Neue Rezepte

Alton Brown wird die James Beard Foundation Awards 2015 in Chicago ausrichten

Alton Brown wird die James Beard Foundation Awards 2015 in Chicago ausrichten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die James Beard Foundation Awards 2015 werden am Montag, 4. Mai, an der Lyric Opera of Chicago verliehen.

Die James Beard Awards 2015, die nach 25 Jahren in New York City zum ersten Mal in ihrer Geschichte in Chicago stattfinden, haben Alton Brown als Gastgeber für die bevorstehende Preisverleihung im Mai benannt.

Die Halbfinalisten für die Restaurant and Chef Awards 2015 wurden im Februar bekannt gegeben.

Brown, der erstmals bei der Preisverleihung der Stiftung im Jahr 2012 den Vorsitz führte, wird in diesem Frühjahr zurückkehren, um am Montag, dem 4. Mai, die James Beard Awards an der Lyric Opera of Chicago auszurichten.

Brown selbst erhält zwei James Beard Awards für seine Arbeit als Fernsehmoderator bei Food Network Gutes Essen und sein Kochbuch von 2002 Ich bin nur wegen des Essens hier. Brown tourt derzeit durch das Land für das Alton Brown Live! Die essbare unvermeidliche Tour.

Carla Hall, Gastgeberin von Das Kauspielzeug on ABC und der Preisträger der Stiftung 2015 für ihre jährliche Party der Köche und Champagner, wird am Freitag, den 24.

„Wir freuen uns sehr, dass zwei der einflussreichsten Food-Persönlichkeiten des Fernsehens die diesjährigen Shows, unsere 25. Auszeichnung, moderieren“, sagte Susan Ungaro, Präsidentin der James Beard Foundation. „Sowohl Carla als auch Alton haben im Laufe der Jahre beeindruckende Beiträge zur Food-Welt geleistet, daher scheinen sie perfekt geeignet zu sein, um Zeremonienmeister zu spielen, während wir alle kulinarischen Errungenschaften nicht nur unserer Stiftung feiern, sondern auch der wunderbaren Gemeinschaft der Lebensmittel und Getränkefachleute, die das vergangene Vierteljahrhundert großartig gemacht haben.“


Alton Brown versteigert ein paar Requisiten von „Good Eats“, um einen neuen Dokumentarfilm zu finanzieren

Der ikonische Food Network-Moderator Alton Brown bereitet sich darauf vor, ein paar Artikel aus seinem wahnsinnig beliebten . zu versteigern Gutes Essen Fernseh Show. In einer Erklärung an Eater bestätigte Brown die persönlichen Gegenstände – nicht nur Gutes Essen Requisiten – werden im Laufe dieses Sommers versteigert, und der Erlös wird zur Finanzierung eines neuen Dokumentarfilms beitragen, der in Arbeit ist.

"Ich werde drei superikonische Artikel verkaufen, die auf Gutes Essen Ende August", sagte Brown. "Ich werde diese Artikel verkaufen, um mein Dokumentarfilmprojekt zu finanzieren."

Die Gegenstände wurden nicht bekannt gegeben, aber wenn ein Tweet am Dienstagnachmittag ein Hinweis darauf ist, könnte sein berühmtes Countertop-Hühnchen zur Auktion stehen.

Mir geht der engste Platz aus, also plane ich, einige ikonische Good Eats-Requisiten zu verkaufen. Beobachten Sie diesen Bereich für Details! pic.twitter.com/47TIs9UutT

— Alton Brown (@altonbrown) 16. Juni 2015

Ein Sprecher von Brown konnte nicht sofort Details zu dem Dokumentarfilm oder den verkauften Artikeln mitteilen. Das Versteigerungsverfahren muss noch festgelegt werden.

Der Dokumentarfilm setzt Browns Trend fort, immer beschäftigt zu bleiben. Er hostet derzeit Halsabschneider Küche on Food Network, und er leitete das James Beard Foundation Awards Bankett im Mai. Im Februar absolvierte er eine ausführliche Frage-und-Antwort-Runde mit Eater-Lesern.


Die James Beard Awards 2015 werden am Montag, den 4. Mai 2015, in der Lyric Opera in Chicago unter der Leitung von Alton Brown verliehen. Restaurants, Bars und Branchenprofis und genießt seit langem den Ruf, der höchstrangige Lebensmittelpreis in Amerika zu sein. Hier ist ein Überblick über die Finalisten für den JBF Best Chef Southwest 2015.

Der Koch, der den begehrten Titel holen wird, wird bis Mai ein Rätsel bleiben, aber Texas war gut vertreten und schaffte es, vier der sechs begehrten Plätze für die Kategorie Bester Koch Südwesten wie folgt zu belegen:

Aaron Franklin - Franklin Barbecue, Austin, TX

Aaron Franklin stieg früh in die Lebensmittelindustrie ein, seine Eltern besaßen einen Grillstand in Bryan, TX. Als er jung war, experimentierte er mit Brisket in einem Hinterhofraucher. Im Jahr 2009 startete er Franklin Barbecue auf einem Parkplatz in East Austin aus dem begehbaren Fenster eines Wohnwagens, der zum Brisket-Stand wurde. Die Gäste erkannten die unbestreitbare Qualität seines geräucherten Fleisches, und sein Grill begann schnell, Linien zu ziehen, die um den Block gingen. Heute wird Franklins Barbecue von vielen in der kulinarischen Industrie als das beste in Amerika und möglicherweise der Welt angepriesen.

Die Franklins eröffneten 2011 einen stationären Ort des Franklin Barbecues. Der ursprüngliche Wohnwagen steht noch immer im hinteren Teil des Restaurants. Doch trotz des neuen Standorts und der Bemühungen, die Produktion zu steigern, ist die Linie bei Franklin Barbecue immer noch so lang wie nie zuvor, und die Leute stehen jeden Tag an, bevor sie überhaupt geöffnet haben. Das Restaurant verkauft jeden Tag ohne Brisket, so wie es jeden Tag seines Bestehens hat. Dies ist Aaron Franklins erste Nominierung für James Beard.

Bryce Gilmore - Gerstenschwein, Austin, TX

Gerstenschweinkrabben- und Reisbrei | Facebook

Bryce Gilmore ist in Austin aufgewachsen. Sein erster Job war in der Küche des beliebten Z'Tejas Grill, der seinem Vater in der pulsierenden Restaurantszene von Austin gehörte, wo er während seiner Schulzeit arbeitete. Gilmore besuchte die California Culinary Academy in San Francisco und kehrte dann nach Austin zurück, wo er als Line Cook bei Wink and Moonshine arbeitete. Nach zwei Jahren als Sous Chef im Café 909 in Marble Falls, TX, kehrte Gilmore nach San Francisco zurück, um seine Fähigkeiten im Boulevard zu verfeinern. Anschließend arbeitete er bei Montagana in Aspen, CO, wo er sich seiner Leidenschaft für lokale, nachhaltige Zutaten widmete.

Gilmore kehrte für sein erstes Soloprojekt nach Austin zurück, Odd Duck, einen Foodtruck, der 2009 zum stationären Restaurant wurde. Odd Duck bietet kreative lokale Küche, die mit einfachen Holzgrill- und Sous-Vide-Techniken zubereitet wird. Gilmore war 2012 und 2013 ein JBF-Halbfinalist für den Rising Star Koch des Jahres und ein Finalist für den besten Koch Südwesten 2013 und 2014.

Justin Yu - Ochsenherz, Houston, TX

Chefkoch Yu hat in einigen der bemerkenswertesten Restaurants in Nordamerika gearbeitet, darunter *17 in Houston, TX, Green Zebra und Spring Restaurants in Chicago, IL und Ubuntu in Napa, CA. Nach Auslandsaufenthalten im In de Wulf in Dranouter, Belgien, dann im AOC und Geranium Restaurants in Kopenhagen, Dänemark, kam Yu nach Hause, um Oxheart zu eröffnen, um eine fortschrittliche Perspektive auf lokale und regionale Zutaten zu vermitteln. Chefkoch Yu wurde 2013 als Halbfinalist für JBF Rising Star Chef nominiert und war 2014 Halbfinalist als Bester Koch Südwest.

Hugo Ortega - Hugo's, Houston, TX

Küchenchef Ortega kam schon in jungen Jahren aus Mexiko nach Houston, begann als Tellerwäscher, lernte Englisch und Grundlagen der Gastronomie. Er begann im Backstreet Café als Tellerwäscher und arbeitete sich bis in die Küche hoch. Der Besitzer war von seinen Fähigkeiten beeindruckt und bot Ortega an, sich für das Culinary Arts-Programm des Houston Community College einzuschreiben. Ortega nutzte die Gelegenheit und wurde 1995 Executive Chef des Backstreet Café.

Hugos Ensalada de Jaiba | Facebook

1996 wurde er US-Bürger und ist heute Executive Chef und Mitinhaber des Backstreet Café, des Caracol Restaurants und seines charakteristischen Konzepts Hugo's in Houston, TX. Ortega war 1999 zweimal Gastkoch im James Beard House und wurde 2012 und 2013 zum Finalisten des James Beard Foundation Award in der Kategorie Best Chef Southwest ernannt.

Kevin Binkley - Binkley's, Cave Creek, AZ

Küchenchef Kevin Binkley ist der am höchsten dekorierte Kandidat in der Kategorie Best Chef Southwest. Von 2005 bis 2014 wurde er jedes Jahr zehn Jahre in Folge als JBF-Award-Halbfinalist für den besten Koch im Südwesten nominiert. Obwohl er noch keinen JBF Award gewonnen hat, wurde er 2012 und 2013 zum Finalisten in dieser Kategorie ernannt. Chefkoch Binkley besitzt vier Restaurants in Phoenix, AZ: Binkley’s Restaurant, Café Bink, Bink’s Midtown und Bink’s Scottsdale. Chefkoch Binkley machte 1995 seinen Abschluss am Scottsdale Culinary Institute.

Er arbeitete unter Thomas Keller in der French Laundry und im renommierten Inn at Little Washington. Während seiner gesamten kulinarischen Karriere hat Binkley die frischesten und hochwertigsten Zutaten in seine Menüs integriert und sich darauf konzentriert, seinen Gästen ein Erlebnis zu bieten.

Martín Rios - Restaurant Martín, Santa Fe, AZ

Küchenchef Martin Rios ist ein 20-jähriger Veteran der Gastronomie. Seine preisgekrönte progressive amerikanische Küche wurde entwickelt, um die perfekte Balance zwischen raffiniert und komfortabel zu schaffen. Chefkoch Rios stammt aus Guadalajara, wuchs aber in Santa Fe, NM, auf und begann im Alter von 17 Jahren als Tellerwäscher. Schließlich arbeitete er sich in mehreren Restaurants und Hotels zum Executive Chef hoch.

Chefkoch Rios erhielt seine formelle Ausbildung am Culinary Institute of America und ergänzte diese durch Erfahrung und Ausbildung in einigen der angesehensten Restaurants der Welt und bei bekannten kulinarischen Meistern. Chef Rios war 2012, 2013 und 2014 JBF-Halbfinalist in der Kategorie Bester Koch Südwest.


Aktie Alle Freigabeoptionen für: Alton Brown als Gastgeber der James Beard Awards 2015 bekannt

Alton Brown Moses Robinson/Getty Images

Alton Brown wird als Gastgeber der 2015 James Beard Foundation Awards, die am 4. Mai zum ersten Mal hier in Chicago stattfinden. Brown, bekannt für seine Food-Network-Show "Good Eats", war bereits 2012 Zeremonienmeister der Veranstaltung.

Die Liste der Köche, die nach der Preisverleihung beim Empfang kochen werden, ist ebenfalls und umfasst Heavy Hitters von Küste zu Küste:

· Justin Aprahamian, Sanford Restaurant, Milwaukee
· Jimmy Bannos Jr., The Purple Pig, Chicago
· Jamie Bissonnette, Toro, Boston und New York City
· Dave Beran, NEXT, Chicago
· David Chang, Momofuku, New York City
· Ashley Christensen, Poole's Diner, Raleigh, NC
· Colby Garrelts, Bluestem, Kansas City
· Brooks Headley, Del Posto, New York City
· Jennifer Jasinski, Rioja, Denver
· Melissa Kelly, Primo Restaurants Ltd, Rockland, ME
· Tory McPhail, Commander's Palace, New Orleans
· Daniel Patterson, Coi, San Francisco
· Ryan Prewitt, Pêche Seafood Grill, New Orleans
· Chris Shepherd, Underbelly, Houston
· Nancy Silverton, Mozza Restaurant Group, Los Angeles
· Vikram Sunderam, Rasika, Washington, D.C.
· Takashi Yagihashi, Schlürfende Schildkröte, Chicago

Darüber hinaus wird Carla Hall (ehemalige Top-Chef-Kandidatin, derzeitige Co-Moderatorin von ABCs The Chew) am 24.


2015 James Beard Foundation Awards: Aaron Franklin wird als bester Koch im Südwesten ausgezeichnet. Der Food-Autor Josh Ozersky wurde vor der Zeremonie tot aufgefunden

Die Gewinner des JBA 2015 wurden gestern Abend in Chicago bekannt gegeben. Leider wurde der Food-Autor Josh Ozersky kurz vor der Zeremonie tot aufgefunden.

Die Gewinner der James Beard Foundation Awards 2015 wurden gestern Abend im Rahmen einer aufwendigen Zeremonie an der Lyric Opera of Chicago bekannt gegeben. Alton Brown war der Gastgeber.

Highlights aus der diesjährigen Gewinnerliste sind:

Hervorragender Koch: Michael Anthony, Gramercy Tavern, NYC

Hervorragendes Restaurant: Blue Hill at Stone Barns, Pocantico Hills, NY

Hervorragende Konditorin: Christina Tosi, Momofuku, NYC

Hervorragender Gastronom: Donnie Madia, One Off Hospitality Group (Blackbird, Avec, The Publican und andere), Chicago, IL

Bestes neues Restaurant: Bâtard, NYC

Aufstrebender Starkoch: Jessica Largey, Manresa, Los Gatos, CA

Vollständige Gewinnerliste hier.

Aaron Franklin von Franklin's Barbecue in Austin machte Texas stolz. Der Mann, der zehn Jahre gebraucht hat, um die Kunst des Brisket-Rauchens zu perfektionieren, hat gewonnen Bester Koch: Südwest. Es ist nicht nur ein Sieg für Franklin, es ist eine Hommage an die Finesse, Techniken und Hingabe hinter dem Grillen. (Oder Franklin hat den größten kulinarischen Popularitätswettbewerb der Welt gewonnen, aber ich schweife ab.) Glück für Franklin, sein neues Buch Franklin Barbecue: Ein Manifest zum Fleischräuchern, kam Anfang April in die Läden. Update: David Hale Smith berichtet, dass das Buch nach nur drei Wochen auf Platz 10 der Bestsellerliste der New York Times steht.

Im vergangenen Jahr nahm Tim Byres eine Auszeichnung für seine Rauch: Neues Brennholzkochen was mich zu der traurigen Nachricht bringt. Josh Ozersky, Food-Autor, Blogger, Gründer von Meatopia und Restaurantkritiker des Magazins Esquire, wurde vor der Preisverleihung tot in seinem Zimmer im Conrad Chicago Hotel aufgefunden.

Ozersky war der Autor von Byres’ Buch und recherchierte gerade ein Kochbuch mit dem Dallas-Koch John Tesar. Gothomist-Berichte Ozersky gab bekannt, dass bei ihm Gicht im Jahr 2009 diagnostiziert wurde, und schrieb: „Ich werde meinen Lebensstil überhaupt nicht ändern und dass Sie weiterhin die minutenaktuelle Berichterstattung über die Restaurantszene der Stadt erwarten können“. das kann nur die totale körperliche Hingabe bringen.” Ozersky wurde zuletzt um 4:40 Uhr in einer Bar beim Karaoke-Singen gesehen. Heute gibt es eine Obduktion.

Ich habe gestern Abend per SMS mit John Tesar „gesprochen“. „Ich habe Josh geliebt“, sagt Tesar. "Ich bin am Boden zerstört. Er war einer von uns. Er war wahrhaftig und ehrlich und kannte die Vergangenheit und war mit der Zukunft verbunden. Er war ein echter Liebhaber der Köche und der Traditionen der Köche. Das ist heutzutage eine seltene Qualität.“


Essen. Betrachten. Tun. Newsletter

In den Festzeltkategorien hat New York am meisten das Feld gefegt. Der herausragende Küchenchef ging an Michael Anthony von der Gramercy Tavern, während Blue Hill im Stone Barns (in Pocantino Hills, eine 45-minütige Fahrt nördlich von Manhattan) für das herausragende Restaurant ausgezeichnet wurde. Als bestes neues Restaurant, in dem Chicagos Parachute Finalist war, gewann Batard im TriBeCa, dessen Küchenchef Markus Glocker Alumnus von Charlie Trotter ist.

Der aufstrebende Sternekoch, eine Auszeichnung, die Köche unter 30 anerkennt, ging an Jessica Largey aus Manresa in Los Gatos, Kalifornien, obwohl das Restaurant in der zweiten Hälfte des Jahres 2014 wegen eines Feuers geschlossen war. Tanya Baker von The Boarding House in River North war letztes Jahr Finalistin in dieser Kategorie, Jimmy Bannos Jr. von The Purple Pig war hier Mitgewinner.

Die Journalisten-, Rundfunk- und Buchpreise fanden anderthalb Wochen zuvor in New York City statt. Von lokaler Bedeutung: Rick Bayless und Steve Dolinsky gewannen die Podcast-Kategorie für "The Feed".

Sehen Sie hier die vollständige Gewinnerliste.

Die Tatsache, dass Blue Hill in Stone Barns am Montag die höchste Auszeichnung für herausragendes Restaurant gewonnen hat, stellt eine potenziell interessante Rivalität für 2016 dar. Das New Yorker Per Se war Finalist in dieser Kategorie, einer nationalen Auszeichnung, die Restaurants ehrt, die seit mehr als 10 Jahren in Betrieb sind. Sein Verlust deutet in der Regel auf eine erneute Nominierung im folgenden Jahr hin. Aber nächstes Jahr wird Alinea, das mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnete Chicagoer Restaurant von Chefkoch Grant Achatz, zum ersten Mal in dieser Kategorie zugelassen und wahrscheinlich ein Finalist sein. Per Se-Koch Thomas Keller war während ihrer gemeinsamen Zeit im The French Laundry in Yountville, Kalifornien, ein Mentor von Achatz (Achatz nannte sogar einen seiner Söhne zu Ehren Keller). Die Beard Awards werden nächstes Jahr und 2017 wieder in Chicago verliehen.


Aktie Alle Freigabeoptionen für: Hier sind die Finalisten der James Beard Awards 2015

Die James Beard Foundation hat die Finalisten für die James Beard Awards 2015 im James Beard House in New York City bekannt gegeben (die Halbfinalisten wurden letzten Monat bekannt gegeben). Die Gewinner des Buch-, Rundfunk- und Journalismus-Preises werden am 24. April bekannt gegeben. Die Gewinner in den Kategorien Köche und Restaurant werden am Montag, 4. Mai, im Lyric Opera House in Chicago bekannt gegeben. Hier die Nominierten:

Nominierte für die James Beard Foundation Awards 2015

2015 James Beard Foundation Buchpreise

Für Bücher, die 2014 in englischer Sprache erschienen sind. Die Gewinner werden am 24. April 2015 bekannt gegeben.

Der Gewinner des Cookbook of the Year Award und der Aufnahme in die Cookbook Hall of Fame wird am 24. April 2015 bekannt gegeben.

Erbe
Sean Brock (Handwerker)

The New England Kitchen: Frische saisonale Rezepte
Erin Byers Murray und Jeremy Sewall (Rizzoli New York)

Texas auf dem Tisch: Menschen, Orte und Rezepte, die die Aromen des Lone Star State zelebrieren
Terry Thompson-Anderson (University of Texas Press)

Chez Moi backen: Rezepte aus meinem Pariser Zuhause zu dir nach Hause
Dorie Greenspan (Rux Martin/Houghton Mifflin Harcourt)

Della Fattoria Brot: 63 narrensichere Rezepte für Hefebrot, angereichertes und natürlich gesäuertes Brot
Kathleen Weber (Handwerkerin)

Geschmacksmehle: Eine neue Art zum Backen mit Teff, Buchweizen, Sorghum, anderen Vollkorn- und Urgetreide, Nüssen und Nichtweizenmehl
Alice Medrich (Handwerkerin)

Death & Co: Moderne klassische Cocktails mit über 500 Rezepten
Alex Day, Nick Fauchald und David Kaplan (Ten Speed ​​Press)

Liquid Intelligence: Die Kunst und Wissenschaft des perfekten Cocktails
Dave Arnold (W.W. Norton & Company)

Sherry: Ein moderner Leitfaden für das bestgehütete Geheimnis der Weinwelt mit Cocktails und Rezepten
Talia Baiocchi (Ten-Speed-Presse)

Kochen aus professioneller Sicht

Bar Tartine: Techniken & Rezepte
Nicolaus Balla und Cortney Burns (Chronikbücher)

Vertraue niemals einem dünnen italienischen Koch
Massimo Bottura (Phaidon Press)

Relæ: Ein Buch der Ideen
Christian F. Puglisi (Ten Speed ​​Press)

Appetitveränderung: Wo Gesund auf Köstliches trifft
Diana Henry (Mitchell Beazley)

Cooking Light Mad Delicious: Die Wissenschaft, wie gesundes Essen fantastisch schmeckt
Keith Schroeder (Oxmoor-Haus)

Nom Nom Paleo: Nahrung für den Menschen
Henry Fong und Michelle Tam (Andrews McMeel Publishing)

The Kitchen Cookbook: Rezepte, Küchen & Tipps, um Ihre Küche zu inspirieren
Faith Durand und Sara Kate Gillingham (Clarkson Potter)

Marcus Off Duty: Die Rezepte, die ich zu Hause koche
Marcus Samuelsson (Rux Martin/Houghton Mifflin Harcourt)

Saveur: Das neue Klassiker-Kochbuch
Die Herausgeber von Saveur (Weldon Owen)

Der kubanische Tisch: Ein Fest für Essen, Aromen und Geschichte
Ana Sofía Peláez (St. Martins Press)

Meine Pariser Küche: Rezepte und Geschichten
David Lebovitz (Ten-Speed-Presse)

Yucatán: Rezepte einer kulinarischen Expedition
David Sterling (University of Texas Press)

Eine neue Napa-Küche
Fotograf: Jen Munkvold und Taylor Peden (Ten Speed ​​Press)

In ihrer Küche: Geschichten und Rezepte von Omas aus aller Welt
Gabriele Galimberti (Clarkson Potter)

Sherry: Ein moderner Leitfaden für das bestgehütete Geheimnis der Weinwelt mit Cocktails und Rezepten
Fotograf: Ed ​​Anderson (Ten Speed ​​Press)

Referenz und Stipendium

Schlachten von Geflügel, Kaninchen, Lamm, Ziege und Schwein: Der umfassende fotografische Leitfaden für humanes Schlachten und Schlachten
Adam Danforth (Storey Publishing)

Die Erfindung von Babynahrung: Geschmack, Gesundheit und die Industrialisierung der amerikanischen Ernährung
Amy Bentley (University of California Press)

Die Spice & Herb Bible (Dritte Ausgabe)
Ian und Kate Hemphill (Robert Rose)

Bitter: Ein Geschmack des gefährlichsten Geschmacks der Welt, mit Rezepten
Jennifer McLagan (Ten-Speed-Presse)

Charcutería: Die Seele Spaniens
Jeffrey Weiss (Achat Surrey)

Ei: Eine kulinarische Entdeckungsreise der vielseitigsten Zutat der Welt
Michael Ruhlman (Little, Brown und Company)

Gemüsefokussiert und vegetarisch

In der Vollwertküche zu Hause: Die Kunst des guten Essens zelebrieren
Amy Chaplin (Roost Books)

Viel mehr: Lebendige Gemüseküche von Londons Ottolenghi
Yotam Ottolenghi (Ten-Speed-Presse)

Vegetarische Dinnerpartys: 150 fleischlose Mahlzeiten, die gut genug sind, um der Gesellschaft zu dienen
Mark Scarbrough und Bruce Weinstein (Rodale Books)

Schreiben und Literatur

Die Kette: Bauernhof, Fabrik und das Schicksal unserer Lebensmittel
Ted Genoways (HarperCollins-Verlage)

Die Sprache des Essens: Ein Linguist liest die Speisekarte
Dan Jurafsky (W.W. Norton & Company)

Der dritte Teller: Feldnotizen zur Zukunft der Lebensmittel
Dan Barber (Pinguinpresse)

2015 James Beard Foundation Broadcast and New Media Awards

Für Fernseh-, Webcast- und Radioprogramme, die 2014 ausgestrahlt wurden. Die Gewinner werden am 24. April 2015 bekannt gegeben.

Iss diesen Podcast
Moderator: Jeremy Cherfas
Produzent: Jeremy Cherfas
Ausstrahlung auf: eatthispodcast.com

Der Feed-Podcast
Gastgeber: Rick Bayless und Steve Dolinsky
Produzenten: Matt Cunningham und Steve Dolinsky
Ausstrahlung auf: soundcloud.com/thefeedpodcast

Bratensoße
Moderatorin: Tina Antolini
Produzenten: Tina Antolini und die Southern Foodways Alliance
Ausstrahlung auf: Southernfoodways.org/gravy

Radiosendung/Audio-Webcast

Alles in Betracht gezogen's "Gefundene Rezepte"
Moderator: Melissa Block, Audie Cornish und Robert Siegel
Produzenten: Julia Redpath Buckley, Serri Graslie und Melissa Gray
Sendet auf: NPR

Versteckte Küchenwelt
Gastgeber: Die Küchenschwestern (Davia Nelson und Nikki Silva)
Produzent: The Kitchen Sisters (Davia Nelson und Nikki Silva)
Sendet auf: NPR

Schnelle Häppchen
Moderator: Vivian Goodman
Produzent: Vivian Goodman
Sendet auf: WKSU

Ein Film über Kaffee
Regie: Brandon Loper
Produzenten: Dalia Burde und Brandon Loper
Ausstrahlung auf: vimeo.com/ondemand/ afilmaboutcoffee

Nahrungskette
Gastgeber: Wald Whitaker
Produzenten: Hamilton Fish, Smriti Keshari, Eva Longoria, Sanjay Rawal und Eric Schlosser
Ausstrahlung: iTunes und Netflix

Hey Barkeeper
Gastgeber: Douglas Tirola
Produzenten: Susan Bedusa und Douglas Tirola
Ausstrahlung: Showtime

Fernsehprogramm, im Studio oder an einem festen Ort

Bobby Flays Grillsucht
Moderator: Bobby Flay
Produzenten: Bobby Flay und Kim Martin
Ausstrahlung auf: Food Network

Martha Stewarts Kochschule
Moderator: Martha Stewart
Produzenten: Greta Anthony, Kimberly Miller Olko, Martha Stewart, Calia Brencsons-Van Dyk und Lisa Wagner
Ausgestrahlt: PBS

Saras Essen unter der Woche
Moderator: Sara Moulton
Produzenten: Natalie Gustafson, Adrienne Hammel und Sara Moulton
Sendet auf: PBS

Fernsehprogramm, vor Ort

Bizarre Lebensmittel
Gastgeber: Andrew Zimmern
Produzenten: Andrew Zimmern und Tremendous Entertainment
Ausstrahlung auf: Reisekanal

Das Leben eines Kochs
Moderator: Vivian Howard
Produzenten: Cynthia Hill, Vivian Howard, Ben Knight, Selena Lauterer, Malinda Maynor Lowery und Rex Miller
Sendet auf: PBS

Der Geist eines Kochs
Moderator: Anthony Bourdain
Produzenten: Jared Andrukanis, Anthony Bourdain, Joe Caterini, Chris Collins, Michael Steed und Lydia Tenaglia
Sendet auf: PBS

CBS heute Morgen's "Das Gericht"
Moderator: Anthony Mason und Vinita Nair
Produzenten: Brian Applegate, Greg Mirman und Marci Waldman
Sendet auf: CBS

Der hungrige Hund
Moderator: Steve Dolinsky
Produzent: Irit Nayden
Ausgestrahlt auf: ABC 7 Chicago

WCCO heute Morgen's "DeRusha Eats"
Moderator: Jason DeRusha
Produzent: Jason DeRusha
Ausstrahlung: WCCO

Video-Webcast, fester Standort und/oder Anleitung

ChefSteps
Moderator: Grant Lee Crilly und Chris Young
Produzent: Kristina Krug
Ausstrahlung auf: chefsteps.com

Durstig nach.
Produzenten: Jay Holzer und Eric Slatkin
Ausstrahlung auf: youtube.com/tastemade

Du isst es falsch
Gastgeber: Dan Pashman
Produzenten: Joe T. Lin, Alex Lisowski, Fritz Manger, Justin Marshall, Max Osswald, Adam Silver und Michael Singer
Ausstrahlung auf: cookchanneltv.com/wrong

Video-Webcast vor Ort

Essen.kuratiert
Gastgeber: Lisa de Guia
Produzent: Liza de Guia
Ausstrahlung auf: foodcurated.com

Küchenvignetten
Gastgeber: Aube Giroux
Hersteller: Aube Giroux
Ausstrahlung auf: pbs.org/food/blogs/kitchen-vignetten

Die mehrjährige Platte: Afrika und Amerika
Gastgeber: Mirra Fine und Daniel Klein
Produzenten: Mirra Fine und Daniel Klein
Ausstrahlung auf: theperennialplate.com

Visuelle und technische Exzellenz

Das Leben eines Kochs
Produzenten: Cynthia Hill, Vivian Howard, Ben Knight, Selena Lauterer, Malinda Maynor Lowery und Rex Miller
Sendet auf: PBS

Das Grilleisen
Moderator: Jackie Tranchida
Produzenten: Jay Holzer, Gab Taraboulsy und Clenét Verdi-Rose
Ausstrahlung auf: tastemade.com

Wall of Fire: Eine ChefSteps-Geschichte
Moderator: Grant Lee Crilly und Chris Young
Produzent: Kristina Krug
Ausstrahlung auf: chefsteps.com

Herausragende Persönlichkeit/Gastgeber

Moderator: Vivian Howard
Das Leben eines Kochs
Sendet auf: PBS

Moderatorin: Ina Garten
Barfuß Contessa: Zurück zu den Grundlagen
Ausstrahlung auf: Food Network

Gastgeber: Pete Evans
Bewegliches Festmahl mit feiner Küche
Sendet auf: PBS

2015 James Beard Foundation Journalism Awards

Für Artikel, die 2014 in englischer Sprache veröffentlicht wurden. Die Gewinner werden am 24. April 2015 bekannt gegeben.

Der Gewinner der Publikation des Jahres wird am 24. April 2015 bekannt gegeben.

„Wie die Wikinger das Abendessen eroberten“
Brett Martin
GQ

Das Indien-Problem
Die Herausgeber von Saveur
Saveur

„Die verlorenen Äpfel des Südens“
Rowan Jacobsen und die Southern Living Testküche
Leben im Süden

"Die giftige, missbräuchliche, süchtig machende, unterstützende, co-abhängige Beziehung zwischen Köchen und Yelpern"
Rebecca Flint Marx
San Francisco Magazin

"Was passiert, wenn All-Star-Köche mit Big Food ins Bett gehen?"
Mike Sula
Chicago-Leser

"Gegen das Korn"
Michael Specter
Der New Yorker

"Zur Perfektion gezüchtet"
Ben Paynter
Verdrahtet

„Die wilde Welt im Inneren“
Gretel H. Schueller
Gut essen

"David Changs Küche"
David Chang
GQ

"Das Lebensmittellabor"
J. Kenji López-Alt
Ernsthaftes isst

"Ausgegraben"
Tamar Haspel
Die Washington Post

Lebensmittelberichterstattung in einer Publikation von allgemeinem Interesse

GQ
Die Herausgeber von GQ

Los Angeles Magazin
Leslie Barger Suter

Straßen und Königreiche
Die Herausgeber von Roads & Kingdoms

San Francisco Chronik
Die Mitarbeiter von "Essen + Zuhause"

Ernährungspolitik, Politik und Umwelt

"Kalifornien wird verrückt"
Tom Philpott
Mutter Jones

„Hungrig nach Sparen“, „Geld sparen. Besser leben“, „Das geheime Leben einer Lebensmittelmarke“
Krissy Clark
Schiefer/Marktplatz

"Der Quinoa-Streit: Wem gehört das beste Superfood der Welt?"
Lisa M. Hamilton
Harpers

"Kohl-Handwerk"
Kathy Gunst
Gut essen

"Mittagessen al Desko"
Julia Kramer
Guten Appetit

"Die Wahrheit hinter Kochbuchrezepten"
Julia Bainbridge
Yahoo! Essen

"Geben & Danken"
Ben Schott mit dem Guten Appetit Herausgeber
Guten Appetit

„Auf Wiedersehen zu all dem Zucker, Gewürzen und Fett“
Lisa Hanawalt
Glücklicher Pfirsich

"Unterfinger"
Chris Stan
Die Verliebtheit

Orangette
Molly Zauberberg

Fest des armen Mannes
Elissa Altman

Drei kleine Hälften
Aleksandra Mojsilovic

"Deus X-Mas China"
Lucas Peterson
Glücklicher Pfirsich

"Requiem für ein Fischsandwich"
Rick Bragg
Garten und Waffe

"Elite-Fleisch"
Dana Goodyear
Der New Yorker

"Die Reste: Paula Deen und der Martyrdom-Industriekomplex"
Taffy Brodesser-Akner
Gegenstand

"Essen52's Leitfaden für Thanksgiving"
Ryan Hamilton, Michael Hoffman, Timothy McSweeney, Ryan Merrill und James Ransom
Essen52

"Le Kale-Projekt"
Caitlin Riley
Dunkler Roggen

"Machen"
Gillian Duffy
New York

Wein, Spirituosen und andere Getränke

"In New Orleans kamen tolle Cocktails nie aus der Mode"
M. Carrie Allan

"In die Reben"
Gabrielle Hamilton
AFAR
Die Washington Post

"OMFG es ist die PSL!"
Allecia Vermillion
Seattle Met

Craig Claiborne Distinguished Restaurant Review Award

"Abe Fisher", "Mole Poblano", "Volvér legt es auf Dick"
Craig LaBan
Der Philadelphia-Forscher

"Bollywood Theatre's Spicy Sequel in Southeast", "Charting the Rise of Portlands Hottest UnRestaurants", "Wie ich lernte, mir keine Sorgen mehr zu machen und Måurice zu lieben"
Karen Brooks
Portland monatlich

MFK Fisher Distinguished Writing Award

"Festes Menü"
Kevin Pang
Glücklicher Pfirsich

"Dieser Fisch schreit"
Adam Gollner
Glücklicher Pfirsich

2015 James Beard Foundation Outstanding Restaurant Design Awards

Die Gewinner werden am 4. Mai 2015 bekannt gegeben

Für das beste Restaurantdesign oder die beste Renovierung in Nordamerika seit dem 1. Januar 2012

Designbüro: Büro für Architektur und Design
Designer: James Gorski und Tom Nahabedian
Projekt: Brindille, Chicago

Planungsbüro: Condor Construction
Designer: Matthew Maddy
Projekt: Colonia Verde, Brooklyn, NY

Designbüro: Michael R. Davis Architects & Interiors
Designer: Michael R. Davis und Ronald J. Nemec
Projekt: Fish & Game, Hudson, NY

Für das beste Restaurantdesign oder die beste Renovierung in Nordamerika seit dem 1. Januar 2012

Designfirma: Teile- und Arbeitsdesign
Designer: Andrew Cohen und Jeremy Levitt
Projekt: The Grey, Savannah, GA

Designfirma: Shea, Inc.
Designer: Cori Kuechenmeister und David Shea
Projekt: Löffel und Stall, Minneapolis

Designfirma: SOMA
Designer: Michel Abboud
Projekt: Werkstattküche + Bar, Palm Springs, CA

2015 James Beard Foundation Restaurant- und Kochpreise

Die Gewinner werden am 4. Mai 2015 bekannt gegeben

Ein 2014 eröffnetes Restaurant, das bereits Exzellenz in Speisen, Getränken und Service aufweist und in den kommenden Jahren wahrscheinlich einen erheblichen Einfluss auf die Branche haben wird.

Zentrale Bestimmungen, Portland, ME

Der Fortschritt, San Francisco

Löffel und Stall, Minneapolis

Joanne Chang, Mehlbäckerei + Café, Boston

Mark Furstenberg, Brot Furst, Washington, D.C.

Jim Lahey, Sullivan Street Bakery, NYC

Belinda Leong und Michel Suas, B. Patisserie, San Francisco

William Werner, Handwerker und Wölfe, San Francisco

Hervorragendes Barprogramm

Eine Einrichtung, die Spitzenleistungen in den Bereichen Cocktail-, Spirituosen- und/oder Bierservice zeigt und fördert.

Arnaud's French 75 Bar, New Orleans

Bar Agricole, San Francisco

Maison-Premiere, Brooklyn, NY

Ein berufstätiger Koch in Amerika, dessen Karriere nationale Industriestandards gesetzt hat und der anderen Lebensmittelfachleuten als Inspiration gedient hat. Die Bewerber müssen seit mindestens 5 Jahren als Köche tätig sein.

Michael Anthony, Gramercy Tavern, NYC

Sean Brock, Husk, Charleston, SC

Suzanne Goin, Lucques, Los Angeles

Donald Link, Herbsaint, New Orleans

Marc Vetri, Vetri, Philadelphia

Hervorragender Konditor

Ein Koch oder Bäcker, der Desserts, Gebäck oder Brot zubereitet und als Standardträger für Exzellenz dient. Die Kandidaten müssen seit mindestens 5 Jahren Konditor oder Bäcker gewesen sein.

Dana Cree, Blackbird, Chicago

Maura Kilpatrick, Oleana, Cambridge, MA

Dahlia Narvaez, Osteria Mozza, Los Angeles

Ghaya Oliveira, Daniel, NYC

Christina Tosi, Momofuku, NYC

Hervorragendes Restaurant

Ein Restaurant in den Vereinigten Staaten, das als nationaler Standardträger für gleichbleibende Qualität und Exzellenz in Essen, Atmosphäre und Service dient. Die Bewerber müssen mindestens 10 oder mehr aufeinanderfolgende Jahre im Betrieb gewesen sein.

Blue Hill in Stone Barns, Pocantico Hills, NY

Highlands Bar und Grill, Birmingham, AL

Hervorragender Gastronom

Ein arbeitender Gastronom, der hohe nationale Standards in Restaurantbetrieb und Unternehmertum setzt. Die Bewerber müssen seit mindestens 10 Jahren in der Gastronomie tätig sein. Die Kandidaten dürfen in den letzten 10 Jahren nicht für einen Kochpreis der James Beard Foundation nominiert worden sein.

JoAnn Clevenger, Upperline, New Orleans

Donnie Madia, One Off Hospitality Group, Chicago (Blackbird, Avec, The Publican und andere)

Michael Mina, Mina Group, San Francisco (Michael Mina, RN74, Bourbon Steak und andere)

Cindy Pawlcyn, Napa, CA (Mustards Grill, Cindy's Back Street Kitchen und Cindy's Waterfront im Monterey Bay Aquarium)

Stephen Starr, Starr Restaurants, Philadelphia (The Dandelion, Talula's Garden, Serpico und andere)

Ein Restaurant, das hohe Standards an Gastfreundschaft und Service demonstriert. Die Bewerber müssen mindestens die letzten 5 Jahre im Betrieb gewesen sein.

Die Scheune auf der Blackberry Farm, Walland, TN

Restaurant August, New Orleans

Hervorragendes Weinprogramm

Ein Restaurant, das exzellenten Weinservice durch eine gut präsentierte Weinkarte, ein sachkundiges Personal und Bemühungen, die Kunden über Wein aufzuklären, präsentiert und fördert. Die Kandidaten müssen seit mindestens 5 Jahren im Betrieb sein.

Berns Steakhouse, Tampa, FL

Hervorragender Wein-, Bier- oder Spirituosenprofi

Ein Winzer, Brauer oder Spirituosenfachmann, der die Wein-, Bier- und Spirituosenindustrie im ganzen Land maßgeblich beeinflusst hat. Die Bewerber müssen mindestens 5 Jahre im Beruf gewesen sein.

Sam Calagione, Dogfish Head Craft Brewery, Milton, DE

Ron Cooper, Del Maguey Single Village Mezcal, Ranchos de Taos, NM

Ted Lemon, Littorai Wines, Sebastopol, CA

Rajat Parr, Mina Group, San Francisco

Harlen Wheatley, Buffalo Trace Distillery, Frankfurt, KY

Aufstrebender Starkoch des Jahres

Ein Koch im Alter von 30 Jahren oder jünger, der ein beeindruckendes Talent zeigt und der in den kommenden Jahren wahrscheinlich einen erheblichen Einfluss auf die Branche haben wird.

Tanya Baker, Pension, Chicago

Alex Bois, High Street on Market, Philadelphia

Erik Bruner-Yang, Toki Underground, Washington, D.C.

Jessica Largey, Manresa, Los Gatos, Kalifornien

Cara Stadler, Tao Yuan, Braunschweig, ME

Ari Taymor, Alma, Los Angeles

Bester Koch: Great Lakes (IL, IN, MI, OH)

Curtis Duffy, Grace, Chicago

Jonathon Sawyer, Greenhouse Tavern, Cleveland

Paul Virant, Vie, Western Springs, IL

Erling Wu-Bower, Nico Osteria, Chicago

Andrew Zimmerman, Sepia, Chicago

Best Chef: Mid-Atlantic (D.C., DE, MD, NJ, PA, VA)

Joe Cicala, Le Virtù, Philadelphia

Spike Gjerde, Woodberry Kitchen, Baltimore

Rich Landau, Vedge, Philadelphia

Greg Vernick, Vernick Food & Drink, Philadelphia

Cindy Wolf, Charleston, Baltimore

Best Chef: Midwest (IA, KS, MN, MO, NE, ND, SD, WI)

Paul Berglund, The Bachelor Farmer, Minneapolis

Justin Carlisle, Ardent, Milwaukee

Gerard Craft, Niche, Clayton, MO

Michelle Gayer, Salty Tart, Minneapolis

Lenny Russo, Heartland Restaurant & Farm Direct Market, St. Paul, MN

Best Chef: Northeast (CT, MA, ME, NH, NY STATE, RI, VT)

Karen Akunowicz, Myers + Chang, Boston

Barry Maiden, Hungry Mother, Cambridge, MA

Masa Miyake, Miyake, Portland, ME

Cassie Piuma, Sarma, Somerville, MA

Andrew Taylor and Mike Wiley, Eventide Oyster Co., Portland, ME

Best Chef: Northwest (AK, ID, MT, OR, WA, WY)

Greg Denton and Gabrielle Quiñónez Denton, Ox, Portland, OR

Renee Erickson, The Whale Wins, Seattle

Blaine Wetzel, The Willows Inn on Lummi Island, Lummi Island, WA

Justin Woodward, Castagna, Portland, OR

Rachel Yang and Seif Chirchi, Joule, Seattle

Best Chef: New York City (Five Boroughs)

Mario Carbone and Rich Torrisi, Carbone

Best Chef: South (AL, AR, FL, LA, MS, PR)

Vishwesh Bhatt, Snackbar, Oxford, MS

Justin Devillier, La Petite Grocery, New Orleans

Jose Enrique, Jose Enrique, San Juan, PR

Slade Rushing, Brennan's, New Orleans

Alon Shaya, Domenica, New Orleans

Best Chef: Southeast (GA, KY, NC, SC, TN, WV)

John Fleer, Rhubarb, Asheville, NC

Edward Lee, 610 Magnolia, Louisville, KY

Steven Satterfield, Miller Union, Atlanta

Jason Stanhope, FIG, Charleston, SC

Andrew Ticer and Michael Hudman, Andrew Michael Italian Kitchen, Memphis

Tandy Wilson, City House, Nashville

Best Chef: Southwest (AZ, CO, NM, OK, TX, UT)

Kevin Binkley, Binkley's, Cave Creek, AZ

Aaron Franklin, Franklin Barbecue, Austin

Bryce Gilmore, Barley Swine, Austin

Hugo Ortega, Hugo's, Houston

Martín Rios, Restaurant Martín, Santa Fe, NM

Justin Yu, Oxheart, Houston

Best Chef: West (CA, HI, NV)

Matthew Accarrino, SPQR, San Francisco

Stuart Brioza and Nicole Krasinski, State Bird Provisions, San Francisco

Michael Cimarusti, Providence, Los Angeles

Corey Lee, Benu, San Francisco

Jon Shook and Vinny Dotolo, Animal, Los Angeles

Archie's Waeside, Le Mars, IA
Owner: Robert Rand

Beaumont Inn, Harrodsburg, KY
Owners: Elizabeth and Dixon Dedman, Helen and Chuck Dedman

Guelaguetza, Los Angeles
Owners: The Lopez Family

Sally Bell's Kitchen, Richmond, VA
Owners: Martha Crowe Jones and Scott Jones

Sevilla Restaurant, NYC
Owners: Jose Lloves and Bienvenido Alvarez

2015 James Beard Foundation Who's Who of Food & Beverage in America Inductees

Allan Benton
Pork Producer and Purveyor
Madisonville, TN

Dale DeGroff
Mixologist
NYC

Wylie Dufresne
Chef and Restaurateur
NYC

Nathalie Dupree
Cookbook Author and Television Personality
Charleston

Maricel Presilla
Chef, Restaurateur, and Cookbook Author
Hoboken, New Jersey

2015 James Beard Foundation Humanitarian of the Year

Michael Nischan
CEO, President and Co-Founder of Wholesome Wave
Westport, CT

2015 James Beard Foundation Lifetime Achievement Award

Richard Melman
Lettuce Entertain You Enterprises
Chicago


James Beard Awards 2015: The Eater Liveblog

Eater's continuous James Beard Award coverage from the Lyric Opera of Chicago starts now! The Beard Awards are the highest honor for food and beverage professionals working in North America and this is the first time it has been held in the Windy City. It's landmark anniversary for the James Beard Awards, which have officially been around for 25 years (longer than most restaurants), even though the actual ceremony has only been held for 24 of those years. Here's the list of this year's nominees, Eater's predictions of the winners, and for the data-inclined, here are the awards explained in charts! Check the livestream of the awards here.

UPDATE: The liveblog is now over. The full list of winners can be found here.


6:44 While we wait for the show to get started, here's a primer on how the James Beard Awards began. Fun fact: World saving chef Jamie Oliver was too cool to rehearse for the ceremony in 2002.

6:55 Chef Nancy Silverton could also be going to the Met Ball in this dress. (For some realtime Met Ball coverage, head over to our friends at Racked)

Nancy Silverton and Dahlia Narvaez of Osteria Mozza arriving at #jbfa pic.twitter.com/iBvdn8Y2jZ

— S. Irene Virbila (@sirenevirbila) May 4, 2015

7:01 Chef Ari Taymor is rockin' some Chuck Taylors at food prom. The sockless look is bold. Also A+ beard. That brings the Beard at the Beards count to ONE.

7:06 It looks really claustrophobic in this aquarium.

7:06 The awards ceremony is literally getting started with Black Eyed Peas' hit "Let's Get it Started," and a photo montage!

7:11 "Cause i'm a hungry woman, feed me like I wanna be fed." Our new life theme song by Shemekia Copeland.

7:14 JBF President Susan Ungaro talks about the first JBFAs held in 1991. Wolfgang Puck won Outstanding Chef and yoga-loving superstar Rick Bayless won Best Chef Midwest.

7:15 An observation from Susan Ungaro:

7:18 Some corporate sponsors: Bacardi Grand Reserva, Aqua Panna, Breville, American Airlines, and Wisconsin Cheese. The gift bags must be great this year. Someone send us a blender and some booze. Cheese, too please.

7:20 Just a good selfie from chef Andrew Zimmern:

The Mayor #jbfawards

A photo posted by Andrew Zimmern (@chefaz) on May 4, 2015 at 4:18pm PDT

7:21 Did Susan Ungaro just compare host Alton Brown to Billy Crystal.

7:21 Alton takes an Ellen-style selfie!

7:23 Alton drops some serious numbers. Over the past 25 years, 52,000 people have qualified for awards. There has also been nearly 6,000 minutes of speeches since the James Beard Awards started.

7:24 Alton Brown owns a taser. We repeat. Alton Brown owns a taser.

7:25 Alton Brown admits that Frontera Grill changed his life. Ricky Bayless has changed our lives too.

7:28 Second musical performance of the night, and we're just 20 minutes in. Alton Brown performs a meatified version of Sonny and Cher's "The Beat Goes On." There's a serious number of finger snaps involved:

"The meat goes on. Vegetarians try to tempt me w kale pie." #jbfa

— Julie Smolyansky (@JulieSmolyansky) May 4, 2015

I love Alton, but that song was painful. #jbfa

— Jennifer Lee Kirk (@The_Jenius) May 4, 2015

7:35 Rick Bayless is bae.

7:36 Eater Reports Editor has her priorities straight.

I've been at the #jbfa for exactly 30 mins and have already eaten all the cheese.

— erin deJesus (@asteriskerin) May 4, 2015

7:39 Great montage of moments from the awards over the years set to "Eye of the Tiger" and "Ice Ice Baby."

7:40 Lessons learned from this montage: A lot of chefs sleep with their Beard Awards. April Bloomfield cleans hers with olive oil, lemon, and salt.

7:41 Alton uses his medals at the spa. Cucumbers are for plebes.

7:42 WINNER: RISING STAR CHEF — Jessica Largey, Manresa, Los Gatos, CA

7:46 WINNER: OUTSTANDING BAKER — Jim Lahey, Sullivan Street Bakery, NYC (He should have won for that bow tie alone)

No knead to be humble, Jim Lahey, you just won a #jbfa for Best Baker!

— Kat Kinsman (@kittenwithawhip) May 4, 2015

7:50 The first America's Classics winner is announced. It is Sally Bell's Kitchen in Richmond, Virginia where everyone loves the cupcakes.

7:53 Carla Hall is recapping the JBF Journalism Awards that took place last week.

7:55 The James Beard Awards is better at brand placement than a Lady Gaga music video.

7:56 Chef Daniel Boulud joins Carla Hall on stage. This height difference is very real.

8:00 WINNER: BEST CHEF MIDWEST — Gerard Craft, Niche, Clayton, MO (Aww, he thanked his wife!)

8:02 Somebody Ming Tsai a Lexus!

8:03 WINNER: BEST CHEF NORTHEAST — Barry Maiden, Hungry Mother, Cambridge, MA

8:04 Sweet speech, sweet beard Barry Maiden. Beard at the Beard's Count is now at TWO.

8:06 WHO IS THE CHEF WHISPERER?

8:07 Rick Bayless is making jokes about his airport restaurant, but it's low key the best thing in the world.

8:09 Maybe the James Beard Awards should leave strange parody shorts to the professionals. But this Rahm Emanuel cameo is pretty good.

8:09: A VERY BRONZE RAHM EMANUEL IRL

Emanuel offered a sweet thank you to revolutionary to chef to the recently deceased Chicago-chef Charlie Trotter for helping to put the city on the map.

8:11 "I'll see you one mayor and raise you a governor." — Alton Brown getting feisty as he introduces Illinois Governor Bruce Rauner.

8:14 An educational tribute to this year's Lifetime Achievement Winner, Chicago restaurateur Richard Melman. It involves some seriously great disco music and this stellar throwback photo:

8:21 Richard Melman plans to get drunk tonight and wake up at 6 a.m. tomorrow. Impressive!

8:23 Some great life advice from Melman: "Don't waste the energy to cover up your failures, just learn from them and move on."

Rich Melman "You can't make a bad deal with a good person and you can't make a good deal with a bad person." #Knowledge #JBFA

— David Nayfeld (@DavidNayfeld) May 5, 2015

Someone give this man a self help book deal!

8:25 Two thumbs up for the James Beard Awards

8:26 Richard Melman is still talking, but it's to thank his wife and team. #relationshipgoals

8:31 WINNER: OUTSTANDING BAR PROGRAM — The Violet Hour, Chicago

RYAN SUTTON on The Violet Hour:

8:34 Updates from the Eater crew at the JBFA's: The theater is cold, the press room is hot, and people just went crazy for the first Chicago winner.

8:35 WINNER: OUTSTANDING WINE PROGRAM — A16, San Francisco

8:36: Oh, he's Steve the bartender on "Sex and the City"

8:39: WINNER: OUTSTANDING WINE, BEER, OR SPIRITS PROFESSIONAL — Rajat Parr, Mina Group, San Francisco

8:42 Announcing the Who's Who of Food and Beverage in America. First up, bacon-master Allan Benton.

8:43: Next up, the "King of Cocktails" Dale DeGroff.

8:45 RICKY BAE returns to the stage!

8:46 WINNER: BEST CHEF SOUTHWEST — Aaron Franklin, Franklin Barbecue, Austin

8:48 WINNER: BEST CHEF WEST — Stuart Brioza and Nicole Krasinski, State Bird Provisions, San Francisco

Fun fact: Krasinski was a vegetarian when she first met Brioza.

8:51 UPDATE: Here's how Richard Melman plans to get drunk. "We're having ramen and a cold beer [ideally Asahi]. And a champagne chaser, [and] sake bombs."

8:52 Next America's Classic winner: The Lopez Family's Guelaguetza in Los Angeles, Calif. It has Rick Bayless' mouth watering.

8:55 Grant Achatz returns to the stage with tousled hair . No bowtie for him.

8:57 WINNER: BEST CHEF GREAT LAKES — Jonathon Sawyer, Greenhouse Tavern, Cleveland "Thank you for not booing me." (There were boos in the press room.)

Sawyer is rocking another great beard. That brings the Beard at the Beards count to THREE.

9:01 WINNER: BEST CHEF NORTHWEST — Blaine Wetzel, The Willows Inn on Lummi Island, Lummi Island, WA

9:03 "It's the Faviken of America." — Eater LA Editor Matthew Kang on The Willows Inn on Lummi Island.

9:05 A moment of silence for chef Homaro Cantu, who recently committed suicide.

9:07 UPDATE from the press room: Ming Tsai is pounding drinks.

9:09 Sam Kass dropping some knowledge about the James Beard Foundation's programs.

9:11 Shemekia Copeland is back! This time she's singing a soulful rendition of the Blues Brothers "Sweet Home Chicago."

9:14 WINNER: BEST CHEF SOUTH — Alon Shaya, Domenica, New Orleans. Fun fact: The man loves olive oil. He also has a decent beard. Beards at the Beards Count is up to FIVE.

9:17 UPDATES from the press room: People are getting bored of the show and filing out into the lobby (That's where the booze is).

9:19 WINNER: BEST CHEF SOUTHEAST — Jason Stanhope, FIG, Charleston, SC

9:20 UPDATE from the press room: Chef Jonathan Sawyer tried to call his restaurant and was put on hold. Doesn't the James Beard award get him some special treatment?

9:22 More Who's Who in Food and Beverage in America: This time chef Wylie Dufresne, and cookbook author Marciel E. Presilla, and Nathalie Dupree.

9:23 Alton is jealous.

"This year’s Who’s Who in food: a list that doesn’t have me on it, but that’s okay." [email protected] #jbfa @beardfoundation

— Anya Hoffman (@anya_hoffman) May 5, 2015

9:29 Another America's Classics winner: Archie's Waeside in Le Mars, Iowa where people go to eat a ton of meat.

9:30 Hi Curtis Stone. A+ pocket square.

9:33 WINNER: BEST CHEF MID-ATLANTIC — Spike Gjerde, Woodberry Kitchen, Baltimore (He also may have the best bowtie of the night.)

9:36 WINNER: BEST CHEF New York City — Mark Ladner, Del Posto (He makes this insane 100 layer lasagna.)

A+ shoutout to his mom for introducing him to canned chickpeas, his first "love in life."

9:39 Another America's Classics winner: Sevilla in NYC where they make so much paella.

9:41 UPDATE from the press room: Curtis Stone spilled a drink all over his dapper suit. =(

9:46 WINNER: OUTSTANDING RESTAURANT DESIGN 75 Seats and Under — Bureau of Architecture and Design, James Gorski and Tom Nahabedian, Brindille, Chicago

9:49 WINNER: OUTSTANDING RESTAURANT DESIGN 75 Seats and Over — SOMA, Michel Abboud, Workshop Kitchen + Bar, Palm Springs, CA

9:52 Alton Brown admits that he never planned to host the James Beard Awards again because of chef José Andrés.

9:54 Andrés is in the house talking about Humanitarian of the Year Michel Nischan.

The 2015 Humanitarian of the Year is @michelnischan, CEO, president, and co-founder of @wholesomewave #jbfa

— Beard Foundation (@beardfoundation) May 5, 2015

10:03 Michel Nischan's pink and gray lapel is on point. So is his beard! Beards at the Beards count is now at SIX.

10:08 John T. Edge is layin' down the LAW and you best listen up. Why do people have to be so #rude?

Hey VIPs in the balcony act right and listen up.

— John T Edge (@johntedge) May 5, 2015

10:09 FEWER BRANDS. MORE AWARDS.

10:10 WINNER: BEST NEW RESTAURANT — Bâtard, NYC

10:13 Another America's Classics winner: Beaumont Inn in Harrodsburg, Kentucky where they drink a lot of bourbon.

10:16 Yes, the awards are still going.

10:17 American Airlines has been mentioned four times. #brands #sponsors #makethatmoney

10:18 WINNER: OUTSTANDING PASTRY CHEF — Christina Tosi, Momofuku Milkbar, NYC

"Dave Chang, thank you forever."

10:20 Aww chef bros Thomas Keller and Daniel Boulud just bro-ing out on stage together.

10:22 Daniel Boulud gave a huge shoutout to his protégé Gavin Kaysen and no one else. Awkward.

10:25 WINNER: OUTSTANDING SERVICE —The Barn at Blackberry Farm, Walland, TN

10:27 THAT WOULD BE US.

That one person on your TL talking about #JBFA and not Met Gala.

— Van V (@yourbffness) May 5, 2015

10:30 Lidia Bastianich for president!

10:31 WINNER: OUTSTANDING RESTAURATEUR — Donnie Madia, One Off Hospitality Group, Chicago

He says he loves bowties but isn't wearing one.

10:37 WINNER: OUTSTANDING RESTAURANT — Blue Hill at Stone Barns, Pocantico Hills, NY

Chef Dan Barber flew his whole staff out! Adorable.

RYAN SUTTON on Stone Barns:

10:38 Chicago cleaned up this year.

Chicago chefs/restaurants end the night with 4 medals at the James Beard Award. (The city isn't nominated in the final two categories)

— Kevin Pang (@pang) May 5, 2015

10:43 LAST AWARD OF THE NIGHT. DU HAST ES GESCHAFFT. GO YOU.

10:43 WINNER: OUTSTANDING CHEF — Michael Anthony, Gramercy Tavern, NYC

10:48 That's a wrap folks. Alton is hitting the buffet.

10:49 So is everyone else.

10:50 We have some unfortunate news: Esteemed food writer Josh Ozersky has passed away. Our hearts go out to his family. Read his obituary here.


Über

Eventide marks the transition between day and night, a time that calls for refreshment and rejuvenation. Eventide Oyster Co. offers a variety of restoratives—we welcome you to join us at any time of day for satisfying food, spirits and good cheer.

A revival of the great American oyster bar, Eventide Oyster Co. offers pristine shellfish and a fresh take on classic New England fare—such proximity to the Gulf of Maine provides the sharpest seafood money can buy. A wine list chosen to complement shellfish, craft cocktails, and a warm sense of hospitality bring laid-back extravagance to Portland’s Old Port.

Sunken into the concrete bar sits an enormous block of Maine granite that serves as the shellfish display, home to an ever-changing array of oysters and shellfish. The restaurant’s bright colors, picnic table seating and reclaimed nautical lighting encourage a playful experience.


Schau das Video: Alton Browns Pop Song Music Video (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Husnain

    Hervorragende Idee, pflegt ich.

  2. Barra

    Bravo, Sie wurden von bewundernswerten Gedanken besucht

  3. Weardhyll

    It is strange to see that people remain indifferent to the problem. Perhaps this is due to the global economic crisis. Although, of course, it's hard to say unequivocally. I myself thought for a few minutes before writing these few words. Who is to blame and what to do is our eternal problem, to my mind Dostoevsky spoke about this.

  4. Ridwan

    Sprechen wir, ich habe etwas zu diesem Thema zu sagen.



Eine Nachricht schreiben