Ungewöhnliche Rezepte

Mein thailändisches grünes Curry-Rezept

Mein thailändisches grünes Curry-Rezept

  • Rezepturen
  • Zutaten
  • Fleisch und Geflügel
  • Geflügel
  • Hähnchen
  • Beliebtes Huhn
  • Einfaches Huhn
  • Schnelles Huhn

Serviert mit Jasminreis ist dies ein fabelhaftes Gericht. Fühlen Sie sich frei, frisches Baby-Zuckermais anstelle von Dosen zu verwenden.

61 Leute haben das gemacht

ZutatenServiert: 4

  • 2 Esslöffel Rapsöl
  • 3 Schalotten, fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
  • 1 Esslöffel fein gehackter frischer Ingwer
  • 1 1/2 Esslöffel grüne Curry-Paste oder nach Geschmack
  • 450g hautlose Hähnchenbrustfilets - in Streifen schneiden
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 5 Stiele Zitronengras
  • 1 (410 g) Zinn Baby Zuckermais, abgetropft
  • 1/2 (227 g) Zinnwasserkastanien, abgetropft
  • 300 ml Kokosmilch
  • 1 Bund frische Thai-Basilikumblätter, zerrissen

MethodeZubereitung: 15 Min. ›Kochen: 30 Min.› Fertig in: 45 Min

  1. Das Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Schalotten, Knoblauch und Ingwer 3 bis 4 Minuten im heißen Öl kochen und umrühren, bis die Schalotten weich sind. Die grüne Curry-Paste untermischen. 1 Minute kochen und umrühren. Das Huhn mit Salz und Pfeffer würzen und das Huhn und das Zitronengras in die Pfanne geben. 5 Minuten kochen, bis das Huhn anfängt zu bräunen. Babymais und Wasserkastanien untermischen. Kochen und umrühren, bis das Huhn nicht mehr rosa ist und die Säfte klar sind.
  2. Die Kokosmilch in die Pfanne geben und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis die Kokosmilch eingedickt ist. Zum Servieren mit Basilikumblättern belegen.

Zuletzt angesehen

Bewertungen & BewertungenDurchschnittliche globale Bewertung:(66)

Bewertungen in Englisch (48)

Ich habe das für meinen Sohn und mich gemacht, die beiden Damen des Hauses wollten es nicht wissen, ich habe zwei Esslöffel Paste verwendet, mein Sohn hat die Hälfte gegessen, bevor er aufgegeben hat, das nächste Mal werde ich nur einen Löffel verwenden und aufbauen von dort war es ansonsten sehr lecker 06-06 Mar 2016

von bohemianMAMA

Tolles Rezept! Obwohl ich einige Anpassungen vorgenommen habe: Ich habe ein bisschen mehr grüne Curry-Paste hinzugefügt (nur weil ich es sehr scharf mag) und ich denke, es hat viel damit zu tun, welche Art / Marke von Paste Sie kaufen, einige sind einfach würziger als andere. Ich fügte auch julienned rote und grüne Paprika (je 1/2 Pfeffer) hinzu, ließ den Mais weg, fügte etwas zusätzlichen Ingwer hinzu, fügte frisch gepressten Limettensaft von 1/4 einer Limette und 1 1/2 Esslöffel Weißzucker hinzu und ich benutzte eine kleine Handvoll frische Korianderblätter anstelle des Basilikums. Es war bemerkenswert nah am Geschmack des grünen Thai-Curry-Gerichts in meinem Lieblings-Thai-Restaurant! KÖSTLICH !!! - 05. Januar 2007

von JennaStL27

Mein Lieblingsessen ist grünes Curry, und dieses Gericht war köstlich! Ich empfehle, zunächst weniger grüne Curry-Paste zu verwenden, wie die anderen Benutzer sagten. Dank ihnen habe ich nur 1/2 EL verwendet. von der Paste und es war immer noch ziemlich scharf! Dieses Rezept war insgesamt etwa 18 Dollar, wenn Sie keine der Zutaten haben. Ich schlage auch vor, Jasminreis aus einem asiatischen Lebensmittelgeschäft zu holen und ihn etwa 15 Minuten lang über dem Herd zu kochen. Der Wasserstand sollte etwa 1 Zoll über dem Reis liegen und abgedeckt kochen. Hoffe das hilft! Versuchen Sie es auf jeden Fall.-05 Sep 2005


Schau das Video: Grünes Thai Curry Hühnchen mit Nudeln einfach, schnell, lecker (Oktober 2021).