Monitor von Best Buys hat erstaunliche Bewertungen

"Mein Freund ist sehr eifersüchtig. Über die Videoqualität dieses Monitors kann sich niemand beschweren."

Leserantwort: Was bedeuten die Begriffe „Arbeiterklasse“ und „Mittelschicht“ eigentlich?

Leserantwort: Was bedeuten die Begriffe "Arbeiterklasse" und "Mittelschicht" eigentlich?Die langjährige Serie, in der Leser Fragen anderer Leser zu Themen beantworten, die von trivialen Höhenflügen bis hin zu tiefgreifenden wissenschaftlichen und philosophischen Konzepten "Ich schaue nach unten" reichen auf ihn' . John Cleese, Ronnie Barker und Ronnie Corbett in der Klassenskizze zu The Frost Report 1966. Foto: ITV/Rex/Shutterstock

Warum gefällt Ihnen diese Anzeige nicht?

AnzeigeLegen Sie auf Reisen eine Tasche auf Ihren Autospiegel

Brilliante Autoreinigungs-Hacks Lokale Händler wünschen, Sie hätten es nicht gewusst

Subtile Anzeichen, dass Sie Diabetes bekommen könnten, warnen Sie die Ärzte

Diabetes ist in den Vereinigten Staaten auf Rekordniveau. Fast 34 Millionen Amerikaner – etwas mehr als 10,5% der Bevölkerung – sind von der Unfähigkeit des Körpers betroffen, den Blutzucker angemessen zu verarbeiten. Die Allgegenwart der Erkrankung mag es wie keine große Sache erscheinen lassen, aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein: Unbehandelter Diabetes kann die Blutgefäße im ganzen Körper schädigen und zu Herzerkrankungen, Schlaganfällen, Blindheit und sogar Amputationen führen entwickeln sich in der Kindheit, und es ist unklar, ob es verhindert werden kann. Aber die amerikanische Diabetes-Epidemie wird durch Typ 2 angetrieben, der sich im Allgemeinen im Erwachsenenalter aufgrund vermeidbarer ungesunder Gewohnheiten wie einer schlechten Ernährung und einer sitzenden Lebensweise entwickelt. Wir haben zwei Experten von der Harvard Medical School (und Mitwirkenden des neuen Dokumentarfilms Better) gefragt, wie man die subtilen Anzeichen von Diabetes erkennt. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren und um Ihre Gesundheit und die Gesundheit anderer zu gewährleisten, verpassen Sie diese sicheren Anzeichen nicht, dass Sie COVID hatten und es nicht wussten. 1 Sie werden älter Menschen sollten im Alter von 45 Jahren zuerst auf Diabetes untersucht werden, dann alle drei Jahre, sagt JoAnn Manson, MD, DrPH, Professorin für Medizin an der Harvard Medical School und Leiterin der Präventivmedizin am Brigham&Women's Hospital . Laut CDC ist ein Alter über 45 ein Risikofaktor für Typ-2-Diabetes. 2 Sie haben Fettleibigkeit oder nehmen an Gewicht zu Wenn Sie Fettleibigkeit haben, sollte das Screening vor dem 45. Lebensjahr beginnen, sagt Manson. Die CDC sagt, dass Übergewicht oder Fettleibigkeit beide Risikofaktoren für die Entwicklung von Typ-2-Diabetes sind. 3 Sie haben unerklärlichen Gewichtsverlust Während Übergewicht ein Risikofaktor für Diabetes ist, kann eine Gewichtsabnahme über einen längeren Zeitraum ohne es zu versuchen ein subtiles Anzeichen für die Erkrankung sein. „Bei Diabetes können Menschen zunächst Gewicht verlieren, ohne zu wissen, dass ihr Blutzuckerwert außer Kontrolle gerät“, sagt John Ratey, MD, außerordentlicher klinischer Professor für Psychiatrie an der Harvard Medical School. Ein Freund von Ratey verlor innerhalb von sechs Monaten 20 Pfund, bevor er diagnostiziert wurde – sein Blutzuckerspiegel war dreimal so hoch wie bei seiner Einlieferung ins Krankenhaus, bevor er mit Medikamenten, Diät und Bewegung wieder unter Kontrolle gebracht wurde. 4 Sie müssen häufig urinieren oder haben mehr Durst "Was die Leute oft bemerken, ist, dass sie häufiger urinieren oder mehr Durst haben als sonst", sagt Manson. Das liegt daran, dass überschüssiger Blutzucker (Glukose) an die Nieren abgegeben wird, die Überstunden machen, um ihn auszuspülen, was zu häufigem Wasserlassen führt. In der Zwischenzeit zieht der überschüssige Blutzucker Elektrolyte und Flüssigkeiten aus Gewebe und Organen, was zu Dehydration und Durst führt. 5 Sie haben verschwommenes Sehen "Manchmal entwickelt jemand mit Diabetes ein wenig verschwommenes Sehen", sagt Manson. „Tatsächlich ist es nicht ungewöhnlich, dass der Augenarzt Anzeichen von Diabetes feststellt, insbesondere bei jemandem, der nicht regelmäßig auf seinen Blutzucker untersucht wird.“ Kribbeln oder Empfindungsänderungen in den Nervenenden, insbesondere in den Händen und Füßen“, sagt Manson. „Das kann auch ein Zeichen für einen erhöhten Blutzucker sein.“ 7 Sie haben Müdigkeit, die Sie nicht schütteln können Anhaltende Müdigkeit ist ebenfalls ein häufiges Zeichen von Diabetes, sagt Ratey. Wenn Sie genug Schlaf bekommen und sich Ihr Lebensstil nicht geändert hat, Sie aber nicht die Energie haben, Ihren Tag wie gewohnt zu bewältigen, ist es eine gute Idee, mit Ihrem Arzt zu sprechen. Und um Ihre Gesundheit und die Gesundheit anderer zu gewährleisten, verpassen Sie nicht diese 16 "Gesundheitstipps, um sofort aufzuhören.

Geldstress wirkt sich negativ auf Ihre Herzgesundheit aus

Noch schlimmer ist es, wenn Sie Schwarz sind. Entdecken Sie, warum das so ist und wie Sie Ihren Körper entlasten können.

19 Wege, wie Sie Ihren Körper ruinieren, sagen Gesundheitsexperten

Schon wieder eine Erkältung? In manchen Jahren scheint es, als würdest du ständig auf etwas kommen. Aber eine schlimmere Grippesaison als üblich ist möglicherweise nicht allein schuld. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie Ihr Immunsystem den ganzen Tag über schwächen können, ohne es zu wissen – von der Schlafdauer über die Zuckeraufnahme bis hin zu den Gegenständen, die Sie im Büro anfassen. Essen Sie das, nicht das! Gesundheit hat sie hier aufgerundet. Gesundheit. Lesen Sie weiter – und um Ihre Gesundheit und die Gesundheit anderer zu gewährleisten, verpassen Sie nicht diese 16 "Gesundheitstipps, um sofort aufzuhören. 1 Sie sind einsam Einsamkeit kann chronischen Stress verursachen und Ihr Immunsystem schwächen. Laut einer in der Zeitschrift Antioxidants and Redox Signaling veröffentlichten Studie wirken sich Einsamkeitsgefühle auf genetischer Ebene auf den Körper aus – es verursacht eine Zunahme entzündungsfördernder Gene und eine Abnahme der Gene, die Antikörper und Immunität produzieren. "Die daraus resultierende langfristige Entzündung könnte einen Schlüsselmechanismus bei der Entwicklung von Einsamkeits-assoziierten chronischen Krankheiten wie Arteriosklerose, Krebs und Neurodegeneration darstellen", sagten die Wissenschaftler. Huch.The Rx: Werde nie zu einsam. Pflegen Sie soziale Verbindungen und bemühen Sie sich, regelmäßig mit anderen zusammen zu sein. Oder umarme einfach jemanden (einvernehmlich). Laut einer in Psychological Science veröffentlichten Studie reduziert die einfache Umarmung Stress und stärkt das Immunsystem. 2 Sie haben einen Vitamin-D-Mangel Ein ausreichender Vitamin-D-Spiegel schützt vor verschiedenen Krebsarten. Und D scheint auch gegen Erkältungen und Grippe zu helfen. Laut einer im Journal of Investigative Medicine veröffentlichten Studie ist ein niedriger Vitamin-D-Spiegel mit einer "erhöhten Anfälligkeit für Infektionen" und einer erhöhten Autoimmunität verbunden, bei der das Immunsystem verwirrt wird und beginnt, den Körper anzugreifen, anstatt ihn zu schützen. Fünfzig Prozent der Menschen weltweit haben einen Vitamin-D-Mangel, sagen die National Institutes of Health. Der Rx: Nach Angaben des NIH-Büros für Nahrungsergänzungsmittel sollten Erwachsene täglich 600 IE Vitamin D und 800 IE ab dem 70. Lebensjahr erhalten. (Es schützt auch die Knochengesundheit.) Ihr Arzt kann mit einem einfachen Bluttest auf Vitamin-D-Mangel testen Testen und beraten Sie zu einer Vitamin-D-Ergänzung, wenn dies eine gute Idee ist. 3 Sie waschen sich nicht die Hände Wenn es einen Tipp zur Vorbeugung von Krankheiten gibt, ist es dieser: Waschen Sie Ihre Hände. Aber zu viele von uns tun es nicht. Eine Studie der American Society of Microbiology ergab, dass 83 Prozent der Frauen ihre Hände waschen, nachdem sie eine öffentliche Toilette benutzt haben – aber nur 74 Prozent der Männer. Und eine separate Studie der Michigan State University ergab, dass 95 Prozent von uns unsere Hände nicht gut genug waschen, um Bakterien abzutöten. Um die richtige Technik zu lernen, lesen Sie weiter. Der Rx: Waschen Sie Ihre Hände nach dem Toilettengang, vor der Essenszubereitung oder immer dann, wenn Sie das Gefühl haben, dass sie schmutzig sind. 4 Sie waschen sich nicht lange genug die Hände Diese MSU-Studie ergab, dass nur 5 Prozent von uns ihre Hände richtig waschen, nur jeder Dritte Seife verwendet und jeder Zehnte sich überhaupt nicht mit dem Waschbecken beschäftigt. Wenn Sie sich nicht die Hände waschen, sind Sie allen Arten von krankheitserregenden Bakterien und Viren ausgesetzt, von der Erkältung über das Norovirus bis hin zu Streptokokken und Staphylokokken. CDC) empfiehlt, sich 15 bis 20 Sekunden lang gründlich die Hände mit Wasser und Seife zu waschen – ungefähr so ​​lange, wie es dauert, zweimal „Happy Birthday“ zu singen. Die MSU-Forscher fanden jedoch heraus, dass Badezimmerbenutzer ihre Hände im Durchschnitt nur 6 Sekunden lang waschen und nur 5 Prozent der Menschen ihre Hände 15 Sekunden oder länger waschen. 5 Sie bekommen nicht genug Schlaf Wenn wir schlafen, führt der Körper verschiedene Prozesse durch, um den Körper zu reparieren und aufzuladen. Eine davon ist, sicherzustellen, dass das Immunsystem dem Schnupftabak gewachsen ist. Während des Schlafes produziert der Körper entzündliche Proteine, die Zytokine genannt werden, zusammen mit der Auffüllung verschiedener krankheitsbekämpfender Zellen und Antikörper. Wenn Sie nicht genug Schlaf bekommen, könnte dies der Grund sein, warum Sie immer wieder an Erkältungen und Grippe erkranken. The Rx: Experten einschließlich der National Sleep Foundation empfehlen, dass Erwachsene jede Nacht sieben bis neun Stunden guten Schlaf bekommen. Wenn Sie Probleme beim Ein- oder Durchschlafen haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt – Ihre allgemeine Gesundheit ist gefährdet. 6 Sie sind ständig gestresst Chronischer Stress schwächt den Körper und das Immunsystem. Wenn Sie gestresst sind, erhöht das Gehirn die Produktion des Stresshormons Cortisol, das die T-Zellen beeinträchtigt, eine Komponente im Blut, die Infektionen bekämpft. Laut der American Cancer Society sind Menschen mit chronischem Stress anfälliger für Erkältungen und Virusinfektionen wie die Grippe. The Rx: In der heutigen Welt ist Stressabbau leichter gesagt als getan. But it's essential to mental and physical health. Regular exercise is an excellent stress reliever. Learning relaxation exercises can help. If you find yourself constantly stressed, talk to your health care provider.RELATED: The #1 Cause of Heart Attack, According to Science 7 You're Not Using Hand Sanitizer At The Grocery Store A recent study found that more than half the shopping carts at an average grocery store carry disease-causing bacteria, such as E. coli, which can cause diarrhea, nausea and fever. A separate study found that handles in the freezer section of a superstore held 33,340 bacteria colonies per square inch—more than a thousand times the bacteria found on the average cell phone. The Rx: Some grocery stores have antibacterial wipes you can use to wipe down the handle of your shopping cart. You can also buy a pack to bring with you. Wipe the handle, then let it dry completely for 20 seconds before you touch it. 8 You Don't Get Your Flu Shot This is an easy one. The CDC recommends that all adults get a flu shot every year. It can reduce your chances of contracting influenza, which can cause serious or fatal complications like pneumonia—and cause a "twindemic" along with coronavirus.The Rx: Get your flu shot. Ask your health care provider if you should get any other vaccinations, such as against shingles, while you're at it. 9 You Don't Get Enough Exercise According to a study in the American Journal of Preventive Medicine, being sedentary can impair the body's ability to fight infection. The Rx: If you work a desk job, get up and move around as much possible. Take a break from sitting every 30 minutes. And get regular exercise: The American Heart Association recommends 150 minutes of moderate physical activity (such as brisk walking) or 75 minutes of vigorous physical activity every week. 10 You're Exercising Too Much It's called overtraining syndrome: Constantly working out, without giving your body a chance to rest, is not only counterproductive to your fitness goals it can impair your immune system. 11 You're Drinking Too Much A hangover isn't the only way over-imbibing can make you sick. Alcohol breaks down into acetaldehyde, a potent toxin. In excess, acetaldehyde impedes the lungs' ability to sweep microbes out of the body (hello, common cold) and reduces the ability of white blood cells to kill bacteria and viruses. Just one night of heavy drinking is enough to significantly impair the immune system, researchers have found.The Rx: How much alcohol is too much? Experts, including the CDC and American Cancer Society, say men should have no more than two drinks daily, and women one. 12 You Commute On Public Transportation Straphanging might be hazardous to your health. A British study found that people who take the bus or subway to work are six times more likely to get an acute respiratory infection than people who walk or drive. That's simply because you encounter many more people—and their germs.The Rx: After you get off public transportation, use hand sanitizer or wash your hands (with soap, and at least for 20 seconds). 13 You're Consuming Too Much Sugar Sugar causes inflammation, which decreases immunity by weakening white blood cells, whose job is to fight off infection. And most of us eat too much of it. The American Heart Association recommends that men eat no more than 9 teaspoons (36 grams) of added sugar per day and that women have no more than 6 teaspoons (24 grams). The average American eats about 15 teaspoons every day.The Rx: Reduce your consumption of added sugars like sugar-sweetened drinks, processed cereals, cookies and cake. Eat a variety of whole foods, fruits and vegetables—you'll get vitamins and nutrients that will keep you healthy. RELATED: The #1 Cause of Diabetes, According to Science 14 You're Overweight Obesity weighs heavily on the immune system. Being overweight prevents white blood cells from producing antibodies and agents that fight inflammation. In an animal study conducted at the University of North Carolina, researchers found that obese mice were 10 times more likely to die when infected with a flu virus than mice of normal weight. The Rx: Maintain a healthy weight by eating a healthy, balanced diet and staying active.RELATED: The #1 Cause of Obesity, According to Science 15 You're Taking Antibiotics Too Much Antibiotics are meant to treat infections caused by bacteria. They don't work on viruses like the common cold or flu. If you unnecessarily take antibiotics for those viral infections too often, you could become resistant to them.The Rx: If your doctor diagnoses you with a virus, don't insist on being prescribed an antibiotic "just to be safe." It's anything but. 16 You Don't Drink Enough Water As we age, it's easier to become dehydrated, and that can strain your immune system. Dehydration limits the secretion of antimicrobial proteins into your saliva, which ward off infections. That's not the only way dehydration can make you sick: water carries nutrients and oxygen to your cells, flushes bacteria from your bladder and normalizes blood pressure, among several other functions. The Rx: Harvard Medical School recommends drinking four to six cups of water a day.RELATED: Signs You're Getting One of the "Most Deadly" Cancers. 17 You're Not Cleaning Your Cell Phone Here's a fun fact: Your cellphone may contain 10 times more bacteria than a toilet seat. Charles Gerba, a microbiologist at the University of Arizona, has tested phones that contained 100,000 bacteria. "Viruses are a bit more mobile today than ever before, because you've got mobile phones," said Gerba.The Rx: Disinfect your cellphone once a month with a solution of 60% water and 40% rubbing alcohol. Apply it with a microfiber cloth or cotton pad. Don't spray anything directly onto the phone you might damage it.RELATED: 9 Everyday Habits That Might Lead to Dementia, Say Experts 18 You're Not Using Hand Sanitizer At Work Offices are hotbeds of germs—keyboards, phones, desks. But the germiest surfaces are likely in the break room, particularly the coffee pot. When Gerba's researchers tested germ levels in a typical office, they placed a synthetic germ in the break room. It spread to nearly every surface in the office within four hours. The Rx: Keep hand sanitizer at your desk, and use it after each trip to the coffee pot. Make it a habit to wipe down your desk, phone, keyboard and door handles with an antibacterial wipe or spray.RELATED: 9 Everyday Habits That Might Lead to Dementia, Say Experts 19 You're Touching Your Face After Using Door Handles The common cold virus and flu bugs can linger on hard indoor surfaces for up to seven days. Opening a door and then touching your face is an incredibly efficient way to pick up whatever's there—often the common cold or coronavirus.The Rx: When you're out in public, make it a practice to wash your hands or use an alcohol-based hand sanitizer before you eat, drink or touch your eyes, nose or mouth. And to get through life at your healthiest, don't miss: This Supplement Can Raise Your Cancer Risk, Experts Say.

Are We Getting Closer to COVID Herd Immunity? Experts' Timelines Are Evolving Rapidly

Slowly declining vaccine rates are crucial here.

Alexander Whitley: Overflow review – watch out for the bodyscanners!

Alexander Whitley: Overflow review – watch out for the bodyscanners!. Sadler’s Wells, LondonThere’s little optimism in Whitley’s subtle blast at digital overload but there are some excellent hypnotic effects


How to last longer in bed — 8 foods that can boost your sex life

Sex ranks as one of the most satisfactory experiences known to mankind. However, bad eating habits, unhealthy lifestyle, lack of exercise, etc. are some things that plays spoilsport and brings down the quality of sex that a person can have. Here are some foods that’ll help you last longer. Also Read - COVID-19 affecting women's sexual behaviour: Factors that may sabotage your sex life

Having sex can require energy, which is why eating banana a couple of hours before the act is good. Bananas help replenish low levels of glucose in your body and have male libido enhancing minerals and enzymes making you ready for a steamy night of passion. Not only this, they also help regulate serotonin which is hormone that enhances your mood. You may also like to read – Eat bananas to beat arthritis naturally

Fish is a food item that enhances sex life in both men and women. Arginine, a nutrient present in certain types of fish helps in the production of nitric acid in the body. This acid helps expand the blood vessels near the genital areas which is extremely helpful in making you last longer. Fish also contains zinc which is extremely vital for men as even a moderate deficiency can lead to a reduced sperm count.

Having just one glass of red wine will help boost your sex life, as it helps release dopamine in your brain. This vital chemical is responsible for emotions like desire, and if you are suffering from low libido, wine can definitely come to your rescue.

Like fish, strawberries also contain a lot of zinc, which helps maintain healthy healthy testosterone levels in men. Women too can benefit from eating strawberries as zinc can help boost their libido. Also, eating strawberries can give you sustained levels of energy. Eat a handful if you want to last longer in bed. Here are 10 reasons why strawberries are good for you.

Eggs are great for your sex life as they contain B vitamins that help release stress and balance hormone levels. Additionally, eggs also help meet your daily requirement of zinc which is a vital ingredient for a healthy sex life.

6. Vanille-Eiscreme

Not only is vanilla ice cream great to taste, it can help you last longer in bed too. According to a study conducted at Chicago s Smell and Taste Treatment and Research Foundation, the scent of vanilla helped relax men and helped them shed their inhibitions.

Calcium and phosphorus, two nutrients present in ice cream can help boost your libido. Calcium can also help in making orgasms more powerful, as they strengthen the muscles that control ejaculation.

You might have heard how eating carrots is good for your eye as it contains more than 200% of your daily requirement of Vitamin A. The same nutrient is good for your sex life too. Also, researchers have found that beta-carotene (a nutrient present inc carrots) can help boost sperm production and increase sperm motility by 6.5 to 8%. Read why carrots are extremely good for you!

Not only is honey delicious to taste, and a welcome addition to a lot of dishes, they are also extremely good for your sex life. Kama Sutra, one of the esteemed books on sexual health that has been read for centuries, recommends the use of honey for a healthy sex life. It contains natural sugars like fructose which boosts your stamina making you last longer!

Click on the picture below to view photos on – 7 Indian spices that boost your sex life!

You may also like to read about the foods to that are bad for your sex life.


These 8 Foods Will Improve Your Love Life

Oysters, chocolate, chili peppers—certain foods have reps as aphrodisiacs, purported to get you in the mood for love. But what happens once you’re in the bedroom? Here’s a look at eight ingredients that can boost stamina and increase passion, making your overall experience even better. (Is it hot in here all of a sudden?)

Sex can be a legit workout, elevating your heart rate, causing muscle contractions and burning calories. So it stands to reason that foods that boost athletic performance would also help you go the distance in the bedroom. One perfect food? Äpfel. They contain high levels of quercetin, a powerful antioxidant that is shown to improve enduranceand fight muscle fatigue.

Go ahead, make the joke about the shape (we did, too). Along with the giggle factor, bananas offer multiple benefits in the bedroom. “Bananas contain vitamin B6 to support stamina, and bromelin (also found in pineapple), which helps in testosterone production,” says Hum Nutrition head dietitian Alex Caspero, RD. They’re also a good source of potassium, which is important in regulating adrenal function and can help reduce muscle cramping (hey, you never know).

Millions of women experience discomfort during sex due to a lack of vaginal lubrication. The most common cause of dryness? Low estrogen levels. Flaxseed is rich in essential fatty acids and phytoestrogens or plant-based estrogenic compounds, which can help combat dryness and boost libido. Pro tip: Since it’s absorbed best in ground form, Caspero suggests adding ground flaxseed to oatmeal, cereal or smoothies to get you in the mood.

Ready to spice things up? Try ginger. This warming spice is a vasodilator, which means it increases circulation and blood flow to sex organs, according to HelloFresh in-house dietitian, Rebecca Lewis, R.D. Ginger’s warming effect comes courtesy of its active compound, gingerol, which is similar to capsaicin in peppers. It also releases feel-good endorphins, increases sexual arousal and stimulates nerve endings. Plus, “it’s a good source of the trace mineral manganese, which can improve testosterone levels, and it’s also said to increase sperm production in men,” says Caspero.

Inspired? Check out more on this topic and other delicious superfood recipes, hier

Known as “Peruvian Viagra,” maca root been used for thousands of years to boost libido and enhance stamina. In addition to revving up sex drive, it also supports healthy endocrine function, which means well-regulated hormone production, giving you improved reproductive health and energy levels. “Maca has been shown to increase sperm count in men, enhance fertility in women and reduce symptoms of menopause,” says Caspero.

Red grapes are packed with antioxidants resveratrol and boron. Research indicates that resveratrol supports erectile function, much like the little blue pill. Studies suggest that boron may increase the production of testosterone, the male sex hormone. But this isn’t just good news for guys, testosterone has been shown to boost sexual performance in women, too.

We don’t need to read a study to know that stress triggers emotional and physical reactions that can put a damper on things in the boudoir. Vanilla to the rescue. “Vanilla has a calming effect on the body that will help you relax,” says sexologist and sexuality educator Lisa Hochberger. “Since the time of the Aztecs, its flavor and aroma have been used to increase lust.”

Whew, walnuts, who knew? They’re a great source of heart- and brain-healthy omega-3 fatty acids, which can boost mood thanks to increased dopamine levels, and amino acids—specifically L-arginine, which can improve men’s sexual function. “L-arginine stimulates the production of nitric oxide, which dilates blood vessels and increases blood flow,” says Lewis.

Bio: Lindsay Cohn is a wellness writer,yogi and essential oil enthusiast. You can follow her on Instagram at @lindsay_cohn and Twitter at @lindsay_cohn.


8 foods that can improve your sex life

Stockbyte/Getty Images Food and sex: you need ‘em both, you want ‘em both—and, as it turns out, they’re closely linked. A poor diet can lead to a lackluster sex life, while some foods have the power to make you feel sexier or prime your body for some mind-blowing booty. A healthy balance of vitamins and minerals keeps your endocrine system humming, which in turn regulates the production of the hormones estrogen and testosterone, essential for sexual desire and performance, says Cammi Balleck, PhD, a naturopathic physician and author of Making Happy Happen. “Enjoying an active sex life is essential to our wellbeing, and the foods we eat play a large role in ensuring we feel in the mood,” she says. So you could call good food and good sex a positive feedback loop. Here, eight foods (plus one meal!) with proven power to up.

Stockbyte/Getty Images It may seem like all this crunchy veggie has going for it is its low calorie count, but trust us, it’s sexy, too. Celery contains chemicals called androsterone and adrostenal, which make us feel more sexually attractive, says Balleck. She also notes that celery contains a small amount of male hormones, which can boost female arousal. Need more? “Celery’s balance of sodium and potassium make it an excellent diuretic,” says Linda DeVillers, PhD, author of Simple Sexy Food: 101 Tasty Aphrodisiac Recipes and Sensual Tips to Stir Your Libido and Feed Your Love. Translation: It can help banish decidedly unsexy bloat.

Alexandra Grablewski/Getty Images Sure, part of its appeal is the special-occasion nature, not to mention all that licking of butter off your fingers. But you may eschew this crustacean in fear that a heavy, fatty meal will slow you down sexually. Turns out, lobster doesn’t deserve its tag as a high-fat food (except when slathered in said butter!). In fact, it’s a good source of lean protein, copper, zinc and selenium. Zinc, in particular, has been linked with a healthy male libido, says deVillers. Lobster is also chock full of the mineral phosphorus, which boosts both your sex drives, says Balleck. Plus, its concentration of essential fatty acids may increase sensitivity in your sex organs.

Alexandra Rowley/Getty/Getty Images It may not be easy being green, but it is sexy. Kale, spinach and other leafy greens are high in vitamin A, which is a great hormone-balancer because it supports proper endocrine function, says Balleck. “These foods also contain iodine, an essential mineral for proper function of your thyroid and adrenal glands, which in turn help regulate your mood,” she adds. It’s hard to feel great about sex if you don’t feel, well, great, so fill up on some greens.

Andreas Kaspar/ Istock/Getty Images It’s not just that these sweet, juicy fruits look and feel sexy (heck, they wear their fertility—their seeds—on the outside!). The health benefits that they pack give weight to their aphrodisiacal reputation. Aside from a ridiculously high amount of vitamin C, folic acid and fiber, strawberries are a good source of potassium, which helps you avoid fluid retention (goodbye mood-killing bloat). “They even contain omega-3 fatty acids, highly valued for their contribution to a healthy cardiovascular system,” says deVillers. And that’s essential for sexual arousal and responsiveness. Dip ‘em in dark chocolate (click to the next slide to see why), and you have a double whammy.


Myths and Truths

People throughout history have used aphrodisiacs, believing that certain edibles heighten pleasure between the sheets. Oysters and alcohol are two popular examples in today's society. There are also reports, such as a recent MensHealth article, that single out foods such as eggs, vanilla ice cream, and celery as helpful aids. Another television news piece from Florida says grapes, cereal, and blueberries can do the trick.

Many of these claims are based on the idea that particular vitamins and nutrients in some foods can boost an aspect of sex. For example, the vitamins in eggs can supposedly reduce performance anxiety and premature ejaculation, the calcium in vanilla ice cream evidently makes orgasms more powerful, and the folic acid in cereal keeps arteries clear, enhancing blood flow to the right places.

Fortsetzung

Food science professional Mary Ellen Camire, PhD, encounters all sorts of theories about why certain edibles improve sex life, and sometimes she just has to laugh. She says it's true that some vitamins and nutrients have particular benefits, but too much of one thing can also have a negative effect on the body. Blueberries, for instance, have been touted as a good aid for improving blood flow to the genitals. Consuming too much of the fruit, however, can cause diarrhea.

Camire recommends a healthy diet, regular exercise, and a good attitude. "If you're having a nice meal and you're with a partner you like, that's all you need," she says. "It's as much in the mind as with anything else."

Barnaby Barratt, PhD, president-elect of the American Association of Sex Educators, Counselors, and Therapists, couldn't agree more. He says a happy sex life ultimately depends upon ridding oneself of shame, guilt, anxiety, and inhibition. "Sex is first and foremost a psychological issue," he says. "Above and beyond that, things to do with food, diet, and so forth will be useful, but they're not going to provide magical answers."

Psychology is so powerful, notes Barratt, that for some people who believe in aphrodisiacs, specific foods may very well make them feel sexually alive and vigorous. Others may also find great pleasure in playing with food (such as licking whipped cream off of a partner's body) that it enhances the sexual experience.


What Do YOU Think?

Did any of the foods on this list surprise you? Have any of these foods worked for you? Are there other foods that should have made the list? Share your thoughts and suggestions with us in the comments below.

Did any of the foods on this list surprise you? Have any of these foods worked for you? Are there other foods that should have made the list? Share your thoughts and suggestions with us in the comments below.


4 of 10

Avocados

superfruits are rich in vitamin E, which has antioxidant properties, potassium, and vitamin B6, which may prevent or delay heart disease and promote better blood flow.

They're also a good source of heart-healthy monounsaturated fats. Anything that helps your heart and circulation can also be critical for a healthy sex life. Men with heart disease are twice as likely to have erectile dysfunction because both conditions can result from artery damage.