Neueste Rezepte

Perfektes Kürbis-Käsekuchen-Rezept

Perfektes Kürbis-Käsekuchen-Rezept


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepturen
  • Geschirrtyp
  • Kuchen
  • Käsekuchen
  • Kürbis-Käsekuchen

Dieser gebackene Käsekuchen hat eine Biskuitbasis. Es ist perfekt zum Nachtisch mit einer Prise Schlagsahne.

19 Leute haben das gemacht

ZutatenServiert: 16

  • Kuchen
  • 525 g Biskuitmischung
  • 1 Ei
  • 115 g ungesalzene Butter
  • Füllung
  • 225 g Frischkäse, erweicht
  • 425 g Kürbispüree
  • 3 Eier
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 115 g ungesalzene Butter
  • 475 g Puderzucker, gesiebt
  • 1 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 1/2 Teelöffel gemahlene Muskatnuss

MethodeZubereitung: 15 Min. ›Kochen: 40 Min.› Verlängerung: 55 Min. ›Fertig in: 1 Std. 50 Min

  1. Backofen auf 180 ° C / Gas vorheizen. 4. Eine 23x33 cm große oder ähnlich große Auflaufform leicht einfetten.
  2. Um den Kuchen zuzubereiten, rühren Sie die Kuchenmischung zusammen mit 1 Ei und 115 g Butter in einer Rührschüssel, bis alles gut vermischt ist. Die Mischung gleichmäßig auf den Boden der vorbereiteten Auflaufform tupfen.
  3. Für die Füllung Frischkäse und Kürbis in einer Rührschüssel glatt rühren. Eier, Vanille und 115 g Butter cremig und glatt rühren. Puderzucker, Zimt und Muskatnuss nach und nach unterrühren, bis sie gleichmäßig vermischt sind. Die Kürbismischung über die Kuchenschicht verteilen.
  4. Im vorgeheizten Backofen 40 bis 50 Minuten backen, bis die Oberseite fest ist. Abkühlen lassen und zum Servieren in Quadrate schneiden.

Kürbispüree

Kann online gekauft werden.

Käsekuchentipps

Weitere einfache Tipps zur Herstellung eines perfekten Käsekuchens finden Sie in unseren Anleitungen zu Perfect Cheesecake.

Zuletzt angesehen

Bewertungen & BewertungenDurchschnittliche globale Bewertung:(19)

Bewertungen in Englisch (17)

von Amy

Dieses Rezept ist fast das gleiche wie Paula Deans Pumpkin Gooey Butter Cakes, das ich seit ein paar Jahren gemacht habe. Lassen Sie mich Ihnen sagen, ich bin ein großer Kürbisliebhaber, und als ich anfing, diese zu machen, besteht meine Familie darauf, dass ich sie zu jedem Erntedankfest und Weihnachten anstelle von normalem Kürbiskuchen mitbringe. Sie sind so gut. Jeder, für den ich sie gemacht habe, liebt sie absolut, sie sind jetzt ein Grundnahrungsmittel bei Weihnachtsfeiern und Treffen. Sie müssen nur darauf achten, nicht zu lange zu kochen, sonst wird die Kruste übertrieben. Der Kürbisteil ist wirklich so lecker und klebrig und die gelbe Kuchenmischung passt perfekt dazu. YUM! Oh, Sie können dies auch zu einem Ananas-, Bananen- oder Erdnussbutter-Kürbis machen. Für Ananas ersetzen Sie den Kürbis durch eine 20-Unzen-Dose abgetropfte Ananas. Für Banane sub. 2 reife Bananen statt Kürbis. Verwenden Sie für Erdnussbutter eine Schokoladenkuchenmischung anstelle von Gelb und ersetzen Sie 1 Tasse cremige Erdnussbutter anstelle von Kürbis.-09 Nov 2008

von DINGIE118

Dieses Rezept ist absolut fabelhaft. Obwohl uns die Konditoren ausgegangen sind. Wir hatten nur 2 Tassen Puderzucker (16 Unzen) und fügten eine Tasse normalen Zucker hinzu. Egal, ich würde mich an nur 2 Tassen Puderzucker halten (es sei denn, Sie mögen super süße Desserts). Ich liebe, liebe, liebe es. Ich werde es am Montag für eine Dinnerparty verwenden. Vielen Dank !!!!! - 16 Nov 2007

von Kelly

Ich fügte meine eigene Variation hinzu, indem ich eine Gewürzkuchenmischung verwendete und sie in Muffinformen machte, damit jeder seinen eigenen kleinen Kuchen hatte. Es war fabelhaft. 24. Dezember 2008


Schau das Video: Käsekuchen mit Boden aus Mürbeteig. (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Terrys

    Es ist schwer zu sagen.

  2. Giolla Chriost

    Ein und das gleiche, unendlich

  3. Pahana

    Ich bestätige. Es war und mit mir. Lassen Sie uns diese Frage diskutieren.

  4. Daibei

    Ich entschuldige mich, dass ich einmische, ich möchte auch meine Meinung zum Ausdruck bringen.



Eine Nachricht schreiben